313131
Information

Reisehinweise zu COVID-19

Travelhouse
Reiseblog: Berichte unserer ReiseexpertInnen
Suchen
kontakt
    Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas

Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas

Teilen

Fabio Di Canio

01.09.2022

Gerne nehme ich Sie mit auf eine eindrucksvolle Reise entlang der Great Lakes im Nordosten Amerikas. Von Chicago aus geht es mit dem Mietwagen vorbei an den Seen «Lake Michigan», «Lake Superior» und «Lake Huron». Steigen Sie ein und geniessen Sie die Fahrt!

Ausgangspunkt der Reise ist die Wolkenkratzer Metropole Chicago. Die Stadt im Osten der USA ist bequem mit einem Direktflug ab Zürich mit United Airlines oder Swiss in ca. 10 Flugstunden erreichbar. Nach der Mietwagenübernahme Flughafen geht es direkt nach Milwaukee.

Milwaukee

Milwaukee soll eine der lebenswertesten Städte der USA sein. Davon konnte auch ich mich während meines Besuches überzeugen lassen. Die Stadt liegt direkt am Lake Michigan und kann sehr gut zu Fuss entdeckt werden. Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, empfiehlt es sich, eine nachhaltige Tour zu buchen. Im Elektroauto erhält man so in kurzer Zeit viele interessante Informationen zur Stadt, deren Geschichte und Bewohnern. Die Tour führt nebst dem Brewery District durch das aufstrebende Third Ward Quartier mit vielen Pop-Up Stores, Restaurants und Kunst-Galerien. Für Bierliebhaber gibt es alternativ auch die Milwaukee Brewery Tour.

Im Sommer lockt Milwaukee zusätzlich mit seinem intensiven Festival-Sommer. In der Summerfest-Lokalität direkt am See finden zahlreiche Open Air-Konzerte von namhaften Künstlern statt.
Für Kunstliebhaber geht es ins Milwaukee Art Museum. Schon das Gebäude, erschaffen von keinem geringeren als dem Architekten Santiago Calatrava, ist ein Meisterwerk.

Ein weiteres Highlight in der Stadt ist zudem das Harley-Davidson Museum welches nicht nur die Herzen von Motorradfans höher schlagen lässt. Sehr eindrucksvoll und definitiv ein Besuch wert.

Die Fahrt von Milwaukee bis nach Ephraim auf die Landzunge des Door County dauert ca. 3 Stunden. Die Gegend gilt als das Cape Cod von Wisconsin. Malerische Landschaften, wunderschöne Wanderwege und bewundernswerte Küstenabschnitte verzaubern seit Jahren die Besucher. Auch die zahlreichen Strände auf der Halbinsel können sich sehen lassen.

Slide 1 of 4
  • Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse
  • Das eindrucksvolle Milwaukee Art Museum direkt am Lake Michigan
  • Historisches Third-Ward-Quartier und Public Market
1 | 4
Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse

Green Bay

Weiter geht’s nach Green Bay. Die Stadt ist vor allem dank seines sehr berühmten und American Football Teams, den Green Bay Packers, weit über die Landesgrenzen bekannt. Kein Wunder dreht sich in dieser für amerikanische Verhältnisse eher kleinen Stadt alles um das Football Team! Eine Tour durch das Lambeau Field Stadium, Heimatort der Green Bay Packers sollte auf Ihrer Reise daher auf keinen Fall fehlen. Und wenn Sie bereits da sind, verpassen Sie nicht die leckeren Parmesan-Breaded Cheese Curds im 1919 Kitchen & Tap.

Für eingefleischte Football-Fans gibt es während der Saison (September bis Februar) die Möglichkeit, einem Spiel beizuwohnen. Die Stimmung und Atmosphäre in und rund um das Stadion ist ergreifend und sorgt für Gänsehautmomente. Schliesslich sind die Einwohner von Green Bay nicht umsonst für ihre Tailgate Partys vor dem Stadion in ganz Amerika und mittlerweile wohl auch weltweit bekannt.

Slide 1 of 2
  • Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse
  • Das legendäre Lambeau Field Stadium des American-Football-Teams der Grenn Bay Packers
1 | 2
Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse

Bayfield

Bayfield ist ein pittoreskes Fischerdorf am grössten See der Welt, dem Lake Superior. Von hier aus geht es mit dem Boot rund um die Apostel Islands. Doch Bayfield steht für weit mehr als nur die Inselgruppe. Folgende Highlights bieten sich ebenfalls für einen Ausflug an:

  • Besuch eines Orchard (Obstgärten) z.B. des Erickson Orchard & Country Store oder Hauser’s Superior View Farm, welche von einem Schweizer Auswanderer geführt wird
  • Besuch der Copper Crow Distillery – eindrucksvolle Herstellung von Spirituosen mit viel Liebe zum Detail
  • Tagesausflug nach Madeline Island
  • Scenic Drive nach Cornutobia, inklusive lohnenswertem Halt am Myers Beach
  • Zahlreiche Wanderwege in der Umgebung mit Sicht auf die Apostel Islands
  • Besuch des Städtchens Washburn
     

Die nächste Etappe führt nach Marquette. Die Universitätsstadt ist weltoffen und verfügt über eine coole Kunst und Restaurantszene. Sehenswert ist das Marquette Harbor Lighthouse und die kulinarischen Highlights an der «N 3rd Street».

Slide 1 of 3
  • Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse
  • Die Kleinstadt Bayfield am Lake Superior ist Ausgangspunkt für die Apostle Islands.
  • Apostle Islands National Lakeshore
1 | 3
Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse

Mackinac Island

Auf dem Weg von Marquette nach Mackinaw City erwartet Sie eine besonders schöne Fahrt. Malerisch wird es, sobald man auf den Lake Michigan und die Küstenstrasse trifft, bevor es über die 4 Meilen lange Mackinac Bridge nach Mackinaw City und schliesslich zu Shepler’s Ferry geht. Hier lässt man sein Fahrzeug über Nacht stehen, gibt das Gepäck auf und holt am Ticketschalter die Fährtickets ab. Seit Jahrhunderten besuchen viele Leute dieses nationale Wahrzeichen. Keine Autos, keine Hotelketten, nur der weltberühmte Mackinac Island Fudge, das historische Fort Mackinac, einzigartige Einkaufsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Restaurants. Und natürlich unvergessliche Sonnenuntergänge und atemberaubende Sonnenaufgänge.

Slide 1 of 3
  • Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse
  • Mackinac Island
  • Fortbewegungsmittel auf Mackinac Island
1 | 3
Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse

Traverse City

Erneut führt uns die Fahrt entlang einer wunderschönen Strecke, dem Highway 31 von Mackinaw City bis nach Traverse City. In Petoskey und Charlevoix lohnt es sich, einen kurzen Stopp einzulegen, bevor man das eigentliche Ziel erreicht. Traverse City ist ein kleines Städtchen, direkt am Lake Michigan gelegen, mit guten Einkaufsmöglichkeiten auf der Hauptstrasse «E Front St». An dieser findet man auch eine Vielzahl an guten Restaurants. Von Traverse City aus geht es zu den Sleeping Bear Dunes und auf die Old Mission Halbinsel bis zum Mission Point Lighhouse. Entlang dieser Strecke gibt es viele Weingüter und Strände, die man jeweils sehr gut als Zwischen halt einplanen kann.

Saugatuck

Die schönste Fahrt nach Saugatuck hat man entlang der Küste, über Grand Haven und Holland. Grand Haven, mit seinen breiten Sandstränden und dem Grand Haven South Pierhead Inner Light, und Holland bieten sich als Zwischenstopp an. Saugatuck selbst besticht als modäner Ferienort direkt am Lake Michigan. Zu den Highlights gehören:

  • Oval Beach
  • Retro Bootsmiete
  • Umliegende Weingüter
  • Saugatuck Dune Rides
  • Saugatuck Dunes State Park mit seinen vielen Wanderwegen und seinem wilden Küstenabschnitt
  • Mount Baldhead
  • Nachbarsgemeinde Douglas

 

Lohnenswert ist ein Besuch folgender Restaurants:

Slide 1 of 1
  • Mondäner Ferienort Saugatuck am Lake Michigan
1 | 1
Mondäner Ferienort Saugatuck am Lake Michigan

Chicago

Zu guter Letzt führt uns der Weg zurück an den Ausgangsort. Chicago ist gemäss Condé Nast Traveler seit fünf Jahren unangefochten die «Best Big City» in den USA. Mir persönlich hat es extrem gut gefallen. Die Stadt mit den meisten Wolkenkratzer ist bekannt für seine schöne Architektur, seine Museen, dem Navy Pier und viele weitere Highlights. Eine Abwechslung zum eindrucksvollen Stadtleben findet man entlang des Lakefront Trail. Bei sonnigen, heissen Tagen empfiehlt es sich, sich eine Abkühlung im Lake Michigan am Oak Street Beach oder North Avenue Beach zu gönnen.

Weitere Highlights, die Sie nicht verpassen sollten:

Slide 1 of 4
  • Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse
  • Unterhaltungsmeile Chicago Navy Pier
  • Erholungsgebiet Maggie Daley Park und Umgebung
  • Riverwalk Chicago
1 | 4
Great Lakes – die Grossen Seen Nordamerikas - Blog travelhouse

Tipp für das ganz besondere Erlebnis:

Wer gerne den Indian Summer erleben möchte, ist in dieser Region sehr gut aufgehoben. Anders als in New England geht es rund um die Great Lakes während der Herbstzeit etwas entspannter zu und her, das Erlebnis ist aber keineswegs weniger eindrücklich. Die Herbstfärbung der Blätter findet in der Regel im Monat Oktober statt. Je nach Klima kann die Verfärbung auch etwas früher (Ende September) oder später (Ende Oktober) einsetzen.

LASSEN SIE UNS FÜR SIE ARBEITEN

Wir beraten Sie gerne

Weitere ERLEBNISREISEN in den USA

1/11

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen