Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Fabulous Homes & Historic Places of the South

USA > Georgia (Georgia, South Carolina, North Carolina) > Atlanta

14 Tage/13 Nächte – ab/bis Atlanta
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Eine Reise in die Südstaaten ist immer auch eine Reise zurück in der Zeit. Nebst herzlicher Gastfreundschaft und kulinarischen Leckerbissen entdecken Sie auf dieser exklusiven Rundreise prunkvolle Antebellum-Häuser, ehemalige Plantagen und schmucke Bed & Breakfasts. Romantische Städte, Schauplätze geschichtsträchtiger Ereignisse sowie die atemberaubende Kulisse der Smoky Mountains runden das Programm ab.

ab CHF 1976.- pro Person

14 Tage/13 Nächte – ab/bis Atlanta

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 13 Übernachtungen in Mitteklassehotels und Bed & Breakfasts.
  • Ausführliche Reisedokumentation.

Highlights

  1. Prunkvolle Villen auf dem Antebellum Trail
  2. Romantisches Savannah
  3. Kutschenfahrt in Charleston
  4. Boone Hall Plantation
  5. Levine Museum of the New South in Charlotte
  6. Biltmore Estate in Asheville

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Atlanta

Individuelle Anreise. Die Südstaatenmetropole hat so einiges zu bieten. Einen Besuch wert sind die Martin Luther King Jr. National Historic Site sowie das Georgia Aquarium, das World of Coca Cola oder die CNN Studios.

2: Atlanta–Madison–Macon (196 km)

Nehmen Sie die Route via Madison und geniessen Sie von Madison bis Macon einen Teil des Georgia Antebellum Trails. Dieser führt Sie vorbei an zahlreichen prächtigen Herrenhäusern aus der Zeit vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg.

3: Macon–Savannah (266 km)

Fahrt in eine der ältesten Städte der USA. Mit vielen kleinen Parks, historischen Häusern und uralten Lebenseichen, welche die Strassen säumen, ist Savannah beliebt bei Romantikern.

4: Savannah

Spazieren Sie durch den Forsyth Park und geniessen Sie am Abend die restaurierte Riverfront mit vielen Restaurants und Bars. Tipp: Gänsehaut pur gibt es während einer geführten Ghost-Tour!

5: Savannah–Hilton Head Island (50 km)

Eine kurzweilige Fahrt bringt Sie an den langen Sandstrand von Hilton Head Island. Ein Grossteil der Insel besteht aus Marschland und lädt zu Bootstouren und Delphinbeobachtungen ein.

6: Hilton Head Island–Charleston (158 km)

Heute erreichen Sie Charleston, ein Juwel der Südstaaten. Die hübsche Stadt lässt sich am besten während einer Kutschenfahrt erkunden.

7: Charleston

Heute haben Sie Zeit, durch die Einkaufsstrasse zu bummeln oder einige der prunkvollen alten Villen zu besichtigen. Für Geschichtsinteressierte ist ein Besuch von Fort Sumter ein Muss. Abends locken zahlreiche Restaurants und Bars mit traditioneller und internationaler Küche.

8: Charleston–Myrtle Beach (153 km)

Auf dem Weg nach Myrtle Beach lohnt sich der Besuch der berühmten Boone Hall Plantation. Während der Besichtigung des ehemaligen Herrenhauses und der früheren Sklavenunterkünfte lernt man viel über die damalige Zeit. In Myrtle Beach erwartet Sie viel Unterhaltung.

9: Myrtle Beach–Winston Salem (345 km)

Von Myrtle Beach geht die Reise weiter nach North Carolina. Im Herzen des Staates in Winston-Salem erwarten Sie unter anderem das Museumsdorf Old Salem, wo noch alte Handwerkskunst vorgeführt wird.

10: Winston-Salem–Charlotte (125 km)

Charlotte bietet Unterhaltung und Kultur. Besonders sehenswert ist das Levine Museum of the New South, welches auf spannende Weise die Geschichte der Südstaaten und ihrer Bevölkerung erzählt.

11: Charlotte–Asheville (210 km)

Nun geht die Reise weiter in die Blue Ridge Mountains. Asheville ist bekannt für seine unzähligen Mikrobrauereien und für das fantastische Biltmore Estate, das landesweit grösste Haus in Privatbesitz. Der Besuch des Anwesens mit seinen wunderschön angelegten Gärten dauert mehrere Stunden und bleibt in ewiger Erinnerung.

12: Asheville

Nutzen Sie den Tag, um den Great Smoky Mountains National Park zu erkunden. Fahren Sie auf dem Blue Ridge Parkway zum Park und geniessen Sie das wunderschöne Panorama der bewaldeten Berge. Die uralten, riesigen Wälder beherbergen nebst Bächen und Wasserfällen auch eine grosse Zahl an Wildtieren. Der Park eignet sich gut für eine kürzere oder längere Wanderung.

13: Asheville–Atlanta (318 km)

Durch die wunderschöne Hügellandschaft geht es wieder zurück in die Südstaatenmetropole Atlanta.

14: Atlanta

Rückreise in die Schweiz.

Gut zu wissen
  • Diese Mietwagenrundreise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch