Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Dream Catcher

USA > Colorado (Colorado, New Mexico, Arizona, Utah) > Denver

16 Tage/15 Nächte – ab/bis Denver
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie auf dieser Rundreise hautnah die faszinierende indigene Kultur des Südwestens. Tauchen Sie ein in eine Welt voll von spirituellen Ritualen, wunderschönem Kunsthandwerk, tiefsinnigen Geschichten und farbenfroher Lebensfreude. Übernachten Sie beispielsweise mitten im Monument Valley in einem traditionellen Hogan und lauschen Sie am Lagerfeuer den Geschichten und Liedern der einheimischen Navajos.

ab CHF 1478.- pro Person

16 Tage/15 Nächte – ab/bis Denver

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen in der Hotelkategorie Ihrer Wahl
  • Geführte Tour im Monument Valley mit Nachtessen und Übernachtung im Hogan
  • Ausführliche Reisedokumentation

Highlights

  1. Die «Mile High City» Denver
  2. Ausritt im Garden of the Gods Park
  3. Magisches Taos Pueblo
  4. Faszinierende Kunst in Santa Fe
  5. Pueblo-Kultur in Albuquerque
  6. Petrified Forest National Park
  7. Anasazi-Stätte im Canyon De Chelly
  8. Übernachtung im Navajo Hogan
  9. Arches & Canyonlands National Parks

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Denver

Ankunft in Denver und Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen. Anschliessend Fahrt zu Ihrem Hotel.

2: Denver

Die boomende Hauptstadt vor der imposanten Bergkulisse der Rocky Mountains kombiniert sein Wild-West-Erbe mit Naturverbundenheit und urbanem Spirit. Ein gemütlicher Bummel durch das fussgängerfreundliche Zentrum ist der ideale Start Ihrer Rundreise.

3: Denver–Manitou Springs (120 km)

Die erste Etappe führt Sie von der «Mile High City» in Richtung Süden ins malerische Bergstädtchen Manitou Spings.

4: Manitou Spings

Die Ute-Indianer entdeckten hier heilende Quellen. Das Wasser wird noch heute in diversen Spas und Bädern für wohltuende Behandlungen verwendet. Die Gegend ist aber hauptsächlich für ihre natürlichen Wunderwerke bekannt. Reiten Sie auf dem Pferderücken durch die Gesteinsformationen der Garden of the Gods; ein einmaliges Wild-West-Erlebnis! Oder geniessen Sie die unvergleichliche Aussicht vom Pikes Peak auf die umliegenden Landschaften.

5: Manitou Springs–Taos (358 km)

Ihre heutige Reise führt Sie nach New Mexico ins exzentrische Taos. Ein abgeschiedener Ort mit magischer Ausstrahlung und voller Kunst und Kultur. Das Erbe der Ureinwohner, Spanier und Briten macht sich an jeder Ecke bemerkbar. Besuchen Sie Taos Pueblo. Die Siedlung aus mehrstöckigen Adobe-Häusern aus Lehmziegeln wird seit über einem Jahrtausend vom einheimischen Stamm der Taos bewohnt.

6: Taos–Santa Fe (112 km)

Heute fahren Sie weiter südlich in die Hauptstadt New Mexicos. In Santa Fe dreht sich alles um Kunst. Hunderte Galerien und Geschäfte reihen sich an der Canyon Road aneinander und stellen grossartige Werke aus. Seltene Antiquitäten der Ureinwohner oder auch zeitgenössische Werke – hier findet man für jeden Geschmack das passende Stück. Mehr als ein Dutzend Museen, wie zum Beispiel das grossartige Georgia O'Keeffe Museum oder das Museum of New Mexico, gehören zu den besten des Landes.

7: Santa Fe–Albuquerque (103 km)

Folgen Sie der alten Route 66 bis nach Albuquerque und geniessen Sie die lebhafte Old Town mit ihren jahrhundertealten Lehmziegelgebäuden und vorzüglichen Restaurants. Das von den Bewohnern der 19 Pueblos in New Mexico betriebene Indian Pueblo Cultural Center gehört für Kultur-Interessierte zum Pflichtprogramm.

8: Albuquerque–Gallup (223 km)

Ziel der heutigen Etappe entlang der Route 66 ist Gallup. Das authentische Western-Städtchen diente den Navajos und Zunis als wichtigstes Handelszentrum. Deshalb findet man im historischen Viertel heute noch viele Geschäfte und Galerien mit Kunsthandwerk.

9: Gallup–Holbrook (154 km)

Auf dem Weg nach Holbrook besuchen Sie den farbenprächtigen Petrified Forest National Park mit seinen ehemaligen Felsenwohnungen der hiesigen Ureinwohner. Die versteinerten Holzstücke im absolut aussergewöhnlichen National Park stammen aus der Zeit vor jener der Dinosaurier. Das unentbehrliche Visitor Center hält Kartenmaterial und Infos für Sie bereit.

10: Holbrook–Canyon De Chelly (172 km)

Im landschaftlich äusserst ansehnlichen Canyon De Chelly bestaunen Sie wunderschöne Stätten und Felswohnungen der Anasazi. Es gibt heute noch Familien, die das Land an den Canyon-Rändern bestellen und im Frühjahr in die Hogans am Grund des Canyons ziehen. In der Thunderbird Lodge kann man geführte Touren buchen.

11: Canyon De Chelly–Monument Valley (147 km)

Heute wartet ein Highlight auf Sie! Parken Sie Ihren Mietwagen am Rande des Monument Valley und starten Sie in ein unvergessliches Abenteuer. Ein 4x4-Fahrzeug bringt Sie abseits der Pfade ins Hinterland des Tals. Nach einem traditionellen Nachtessen mitten in der ikonischen Landschaft, welche schon in zahllosen Hollywoodfilmen die Hauptrolle gespielt hat, lauschen Sie am Feuer den Geschichten und Liedern der einheimischen Navajos und schlafen in einem traditionellen Hogan.

12: Monument Valley–Moab (237 km)

Durch spektakuläre Canyonlandschaften führt der Weg heute ins Outdoor-Paradies Moab. Ab hier lassen sich gleich zwei der atemberaubendsten National Parks der USA bestaunen, der Arches und der Canyonlands National Park.

13: Moab

Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um die Naturwunder der beiden Parks zu bestaunen. Unternehmen Sie eine der zahlreichen Wanderungen zu den berühmten Steinbögen im Arches National Park oder blicken Sie auf eine der rausten Landschaften der Welt im Canyonlands National Park.

14: Moab–Grand Junction (182 km)

Eine relativ kurze Fahrt bringt Sie zurück in den Bundesstaat Colorado nach Grand Junction. Die sonnenverwöhnte Stadt am Colorado River ist für das grosse Angebot an Outdoor-Aktivitäten und für seine edlen Tropfen bekannt. Wenn die Zeit es zulässt, lohnt sich ein Besuch bei einem der charmanten Weingüter.

15: Grand Junction–Denver (391 km)

Die letzte und spektakuläre Fahrt über die Rocky Mountains führt Sie zurück nach Denver. Weltberühmte Wintersport-Orte wie Vail oder Breckenridge eignen sich hervorragend für einen Zwischenhalt. Nach den staubigen Canyonlandschaften ist die frische Bergluft hier eine Wohltat.

16: Denver

Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Rückreise in die Schweiz oder individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.