Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Heartland of America

USA > Texas > Dallas und Umgebung

15 Tage/14 Nächte – ab Dallas bis Denver
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Im Herzen von Amerika, wo die weite Prärie in den scheinbar endlosen Himmel übergeht, liegen Kansas und Oklahoma. Hier sind Cowboys und Indianer kein Mythos, sondern echt und authentisch. Tauchen Sie ein in die Geschichte des wilden Westens und erleben Sie die Ursprünglichkeit dieser Region mit seinen Bewohnern und wunderbaren Naturlandschaften.

ab CHF 1115.- pro Person

15 Tage/14 Nächte – ab Dallas bis Denver

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen in Touristenklasse- und Mittelklassehotels.
  • Ausführliche Reisedokumentation im 1. Hotel hinterlegt.

Highlights

  1. Historic Stockyards Fort Worth
  2. Route 66 Tulsa–Oklahoma City
  3. Westernstadt Dodge City
  4. Garden of the Gods Colorado Springs
  5. Pubkultur in Denver

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Dallas

Ankunft in Dallas und Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen.

2: Dallas

Entdecken Sie heute die Innenstadt von Dallas und besuchen Sie beispielsweise den Schauplatz des Attentates auf Präsident John F. Kennedy mit dem Sixth Floor Museum. Ein Ausflug ins benachbarte Fort Worth mit dem Historic Stockyards District darf auf keinen Fall fehlen: Hier lebt der wilde Westen nochmals auf, mit Rodeos, Saloons und dem Billy Bob's Texas – dem grösstem Honky Tonk der Welt.

3: Dallas–Chickasaw Country–Oklahoma City (330 km)

Sie machen sich heute auf den Weg Richtung Norden durch das Chickasaw Country. Sie fahren entlang des berühmten Chisholm Trail, wo früher gigantische Rinderherden nach Norden getrieben wurden. Weiter geht es durch weite Grasland-Prärie bis nach Oklahoma City. Im Viertel Bricktown erwarten Sie viel Unterhaltung und Restaurants.

4: Oklahoma City

Die Stadt bietet alle Annehmlichkeiten einer modernen Metropole und lässt Sie zugleich eintauchen ins Western- und Cowboyerbe der Region. Besuchen Sie das National Cowboy & Western Heritage Museum oder Stoykards City. Jeweils montags können Sie dort Zuschauer bei Live-Rinderauktionen sein.

5: Oklahoma City–Route 66–Tulsa (175 km)

Jetzt wird es Zeit für die «Mother Road». Vor Ihnen liegt der grösste zusammenhängende Teil der original Route 66. Geniessen Sie die Fahrt Richtung Westen auf dieser legendären Strasse. In Chandler lohnt sich ein Stopp beim Route 66 Interpretive Center, bevor es weitergeht nach Tulsa.

6: Tulsa

Die Stadt wurde anfangs des 20. Jahrhunderts durch Ölfunde zum Zentrum der Ölindustrie. Doch auch für die Route 66 spielte sie eine wichtige Rolle, gilt sie doch als Übergangsort vom alten Westen zur modernen Zeit, symbolisiert durch die Skulptur «East meets West».

7: Tulsa–Wichita (285 km)

Weiter geht die Reise in den Staat Kansas. Das 13 m hohe Wahrzeichen der Stadt Wichita, der «Keeper of the Plains», wurde zu Ehren der Indianerstämme in Kansas errichtet. Das Mid-American All Indian Center vermittelt viel Wissenswertes über die Kultur der «Native Americans».

8: Wichita

Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch im Old Cowtown Living History Museum. Lassen Sie den Nachmittag bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Old Town District ausklingen.

9: Wichita–Yoder–Dodge City (275 km)

Auf der heutigen Etappe kommen Sie am amischen Dorf Yoder vorbei, wo Sie in der Kansas Station lokale Handwerkskunst erwerben können. Weiter geht es dann nach Dodge City – eines der Highlights dieser Reise. Die Stadt gilt als Inbegriff des Wilden Westens.

10: Dodge City

Schlendern Sie durch den historischen Teil der Stadt oder fahren Sie mit dem Historic Dodge City Trolley. Im Boot Hill Museum finden Sie sich auf einen Schlag auf den staubigen Strassen der 1880er-Jahre wieder.

11: Dodge City–Pueblo (445 km)

Sie erreichen heute die Kleinstadt Pueblo am Fusse des Arkansas River im Bundesstaat Colorado. Hier treffen Sie auf viel Kultur, hübsche Cafés und kleine Boutiquen.

12: Pueblo–Colorado Springs (75 km)

Der Staat Colorado hat viele erstaunliche Naturwunder zu bieten. Eines davon sind die Steinformationen im Garden of the Gods in Colorado Springs. Machen Sie eine kleine Wanderung oder geniessen Sie die erstaunliche Szenerie während der Fahrt über die Parkstrasse.

13: Colorado Springs–Denver (110 km)

Willkommen in der «Mile-High City», wie Denver auch genannt wird. Die überschaubare Stadt am Fusse der mächtigen Rocky Mountains hat kulturell und kulinarisch viel zu bieten und ist bekannt für ihre lebendige Kneipenszene.

14: Denver

Nicht verpassen sollten Sie das etwas ausserhalb gelegene Red-Rock-Amphiteater. Am Nachmittag lockt die 16th Street mit Shoppingmöglichkeiten oder die zahlreichen interessanten Museen der Stadt.

15: Denver

Fahrt zum Flughafen und Rückgabe Ihres Mietwagens. Rückreise in die Schweiz oder individuelle Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Diese Mietwagenrundreise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch