Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Cowboy Country Experience

USA > Texas (Texas, Oklahoma) > Dallas und Umgebung

14 Tage/13 Nächte – ab Dallas bis Fort Worth
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Auf dieser Reise durch die Bundesstaaten Texas und Oklahoma erleben Sie Cowboy-Kultur in Reinform! Besuchen Sie eine Rinderauktion in Oklahoma City oder feiern Sie im grössten Honky Tonk der Welt zu feinster Live-Country-Musik und spüren Sie dabei hautnah den staubigen Charme des alten Westens. Dieser Roadtrip führt Sie ausserdem zu modernen Metropolen, entlang der historischen Route 66 und durch wunderschöne Landschaften mit vielen Wildtierarten. Riesige Bisonherden und die typischen texanischen Longhorn-Rinder versetzen jeden Cowboy-Fan ins Staunen. Dies alles ist gewürzt mit viel Livemusik, spannenden Museen, schmackhafter Küche und reichlich Cowboy-Feeling.

ab CHF 1314.- pro Person

14 Tage/13 Nächte – ab Dallas bis Fort Worth

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 13 Hotelübernachtungen in der Hotelkategorie Ihrer Wahl
  • Ausführliche Reisedokumentation

Highlights

  1. Vibrierende Kunst- und Kulturszene in Tulsa
  2. Fahrt auf der Route 66
  3. Bricktown in Oklahoma City
  4. Cadillac Ranch Amarillo
  5. Bisons im San Angelo State Park
  6. San Antonio Riverwalk
  7. Livemusik in Austin
  8. Historic Stockyards Fort Worth

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Dallas

Ankunft in Dallas und Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen.

2: Dallas–Tulsa (415 km)

Die erste Etappe Ihrer Reise führt Sie durch das Chickasaw Country entlang des historischen Chisholm Trail. Auf diesem Pfad wurden früher riesige Rinderherden gegen Norden getrieben. In Tulsa erwartet Sie eine vibrierende Kunst- und Kulturszene. Die berühmte Skulptur «East meets West» symbolisiert den Übergangsort zwischen dem modernen Osten und dem alten Westen.

3: Tulsa–Oklahoma City (170 km)

Nehmen Sie sich heute genügend Zeit für die Strecke, denn es gibt viel zu entdecken. Sie fahren auf dem längsten zusammenhängenden Teil der original Route 66. Es warten alte Tankstellen, Motels, Shops und das berühmte Sodarestaurant Pops auf Sie.

4: Oklahoma City

Die Metropole bietet alle Annehmlichkeiten einer modernen Stadt und hat trotzdem das Westernerbe der Region bewahrt. Besuchen Sie die Historic Stockyards City, wo noch heute live Rinderauktionen stattfinden. Am Abend lockt in Bricktown der Riverwalk mit hübschen Bars, Restaurants und viel Livemusik.

5: Oklahoma City–Amarillo (415 km)

Sie fahren heute durch den Texas Panhandle und das ehemalige Gebiet der Cheyenne-Indianer. Besuchen Sie in Amarillo die berühmte Cadillac Ranch. 10 alte Karossen sind hier bis zur Hälfte im Sand begraben und jeder, der Lust hat, darf seine künstlerischen Fähigkeiten daran ausleben.

6: Amarillo–Lubbock (200 km)

In Lubbock trifft einmal mehr Modernität auf Westernflair. Mit viel Livemusik, interessanten Museen und einem nahe gelegenen Weingebiet bietet die Stadt für jeden etwas. Besuchen Sie am Abend den Depot Entertainment District mit Restaurants, Theatern, Bars und Konzertlokalen.

7: Lubbock–San Angelo (295 km)

Geniessen Sie die Naturkulisse im San Angelo State Park bei einer gemütlichen Wanderung. Der Park beheimatet nebst vielen Wildtierarten auch eine Bisonherde und eine Herde Texas-Longhorn-Rinder.

8: San Angelo–San Antonio (335 km)

Die heutige Fahrt bringt Sie in eine facettenreiche texanische Stadt. Die Nähe zur mexikanischen Grenze prägt das Leben und die Kultur San Antonios und macht sie zu einer unverwechselbar schönen Stadt.

9: San Antonio

Nicht fehlen darf der Besuch von «The Alamo». Die Festung wurde zum Inbegriff des texanischen Unabhängigkeitskampfes. Der Riverwalk mit seinen zahlreichen Bars und Restaurants ist einzigartig und lädt besonders am Abend zum Verweilen ein.

10: San Antonio–Austin (130 km)

Heute erreichen Sie Austin. Die Stadt direkt am Colorado River gilt als «Live Music Capital of the World». Entlang der Sixth Street finden Sie in unzähligen Bars jeden Abend Live-Konzerte der unterschiedlichsten Musikrichtungen.

11: Austin

Besuchen Sie heute zum Beispiel das Texas State Capitol oder das Historische Museum, wo Sie die einzigartige Geschichte des Staates Texas hautnah miterleben können. Doch auch für Outdoor-Fans bietet die Stadt eine grosse Auswahl an Aktivitäten.

12: Austin–Fort Worth (300 km)

Die letzte Etappe Ihrer Reise durch das Cowboy Country führt Sie nach Fort Worth. Neben der modernen Innenstadt sind die Stockyards, der historische Teil von Fort Worth, besonders sehenswert.

13: Fort Worth

Besuchen Sie zum Abschluss Ihrer Reise das «Billy Bobs», das grösste Honky Tonk der Welt und geniessen Sie einen Abend mit Live-Country-Musik.

14: Fort Worth

Fahrt zum Flughafen und Rückgabe Ihres Mietwagens. Rückreise in die Schweiz oder individuelle Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Diese Mietwagenrundreise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden. Verlängern Sie z.B. Ihren Aufenthalt in Texas und besuchen Sie den Big Bend National Park.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch