3131

Grosse Reisen & Rundreisen nach Mass - Oklahoma

Oklahoma
Seite teilen

Hübsche Kleinstädte und attraktive Metropolen wechseln sich in Oklahoma ab. Die tief verwurzelte Geschichte der Indianer, Cowboys und Pioniere prägen das Gebiet wie kein anderes und die Freundlichkeit der Menschen ist weitherum bekannt. Ein weiteres Highlight: Im Nordosten fährt man von Tulsa bis Oklahoma City auf dem längsten zusammenhängenden Teil der originalen Route 66.

Oklahoma Reisen auf der Karte

Selektieren Sie einen Pin und wählen Sie eine Reise

Oklahoma in Bildern

Slide 1 of 27
  • Auch auf der historischen Route 66 passen die leistungsstarken Trucks perfekt ins Bild.
  • Chicago gilt als offizieller Start der legendären Route 66.
  • Chicago, die Geburtsstadt der Wolkenkratzer
  • Der Gateway Arch ist die kulturelle Ikone von St. Louis.
  • Das beeindruckende Illinois State Capitol in Springfield
  • Oklahoma City ist eine pulsierende Metropole mit Pionierherz.
  • StĂĽrmische Stimmung im Texas Panhandle
  • Santa Fe ist bekannt fĂĽr seine bunte Kunstszene.
  • Je weiter man Richtung Westen kommt, desto karger wird die Landschaft.
  • Klassische Aussicht auf einen schnurgeraden Abschnitt der Route 66
  • Alte Retro-Motels als Zeitzeugen vergangener Boomjahre auf der Route 66
  • Der legendäre Hackberry General Store in Kingman, Arizona
  • Das Schild am Santa Monica Pier markiert das Ende der Route 66.
  • Oklahoma City ist ein aufregendes Reiseziel, das Festivals, Sportveranstaltungen, Museen und vieles mehr zu bieten hat.
  • Frei herumstreifende Texas-Longhorn-Herden findet man im Caprock Canyons State Park oder in der Fort Griffin State Historic Site.
  • Die Cadillac Ranch, ein öffentliches Kunstwerk, liegt an der Historic Route 66 in Amarillo Texas.
  • Auf der alten Route 66 um Amarillo trifft man auf einige Kuriositäten wie zum Beispiel diese verlassene Tankstelle.
  • Im nördlichen Texas treten im FrĂĽhsommer häufig dramatische StĂĽrme auf.
  • In den High Plains rund um Lubbock gibt es zahlreiche Ranches und die Cowboy-Kultur ist hier an jeder Ecke spĂĽrbar.
  • In West Texas rund um Lubbock prägen die Baumwollfelder das Landschaftsbild.
  • Im San Angelo State Park können Sie Bisonherden und texanische Longhorn-Rinder bestaunen.
  • Jeweils im Februar darf man sich ein Rodeo an der San Antonio Stock Show nicht entgehen lassen.
  • Der Riverwalk von San Antonio mit seinen zahlreichen Bars und Restaurants lädt besonders am Abend zum Verweilen ein.
  • Entlang der Sixth Street in Austin gibt es unzählige Bars mit Livemusik.
  • Zweimal täglich zieht eine Herde Longhorn-Rinder durch den Fort Worth Stockyards National Historic District.
  • Texaner sind stolz auf ihr Wild-West-Erbe. In Texas werden sogar Autos mit den typischen Longhorns geschmĂĽckt.
  • Der legendäre Fort Worth Stock Rodeo ist ein unterhaltsames Spektakel voller Westerntradition.
1 | 27
Route 66 – die Freiheit spüren auf der legendären Mother Road

Auch auf der historischen Route 66 passen die leistungsstarken Trucks perfekt ins Bild. - Auf den insgesamt 3’940 km der U.S. Route 66 zwischen Chicago und Santa Monica gibt es berühmte Wahrzeichen, authentische Bikestops, leistungsstarke Trucks und traumhafte Nationalparks zu entdecken. Nirgendwo kommt man dem typischen Lebensgefühl der USA näher als bei einem Roadtrip auf der heiss geliebten «Mother Road».

Hübsche Kleinstädte und attraktive Metropolen wechseln sich in Oklahoma ab. Die tief verwurzelte Geschichte der Indianer, Cowboys und Pioniere prägen das Gebiet wie kein anderes und die Freundlichkeit der Menschen ist weitherum bekannt. Ein weiteres Highlight: Im Nordosten fährt man von Tulsa bis Oklahoma City auf dem längsten zusammenhängenden Teil der originalen Route 66.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen