313131
Information

Reisehinweise zu COVID-19

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen

Travelhouse
Suchen
kontakt

Laos

Laos
Teilen

Laos lädt zu einer Reise abseits grosser Touristenströme ein, und bezaubert seine Besucher durch Stille und Gelassenheit. Hektik und Zeitprobleme sind noch Fremdworte.

Warum nach Laos reisen?

Das einzige Binnenland S√ľdostasiens ‚Äď verbunden mit dem m√§chtigen Mekong ‚Äď gilt als Schmelztiegel vieler V√∂lker, Kulturen und Religionen. Laos kann das ganze Jahr gut bereist werden. Von November bis April ist es meistens warm und trocken, w√§hrend der Regenzeit Mai bis September heiss und feucht, wobei sich auch in dieser Zeit nach einigen Stunden Regen die Sonne wieder zeigt. Im Norden des Landes kann es im Winter, vor allem in den Bergen und am Mekong, empfindlich k√ľhl werden. Lassen Sie sich von dieser einzigartigen Mischung aus Geschichte und Gegenwart verzaubern und erleben Sie die unber√ľhrte Natur von Laos.

Welche Sehensw√ľrdigkeiten gilt es auf einer Laos Reise zu entdecken?

Am Zusammenfluss der Fl√ľsse Mekong und Nam Khan liegt die beliebteste laotische Stadt: Luang Prabang. Mitten in der Stadt befindet sich der Mount Phousi, der zwar nur 127 Meter hoch ist, aber dennoch einen unvergesslichen Ausblick vor allem bei Sonnenuntergang bietet. Luang Prabang ist auch f√ľr ihre wundersch√∂nen kleinen Caf√©s im europ√§ischen Stil bekannt, die sich an den malerischen Flussufern befinden. Die mutigen Esser unter Ihnen k√∂nnen hier das gebratene Mekong-Flussmoos probieren, eine lokale Delikatesse. 29 Kilometer s√ľdlich von Luang Prabang bestaunen Sie den Kuang Si Wasserfall, dessen kalkhaltiges Wasser Sinterterrassen und t√ľrkisblaue Pools bildet, die ein einmaliges Naturschauspiel bieten. Wenn Sie von Luang Prabang aus 25 Kilometer weiter in den Norden reisen, kommen Sie zu den ber√ľhmten Pak-Ou H√∂hlen. Sie liegen auf der Westseite des Mekong und sind vor allem bekannt wegen der Vielzahl an Buddha-Skulpturen, die sich in ihrem Inneren befinden.

Van Vieng liegt genau zwischen Vientiane und Luang Prabang und eignet sich deshalb hervorragend f√ľr einen Zwischenstopp auf Ihrer Laos Rundreise. Ein weiterer Grund, um hierherzukommen, sind aber nach wie vor die Tham Phu Kham H√∂hlen und die Blaue Lagune von Van Vieng, die zum Baden einl√§dt. Hier geniessen Sie eine entspannte Atmosph√§re gemeinsam mit Backpackern aus aller Welt.

Vientiane ‚Äď wo sich franz√∂sische und buddhistische Architektur treffen. Die Hauptstadt von Laos war einst eine franz√∂sische Kolonie, dementsprechend sind immer noch zahlreiche Einfl√ľsse aus dieser Zeit in der Stadt zu entdecken, wie zum Beispiel eine laotische Version des ber√ľhmten Pariser Arc de Triomphe (Patuxai). Die beliebteste Attraktion Ventianes, die auch als ¬ęStadt des Sandelholzes¬Ľ bezeichnet wird, ist der grosse buddhistischer Stupa, Pha That Luang.

Wat Phou (oder Vat Phou) ist eine zerst√∂rte Khmer-Tempelanlage am Fusse des Mount Phu Kao in der Provinz Champasak. Die hinduistischen Bauten stammen aus dem 11. bis 13. Jahrhundert und waren Teil des riesigen Khmer-Reiches, welches sein Zentrum in Angkor, im S√ľdwesten von Kambodscha, hatte. Wat Phu ist im Vergleich zu den imposanten St√§tten von Angkor klein, aber die umgest√ľrzten Pavillons und die hohen B√§ume, die einen Grossteil der St√§tte einh√ľllen, geben Wat Phou eine mystische Atmosph√§re. Die malerische Stadt Champasak ist der perfekte Ort, um auf Ihrer Rundreise  zu entspannen, bevor Sie wieder weiterziehen.

Auf der Hochebene von Xieng Khouang wartet ein weiteres Highlight, das Sie auf Ihrer Laos Reise keinesfalls verpassen sollten: Die Ebene der Tonkr√ľge. Auf mehreren Plateaus verteilt liegen hier hunderte, bis zu einer Tonne schwere, Gef√§sse. Noch heute ist der genaue Zweck der rund 2000 Jahre alten Kr√ľge, die nicht aus Ton, sondern aus verschiedenen Steinarten bestehen, unklar. Wahrscheinlich sind es Bestattungsurnen eines antiken Volkes. Manche Arch√§ologen glauben aber auch, dass sie zur Lagerung von Reis und Alkohol dienten.

Wann ist die beste Reisezeit f√ľr Laos?

Im europäischen Winter zwischen November und April herrscht in Laos Trockenzeit. Bei Tagestemperaturen bis zu 30 Grad Celsius und den angenehmen Nächten um die 15 Grad lässt es sich am besten durch Laos reisen.

Alle Reisende, die etwas mehr Zeit zur Verf√ľgung haben, k√∂nnen ihre Laos-Reise hervorragend mit einer ausgedehnteren S√ľdostasien-Rundreise durch Thailand, Kambodscha, Vietnam oder Myanmar kombinieren.

REISEN: Laos

Slide 1 of 3
  • Auf der Stadtf√ľhrung der etwas anderen Art stellt ein solches Tuk-Tuk die Fortbewegung sicher.
  • Ein Geb√§ude in Phnom Penh, welches das reiche Erbe der franz√∂sischen Kolonialzeit repr√§sentiert.
  • Auf dem Bolaven-Plateau pr√§gen Tee- und Kaffeeplantagen das Bild.
1 | 35
Auf der Stadtf√ľhrung der etwas anderen Art stellt ein solches Tuk-Tuk die Fortbewegung sicher.

REISEERLEBNISSE: Laos