313131
Information

Reisehinweise zu COVID-19

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen

Travelhouse
Suchen
kontakt

Namibia

Namibia
Teilen

Namibia, das Land im S√ľdwesten Afrikas, zwischen dem Oranje-Fluss im S√ľden und dem Kunene-Fluss im Norden, ist ein karges, raues Land, wie aus einer anderen Welt und dennoch so einladend, beinahe vertraut und leicht zu bereisen.

Warum nach Namibia reisen?

Namibia ist das Traumland des Fotografen, ein Land der Kontraste und der klaren Farben. Es ist ein Land, in das sich schon viele Menschen verliebt haben. Wer Ruhe sucht und Natur, wer grandiose Landschaften, W√ľste und Weite geniesst, den wird Namibia nicht mehr loslassen.

Wenn Ferien f√ľr Sie Abenteuer bedeuten, dann sollten Sie sich auf eine Reise durch Namibia begeben. Das Land gilt als politisch sehr stabil und ist der perfekte Einstieg f√ľr Afrika-Neulinge. Unsere Spezialisten haben die sch√∂nsten Destinationen und Outdoor-Aktivit√§ten f√ľr Sie zusammengefasst:

Etosha-Nationalpark: Etosha ist das zweitgr√∂sste Wildreservat Namibias, welches Sie auch sehr gut bei einer mehrt√§gigen Safari als Selbstfahrer erkunden k√∂nnen. Hier befindet sich auch die Etosha-Salzpfanne, die sich im Sommer nur kurz mit Wasser f√ľllt und so den optimalen N√§hrboden f√ľr blaugr√ľne Algen bietet, was wiederum tausende Flamingos anzieht. Viele andere Tierarten wie Zebras, Gnus, Antilopen, afrikanische Elefanten und Nash√∂rner, die im Etosha Nationalpark gesch√ľtzt werden, werden Sie an den vielen Wasserl√∂chern, die an die Pfanne grenzen, sichten.

Das Damaralandbezeichnet ein Gebiet im Nordwesten Namibias, das zu den Provinzen Kunene und Erongo geh√∂rt und in dem ein Grossteil des Volksstamms der Damara lebt. Das Damaraland grenzt im Westen an den K√ľstenstreifen der Skelettk√ľste. √úbernachten Sie in einer unserer komfortablen Lodges mitten in der Wildnis und erleben Sie auf Ihrer Namibia Reise ein besonderes Highlight.

Fish River Canyon Park: Hier bietet sich Ihnen ein einmaliger Ausblick auf den zweitgr√∂ssten Canyon der Welt. Am besten l√§sst sich die Gegend bei einer Wanderung erkunden, oder Sie unternehmen einen Rundflug √ľber die dramatisch anmutenden Schluchten, die vom Fish River durchzogen werden.

Der Namib-Naukluft-Nationalpark umfasst, wie der Name schon sagt, sowohl die Namib-W√ľste als auch das Naukluft-Gebirge. Der ber√ľhmteste Abschnitt des Parks ist jedoch das Sossusvlei, Namibias beliebtestes Sandmeer, dessen gigantische, rote D√ľnen sich mehr als 300 Meter √ľber dem Boden erheben. Am besten Sie lassen dieses einzigartige Panorama bei Sonnenaufgang auf sich wirken. Unweit vom Sossusvlei befindet sich auch die Deadvlei-Ton-Pfanne mit ihrer surrealen Landschaft.

Die Spitzkoppe ist ein ber√ľhmtes Wahrzeichen des Landes und ein Muss f√ľr jede Rundreise. Trotz seiner geringen H√∂he von 700 Metern wird der Inselberg oft als ¬ęMatterhorn Namibias¬Ľ bezeichnet und bietet f√ľr Kletterbegeisterte einige anspruchsvolle Routen.

Besuchen Sie auf Ihrer Namibia Rundreise auch das beschauliche St√§dtchen Swakopmund. Urspr√ľnglich eine deutsche Kolonialstadt, verf√ľgt Swakopmund √ľber eine bunte Architektur, zahlreiche historische Sehensw√ľrdigkeiten, reizvolle Gesch√§fte und Strassencaf√©s. Es gibt auch Dutzende grossartiger internationaler Restaurants und mehrere fantastische Bars, in denen lokal gebrautes Bier serviert wird. Viele Anbieter erm√∂glichen Quad-Fahrten in der W√ľste, Kamel-Safaris oder Sandboarden in den nahe gelegenen D√ľnen. Nebst der Erkundung Swakopmunds empfehlen wir Ihnen, einen Ausflug an die K√ľstenlinie des Atlantiks vor Walvis Bay zu unternehmen.

Die Hauptstadt Windhoekist der wohl bekannteste Ort in Namibia. Wenn Sie sich auf eine lange Rundreise begeben, besteht eine gute Chance, dass sie hier beginnt. Es gibt jedoch mehrere Gr√ľnde, um sich in der Stadt aufzuhalten. Wenn Sie sich f√ľr die Geschichte des Landes interessieren, sollten Sie unbedingt das Parlament von Namibia sowie die alte lutherische Kirche, die Christuskirche, besuchen. Wenn Sie einige Souvenirs kaufen m√∂chten, ist Windhoek die optimale Stadt daf√ľr. Neben einigen kleineren M√§rkten gibt es in der Maerua Mall auch gr√∂ssere Gesch√§fte, die zum Shoppen einladen.

Was ist die beste Reisezeit f√ľr eine Namibia Rundreise?

Grunds√§tzlich ist das Klima in Namibia heiss und trocken. Besonders in der Trockenzeit von Mai bis Dezember gibt es nur wenig bis gar keinen Niederschlag. Daf√ľr steigen die Temperaturen aber kaum √ľber 25 Grad Grad Celsius. Nehmen Sie sich auf jeden Fall warme Kleidung mit, denn in der Nacht herrschen Temperaturen um die 10 Grad Celsius. Die beste Zeit f√ľr Tierbeobachtungen und Safaris sind die Monate August und September, weil es dann keine dichte Vegetation und nur wenige Wasserl√∂cher gibt, an denen sich die Tiere versammeln. Die Regenzeit liegt zwischen den Monaten Dezember bis April mit ca. 9 Regentagen im Monat.

REISEN: Namibia

1/2
Slide 1 of 3
  • Nahaufnahme eines Cham√§leons in den Sandd√ľnen bei Swakopmund
  • K√∂cherb√§ume gibt es vereinzelt in Namibia zu sehen. Bei Keetmanshoop erwartet Sie ein ganzer Wald.
  • Auf Safari im Etosha-Nationalpark
1 | 81
Nahaufnahme eines Cham√§leons in den Sandd√ľnen bei Swakopmund