Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Kambodscha umfassend

Kambodscha

10 Tage/9 Nächte – ab Phnom Penh bis Siem Reap
täglich als Privatreise

Möchten Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit dem facettenreichen Kambodscha schenken? Kambodscha umfassend zeigt, was das Land kulturell und landschaftlich zu bieten hat. Eine vielseitige Reise, die tiefe Einblicke in verschiedene Regionen des Landes ermöglicht.

ab CHF 1857.- pro Person

10 Tage/9 Nächte – ab Phnom Penh bis Siem Reap

täglich als Privatreise

Englisch, Deutsch und Französisch

Inbegriffen

  • 9 Übernachtungen in der gewählten Kategorie
  • Transfers, 4x4-Fahrzeug am Tag 6
  • 9x Frühstück, 8x Mittagessen, 1x Nachtessen
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung

Highlights

  1. Übernachtung in Khmer-Bungalows
  2. Fahrradtour auf der Insel Koh Trong
  3. UNESCO-Tempelanlage Preah Vihear
  4. UNESCO-Welterbe von Angkor

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Phnom Penh

Ankunft in Phnom Penh und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag erhalten Sie per Tuk-Tuk erste Eindrücke in das reiche Erbe der Stadt.

2: Phnom Penh

Besuch des noblen Königspalastes, inklusive Silberpagode, und des Nationalmuseums. In der Musik- und Tanzschule stellen Ihnen Schüler ihre Künste vor. Im Tuol-Sleng-Museum werden Erinnerungen an die traurige Geschichte des Landes wach.

3: Phnom Penh–Kampong Chhnang

Fahrt ins ländliche Kambodscha zur Smiling-Gecko-Farm. Farm-Mitarbeitende führen Sie in die diversen Engagements des Sozialprojektes ein.

4: Kampong Chhnang–Kratie

Der Tag beginnt frühmorgens, um dem Eintreffen der lokalen Fabrikmitarbeitenden beizuwohnen, gefolgt vom Besuch des Smiling-Gecko-Schulprojektes. Fortsetzung der Reise durch unberührte Landstriche nach Kratie. Eine kleine Fahrradtour dient nicht nur zur Lockerung der Beine, sondern gibt auch Einblicke ins Leben der Einheimischen.

5: Kratie–Preah Vihear

Heute Morgen ist ein Quäntchen Glück gefragt, um bei der Bootstour die seltenen Irrawaddy-Flussdelfine zu sichten. Kurzweilige Autofahrt in den Norden des Landes, unweit der Grenzen zu Laos und Thailand.

6: Preah Vihear–Siem Reap

Abenteuerlicher Ausflug auf den heiligen Berg Dong Rek. Der Weg lohnt sich nicht nur der Aussicht wegen, auch der Tempel Preah Vihear gehört zu den Highlights unter den Khmer-Tempeln, obschon er wegen seiner Bauart als ungewöhnliches Khmer-Werk gilt. Stopps bei der Stufenpyramide Koh Ker und Beng Mealea verkürzen den Weg nach Siem Reap.

7: Siem Reap

Ganztägige Besichtigungstour des einzigartigen Angkor-Komplexes.

8: Siem Reap

Tag zur freien Verfügung mit der Möglichkeit, die Tempelanlagen auf eigene Faust zu erkunden.

9: Siem Reap

Das Transportmittel für heute Vormittag verfügt über nur zwei Räder. Per Fahrrad erreichen Sie einen lokalen Früchte- und Obstmarkt. Vor der Rückfahrt nach Siem Reap erfolgt ein besonderer Höhepunkt der Reise. Sie werden ein bei Khmer sehr beliebtes Ritual erfahren.

10: Siem Reap

Die abwechslungsreiche Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.