3131

Grosse Reisen & Rundreisen nach Mass - Estland

Estland
Seite teilen

Das kleinste, am dĂŒnnsten besiedelte baltische Land mit der lĂ€ngsten KĂŒstenlinie von 769 km und seinen 1500 Inseln begeistert mit vielfĂ€ltiger Kultur und verwurzelten, jahrhundertealten Traditionen. Quirlige StĂ€dte und historische Ortschaften wechseln sich mit einer unberĂŒhrten Natur, zahlreichen FlĂŒssen und Seen ab. Die Hauptstadt Tallinn liegt zudem nur 87 km von Helsinki entfernt.

Estland Reisen auf der Karte

Selektieren Sie einen Pin und wÀhlen Sie eine Reise

Estland in Bildern

Slide 1 of 46
  • Das Herz der Altstadt von Riga ist der Domplatz.
  • Die Markthalle von Riga wird auch der Bauch der Stadt genannt.
  • Berg der Kreuze
  • Der Gediminas-Turm – das Wahrzeichen von Vilnius
  • Eines der schönsten Schlösser und Burgen in Europa
  • Schloss Rundale – das Versailles des Baltikums
  • Gauja-Nationalpark in Lettland
  • Tartu, die zweitgrösste Stadt Estlands, ist eine Stadt der Studenten und KĂŒnstler.
  • Lahemaa ist eines der bedeutendsten Gebiete Europas zum Schutz der WĂ€lder.
  • Das Palmse-Herrenhaus im Lahemaa-Nationalpark
  • Traumhaft schöne Übernachtungsorte in alten HerrenhĂ€usern
  • Das Herz von Tallinn bildet die weltberĂŒhmte Altstadt.
  • PĂ€rnu – die Sommerhauptstadt Estlands
  • Arkikatedra – die erste litauische Kirche
  • Kaunas, die Stadt an der MĂŒndung von Memel und Neris
  • Kurische Nehrung
  • Eine Stadt mit einer bewegten Vergangenheit
  • Von der Legende der kranken Tochter
  • Das Versailles des Baltikums
  • Riga, eine Hansestadt im Jugendstil erbaut
  • Sloka-See bei JĂŒrmala
  • Estnisches Liederfest Â«Ăœldlaulupidu»
  • Die estnische Hauptstadt Tallinn
  • Vilnius wird wegen den unzĂ€hligen Kirchen auch Rom des Nordens genannt.
  • Im Sommer findet das Leben in Vilnius oft draussen statt.
  • Das moderne und weniger bekannte Vilnius
  • Klaipeda ist eine wichtige Hafenstadt in Litauen.
  • Bernstein, das Gold des Meeres, kann man im Baltikum an vielen Orten kaufen.
  • Das KĂŒnstlerdorf Nida ist der Ausgangsort fĂŒr Touren auf die Kurische Nehrung.
  • Die imposanten SanddĂŒnen der Kurischen Nehrung sind die höchsten Europas.
  • Entspannt unterwegs mit dem Zug durch das Baltikum
  • Handgemachte Seifen sind ein beliebtes Souvenir aus Riga.
  • Die unter Denkmalschutz stehende Altstadt der lettischen Hauptstadt Riga.
  • Auf Wiedersehen, Riga! Die Reise geht von Lettland weiter nach Estland.
  • Die Schönheit der Altstadt von Tallinn ist weltbekannt.
  • Eine erlebnisreiche Reise durch das Baltikum geht zu Ende.
  • Eine Stadtbesichtigung der anderen Art
  • Die Wasserburg Trakai liegt auf einer Insel inmitten des Galvesees.
  • Die imposanten SanddĂŒnen der Kurischen Nehrung sind die höchsten Europas.
  • Bernsteinjagd in der NĂ€he von Karkle
  • Hill of Crosses
  • Gauja-Flusstal im gleichnamigen Nationalpark
  • Der Leuchtturm von Sorve auf Saaremaa
  • Der Lahemaa-Nationalpark im Norden Estlands
  • Etwa 900 BĂ€ren streifen durch die WĂ€lder von Estland.
  • Tallinn – die Hauptstadt Estlands
1 | 46
Schlösser und Herrensitze – hautnah auf den Spuren des Adels im Baltikum

Das Herz der Altstadt von Riga ist der Domplatz. - Auf dem grössten Platz der lettischen Hauptstadt pulsiert das Leben. Sobald es im FrĂŒhling etwas wĂ€rmer wird, werden die Tische und StĂŒhle der umliegenden CafĂ©s rausgestellt und unzĂ€hlige Menschen kommen auf einen Kaffee vorbei. Der Platz wurde im 19. Jahrhundert geschaffen, indem einige mittelalterliche HĂ€user abgerissen wurden.

Das kleinste, am dĂŒnnsten besiedelte baltische Land mit der lĂ€ngsten KĂŒstenlinie von 769km und seinen 1500 Inseln begeistert mit vielfĂ€ltiger Kultur und verwurzelten, jahrhundertealten Traditionen. Quirlige StĂ€dte und historische Ortschaften wechseln sich mit einer unberĂŒhrten Natur, zahlreichen FlĂŒssen und Seen ab. Estland grenzt im SĂŒden an Lettland, im Osten an Russland sowie im Norden und Westen an die Ostsee. Die Hauptstadt Tallinn liegt zudem nur 87 km von Helsinki entfernt. Das Klima Estlands ist kĂŒhl-gemĂ€ĂŸigt mit kalten, frostigen Wintern und mĂ€ssig warmen Sommern auf nordeuropĂ€ischem Niveau.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewÀhrleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen