313131
Information

Reisehinweise zu COVID-19

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen

Travelhouse
Suchen
kontakt

Bulgarien

Bulgarien
Teilen

Bulgarien, das Land am Schwarzen Meer, bewegt sich zwischen modernen Partyorten an kilometerlangen Badestr√§nden, reizvollen Naturlandschaften mit Gebirgen und Naturparks, traditionellen D√∂rfern sowie wichtigen Handelsst√§dten mit bedeutenden Sehensw√ľrdigkeiten. Ob Sie durch die Strassen der Hauptstadt Sofia schlendern, die vielen Kl√∂ster und Kirchen besuchen, sportlich aktiv sein oder baden und feiern m√∂chten ‚Äď Bulgarien wird Sie zu begeistern wissen. Reisen Sie mit uns nach S√ľdosteuropa und entdecken Sie Ihr n√§chstes Ferienziel!

Bulgarien ist eines der beliebtesten Ferienl√§nder in S√ľdosteuropa. Es bietet Naturerlebnisse, zahlreiche Sportm√∂glichkeiten, aber auch kulturell bedeutende und von der UNESCO ausgezeichnete Sehensw√ľrdigkeiten. Ferien in Bulgarien lohnen sich daher das ganze Jahr √ľber und halten f√ľr Paare, Abenteuerlustige und Familien die passenden Angebote bereit.

Zwischen Bergen und Meer: die facettenreiche Landschaft von Bulgarien entdecken
Der Norden von Bulgarien wird vom Balkangebirge dominiert, dessen h√∂chster Berg der Botew ist (2376 m). Das Balkangebirge ist Namensgeber f√ľr die Balkanhalbinsel, auf der sich Bulgarien befindet. Im S√ľden wird Bulgarien durch die Rhodopen markiert. Die h√∂chste Erhebung dieses Gebirges ist der Goljam Perelik (2191 m). H√∂her hinauf geht es im S√ľdwesten von Bulgarien und es warten die beiden Gebirge Pirin (h√∂chster Berg: Wichren, 2914 m) und Rila (h√∂chster Berg: Musala, 2925 m) auf Sie. Die Gebirge mit ihren Natur- und Nationalparks sind Lebensraum vieler Pflanzen- und Tierarten, die teilweise unter Schutz stehen. Im Uhrzeigersinn wird Bulgarien von Rum√§nien, dem Schwarzen Meer, der T√ľrkei, Griechenland, Mazedonien und Serbien begrenzt. In der n√∂rdlich des Balkangebirges gelegenen Donau und im Schwarzen Meer befinden sich zu Bulgarien geh√∂rende Inseln.

Sightseeing in Bulgariens St√§dten und Baden an der Schwarzmeerk√ľste
Sofia, die Hauptstadt von Bulgarien, liegt im Westen des Landes, ca. 100 km von der serbischen Grenze entfernt. Zu den Sehensw√ľrdigkeiten von Sofia z√§hlen die imposante Alexander-Nevski-Kathedrale mit ihren goldgelben Kuppeln und reichen Verzierungen im Inneren, die Rotunde des Heiligen Georg aus dem 4. Jahrhundert sowie die Zentralmarkthalle Sofia mit Resten der r√∂mischen Festungsmauer im Keller. Am n√∂rdlichen Hang des Witoscha-Gebirges (2290 m) gelegen, bieten sich w√§hrend eines Besuches der Stadt Sofia auch Ausfl√ľge in die Natur an. Im Landesinneren ist die zweitgr√∂sste Stadt von Bulgarien, Plowdiw, ein weiteres beliebtes Reiseziel. Plowdiw ist etwa 144 km s√ľd√∂stlich von Sofia entfernt und eine wichtige Industriestadt. Daneben bietet sie Museen, Theater, kirchliche Bauten, ein antikes r√∂misches Theater, ein r√∂misches Stadion und √úberreste thrakischer Siedlungen. Im Norden von Bulgarien hat die Hafen- und Industriestadt Russe (ca. 310 km nord√∂stlich von Sofia) eine grosse Bedeutung. An der Donau gelegen, laufen in den dortigen Hafen verschiedene Kreuzfahrtschiffe ein.

Reisende aus aller Welt w√§hlen Bulgarien aber nicht nur f√ľr einen Citytrip in die grossen St√§dte, sondern entdecken vor allem die K√ľstenorte am Schwarzen Meer f√ľr sich und buchen vornehmlich Bade- und Partyferien. Eine gute Wahl, denn an der Schwarzmeerk√ľste laden u. a. die St√§dte Goldstrand, Warna, Sonnenstrand, Nessebar und Burgas mit feinsandigen Str√§nden und vielen Freizeitangeboten zu abwechslungsreichen Ferien in Bulgarien ein. Wer gern feiern und tanzen m√∂chte, ist im Badeort Sonnenstrand (Slantschew brjag) genau richtig. In der Bucht von Nessebar gelegen, bietet der rund 8 km lange Strand eine F√ľlle an Discos, Clubs, Bars und Pubs. Der ca. 16 km nord√∂stlich von Warna gelegene Ort Goldstrand (Slatni pjasazi) ist zwar nur etwa 3.5 Kilometer lang, jedoch in Bezug auf die Party-Angebote eine ernstzunehmende Konkurrenz f√ľr Sonnenstrand. Nessebar wartet dagegen mit einer Altstadt auf, die zum UNESCO Welterbe z√§hlt. Zu sehen sind √úberreste der einstigen Stadtmauer sowie Befestigungsanlagen und Kirchen. Burgas gilt als das kulturelle Zentrum der s√ľd√∂stlichen Schwarzmeerk√ľste von Bulgarien und sorgt mit Theatern, Opern, Museen, Galerien und Musik- sowie Filmfestivals f√ľr einen vollen Veranstaltungskalender. Im Sommer werden die Str√§nde zu Open-air-B√ľhnen f√ľr Konzerte mit internationalen Musikstars. Auch regelm√§ssige Sportveranstaltungen wie Segelregatten und Schwimmmarathons finden statt. Warna, die drittgr√∂sste Stadt von Bulgarien, hat sich als kulturelles Zentrum des Nordostens von Bulgarien etabliert. Auch hier spielen Festivals verschiedener Genres sowie Museen eine grosse Rolle.

Sportvielfalt an der Schwarzmeerk√ľste
Wer in seinen Ferien sportlich aktiv werden m√∂chte, kann entlang der K√ľste Wasserski, Jetski und Bananenboot fahren, eine Bootstour unternehmen, aber auch surfen, windsurfen, tauchen und mit dem Gleitschirm durch die L√ľfte fliegen. Weitere beliebte Freizeitaktivit√§ten sind: Beachvolleyball, Tennis, Minigolf, Reiten, Mountainbiken, Wandern sowie Quad- und Jeep-Safaris. Spielpl√§tze und Wasserparks mit Rutschen sind ebenfalls vorhanden und unterhalten Kinder sowie Erwachsene den ganzen Tag hindurch.