3131
    HomeEuropaIsland
    Winterwunderland Westisland – von der Hauptstadt zum Mittelpunkt der Erde

Winterwunderland Westisland – von der Hauptstadt zum Mittelpunkt der Erde

Ein Juwel auf der Halbinsel Snaefellsnes
Seite teilen
PDF

Vereinen Sie auf dieser Reise die sagenhafte Welt von Westisland mit der lebhaften Stadt Reykjavik. Auf der Silver Circle Route führt der Weg entlang des Borgarfjords durch eine ständig wechselnde Landschaft, immer in Begleitung majestätischer Berge und Gletscher, bis zu den Hraunfossar-Wasserfällen und Europas mächtigster Heisswasserquelle. Die Halbinsel Snaefellsnes, welche zu Recht «Island in Miniatur» genannt wird, ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Regionen Islands und begeistert mit einem Gletschervulkan, schwarzen und weissen Stränden, Lavafeldern und malerischen Bergen, die im Winter die Landschaft in ein besonderes Bild tauchen. Auf dem Rückweg in Richtung Hauptstadt lohnt sich der Besuch des Thingvellir-Nationalparks und des Geothermalgebiets Haukadalur mit seinen bekannten Geysiren.

RouteReykjavík - Borgarfjörður - Reykholt - Snæfellsnes - Nationalpark Thingvellir - Reykjavík
Charakter: Abenteuer & Entdeckung, Natur
Typus: Unbegleitete Rundreise
Ihre Reise-Highlights

Ihre Reise nach Mass

Diese Reise wurde von unseren Reiseexpertinnen und Reiseexperten zusammengestellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element davon kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise, bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.
1
Sammeln Sie Inspiration aus unserer umfangreichen Auswahl an Reisezielen, Reiseerlebnissen und Reiseblogs.
2
Senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Favoriten und Ihren Wünschen.
3
Profitieren Sie von unserer Expertise. Wir beraten Sie gerne und personalisieren Ihre Reise nach Ihren individuellen Vorlieben und Wünschen.
4
Geniessen Sie Ihr einzigartiges Reiseerlebnis – Erinnerungen, die ein Leben lang währen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen