Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Klassische Ringstrasse

Island > Reykjavik

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Keflavik
an ausgewählten Daten

Entdecken Sie auf dieser geführten Busrundreise die faszinierende Insel aus Feuer und Eis und besuchen Sie die bekanntesten Naturschauspiele Islands. Vom Geysirgebiet über die engen Täler der Ostfjorde und die Myvatn-Region bis zum Skagafjord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht.

ab CHF 2184.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Keflavik

an ausgewählten Daten

Deutsch

Inbegriffen

  • Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in komfortablem Reisecar gemäss Programm
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Frühstück
  • 5 Nachtessen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Führungen und Eintritte gemäss Programm

Highlights

  1. Reykjavik
  2. Seljalandsfoss
  3. Dyrholaey
  4. Skaftafell-Nationalpark
  5. Jökulsarlon
  6. Myvatn-See

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Keflavik–Reykjavik

Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung durch die Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Reykjavik.

2: Reykjavik–Vik

Die heutige Etappe führt Sie in eine der schönsten Regionen Islands, an die Südküste. Unterwegs besuchen Sie die bekannten Geysire im Geothermalgebiet Haukadalur und die imposanten Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss, um nur einige Höhepunkte zu nennen. Übernachtung in der Umgebung von Vik, dem südlichsten Ort Islands.

3: Vik–Fagurholsmyri

Ihr heutiges Etappenziel ist der Gletscher Vatnajökull im Süden der Insel. Zuvor machen Sie jedoch noch einen Abstecher zum Kap Dyrholaey, der Brutstätte zahlreicher Meeresvögel wie etwa dem Papageientaucher. Anschliessend führt Sie eine kurze Wanderung zum Wasserfall Svartifoss im Nationalpark Skaftafell. Übernachtung in der Umgebung von Fagurholsmyri.

4: Fagurholsmyri–Egilsstadir

Durch die Sandwüste Breidamerkursandur gelangen Sie zu einem der Höhepunkte der Reise, der eindrucksvollen Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen in den unterschiedlichsten Farben. Über den Fischereiort Höfn geht es weiter in die beeindruckenden Täler der Ostfjorde. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir.

5: Egilsstadir–Akureyri

Über die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi führt die heutige Etappe zuerst in die Region um den See Myvatn, einer Vulkanzone mit unzähligen Schwefelquellen und bizarren Lavaformationen. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Vogelfreunde. Anschliessend geht es weiter in Richtung Akureyri. Unterwegs machen Sie einen Halt beim Godafoss, dem Wasserfall der Götter. Übernachtung in der Umgebung von Akureyri.

6: Akureyri–Borgarfjord

Am Vormittag steht eine kurze Stadtrundfahrt in Akureyri, der bedeutendsten Stadt des Nordens, auf dem Programm. Weiter geht es vorbei am Skagafjord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht, in die Region Borgarfjördur, wo Sie die grösste Heisswasserquelle der Welt besichtigen. Übernachtung in der Umgebung des Borgarfjord.

7: Borgarfjord–Reykjavik

Unweit von Reykohlt besuchen Sie die Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafossar. Die Reise endet mit einer kurzen Stadtrundfahrt in Reykjavik. Anschliessend haben Sie die Möglichkeit die Stadt individuell zu erkunden. Oder wie wäre es mit einem Besuch in der Blauen Lagune? Übernachtung in Reykjavik.

8: Reykjavik–Keflavik

Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch