Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Fantastisches Island

Island > Reykjavik

17 Tage/16 Nächte – ab/bis Keflavik
An ausgewählten Daten

Sie möchten die ganze Vielfalt Islands erleben? Vom Süden über die rauen Westfjorde bis zum Hochland? Dann ist diese geführte Rundreise genau das Richtige. Denn Sie erkunden nicht nur bekannte Regionen, sondern entdecken auch die abgeschiedensten Orte der faszinierenden Insel.

ab CHF 7041.- pro Person

17 Tage/16 Nächte – ab/bis Keflavik

An ausgewählten Daten

Inbegriffen

  • Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in hochlandtauglichem Reisecar gemäss Programm
  • 16 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Gästehäusern
  • Frühstück
  • 4 Lunch-Pakete und 13 Nachtessen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Führungen und Eintritte gemäss Programm
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune

Highlights

  1. Reykjavik
  2. Westfjorde
  3. Hochlandetappen
  4. Landschaftliche Vielfalt
  5. Bootsfahrt auf der Gletscherlagune

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Keflavik–Reykjavik

Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Reykjavik.

2: Reykjavik–Reykholt

Die heutige Etappe führt über den Nationalpark Thingvellir und die Hochlandpiste Kaldidalur nach Reykholt.

3: Reykholt–Stykkisholmur

Heute umrunden Sie die Halbinsel Snaefellsnes, die auch als Island en miniature bezeichnet wird. Übernachtung an der Nordküste der Halbinsel.

4: Stykkisholmur–Flokalundur

Mit der Fähre geht es in eine der abgeschiedensten Regionen, die Westfjorde, die vor allem für Naturliebhaber ein Paradies sind. Übernachtung in der Umgebung.

5: Flokalundur–Isafjördur

Über schroffe Gebirgszüge, vorbei am malerischen Dynjandi-Wasserfall, fahren Sie nach Isafjördur wo sie übernachten.

6: Isafjördur–Stadur

Durch herrliche Fjordlandschaften und über die Hochebene Thorskfjardarheidi reisen Sie zum Hrutafjord. Übernachtung im Vatsnes Gebiet.

7: Stadur–Blönduos

Weiterfahrt zum Skagafjord, wo Sie das alte Torfbauernhaus Glaumbaer besichtigen und eine Pferdevorführung besuchen. Übernachtung bei Blönduos.

8: Blönduos–Geysirgebiet

Sie begeben sich auf die Hochlandpiste Kjölur. Im Thermalgebiet Hveravellir machen Sie einen Badestopp, bevor es zu den Geysiren geht. Übernachtung in Südisland.

9: Geysirgebiet–Kirkjubæjarklaustur

Entlang der kontrastreichen Südküste, vorbei an den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandfoss, geht es zum Kap Dyrholaey. Übernachtung bei Kirkjubæjarklaustur.

10: Kirkjubæjarklaustur–Höfn

Ein weiterer Höhepunkt steht auf dem Programm, eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon. Übernachtung in Höfn.

11: Höfn–Egilsstadir

Es erwartet Sie eine spektakuläre Etappe entlang enger Fjorde und über abenteuerliche Pässe in die Ostfjorde. Übernachtung in der Nähe von Egilsstadir.

12: Egilsstadir–Myvatn

Ausflug ins Landesinnere zu einer Oase. Über eine atemberaubende Hochlandpiste fahren Sie in die Region von Myvatn. Übernachtung bei Myvatn.

13: Myvatn–Akureyri

Die wunderwelt des Myvaten, der wasserreichste Wasserfall Dettifoss und das Göttertal Asbyrgi erwarten Sie heute. Übernachtung bei Akureyri.

14: Akureyri–Hrauneyjar

Nach einem Halt in Akureyri fahren Sie über die Hochlandpiste Sprengisandur in Richtung Süden. Übernachtung bei Hrauneyjar.

15: Hrauneyjar–Reykjavik

Zum Abschluss erkunden Sie das Landmannalaugar-Gebirge. Kurze Stadtrundfahrt in Reykjavik, wo Sie übernachten.

16: Reykjavik:

Der Tag steht zur freien Verfügung.

17: Reykjavik–Keflavik

Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch