Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Southern Highlights

Grossbritannien > London

15 Tage/14 Nächte – ab/bis London
täglich als Mietwagenrundreise

Erleben Sie mit dieser Reise das Beste und Schönste, was der Süden Englands zu bieten hat. Die Tour ist ideal für Erstbesucher und verwöhnt Sie mit allen bekannten Sehenswürdigkeiten des Landes: mystische Steinkreise, atemberaubende Küsten, einsame Hochmoore und verträumte Fischerdörfer à la Rosamunde Pilcher. Wandern Sie in den Nationalparks, lassen Sie sich auf einem Bootsausflug die frische Brise um die Nase wehen oder entspannen Sie an weitläufigen Sandstränden. Unterbrechen Sie die Route in den bekannten Städten Exeter und Bath, die trotz grosser Historik jung geblieben sind und zum Shoppen und Flanieren einladen. Zum Abschluss wartet ein Ausflug in Shakespeares Zeiten auf Sie beim Entdecken von Englands ursprünglichster Region, den Cotswolds. Zeit für den Besuch eines Gartens oder eines der imposanten Herrenhäuser bleibt ebenfalls.

ab CHF 1912.- pro Person

15 Tage/14 Nächte – ab/bis London

täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen
  • 14x Frühstück
  • Besucherpass English Heritage
  • Fährenfahrten zur Isle of Wight
  • Bootsausflug Jurassic Coast
  • Führung Plymouth Gin Distillery

Highlights

  1. Brighton
  2. Isle of Wight
  3. Plymouth Gin Distillery
  4. Gärten und Küsten Cornwalls
  5. Bath
  6. Oxford

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: London–Canterbury

/Dover (ca. 160 km) Individuelle Ankunft in London und Mietwagenübernahme. Dann fahren Sie nach Südwesten. Besuchen Sie Leeds Castle auf Ihrem Weg nach Canterbury oder Dover, wo Sie übernachten.

2: Grafschaft Kent

Dieser Tag steht Ihnen zur Verfügung, um den «Garten Englands», wie die südöstlichste Grafschaft genannt wird, kennen zu lernen. Erkunden Sie den Hauptort Canterbury mit der imposanten Kathedrale oder besuchen Sie eines der Schlösser in Walmer und Deal. Fürs Mittagessen bietet sich Whitstable an, das sich mit seinen Austern und anderen Meeresfrüchten einen Namen gemacht hat. Übernachtung wie am Vortag.

3: Dover/Canterbury–Brighton (ca. 140 km)

Folgen Sie der Südküste nach Westen. Ein Abstecher ins mittelalterliche Rye lohnt sich ebenso wie eine Wanderung am Klippenabschnitt der Seven Sisters bei Eastbourne. Am Nachmittag haben Sie Zeit, Brighton zu erkunden. Ein Muss ist hier der Besuch im Brighton Pavilion, einst Feriensitz der königlichen Familie. Übernachtung in der Umgebung von Brighton.

4: Brighton–Bournemouth

(ca. 160 km) Heute bietet sich ein Besuch in Arundel an, um die bekannte Burg zu besichtigen. Dann fahren Sie via Portsmouth in den New Forest National Park. Mit seinen Wanderwegen und wild lebenden Pferden ist der Nationalpark ein beliebtes Naherholungsgebiet der Londoner. Ihr Tagesziel ist der Badeort Bournemouth, in dessen Umgebung Sie übernachten.

5: Isle of Wight

Am Morgen bringt die Fähre Sie zur vorgelagerten Badeinsel Wight. Geniessen Sie die Küsten und Badestrände bei einer Rundfahrt oder erkunden Sie Osborne House, das von Königin Victoria zum Feriendomizil auserkoren wurde. Am späten Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft auf dem Festland zurück.

6: Bournemouth–Exeter (ca. 150 km)

Sie fahren nach Swanage, wo ein Bootsausflug entlang der beeindruckenden Jurassic Coast auf Sie wartet. Dies ist der beste Weg, um die meterhohen Kalksteinklippen zu erleben. Dann empfehlen wir den Halt an der Durdle Door, dem Wahrzeichen dieses Küstenabschnitts. Via Lyme Regis gelangen Sie danach in die Universitätsstadt Exeter. Die Stadt zählte zu den Pionieren in der Erfindung eines Abwasser-Systems. Die alten Tunnels sind heute eine Touristenattraktion und in unregelmässigen Abständen für Touren geöffnet. Oder geniessen Sie die Fussgängerzone, die zum Shopping einlädt. Übernachtung in der Umgebung von Exeter.

7: Dartmoor National Park

Der heutige Ausflug steht ganz im Zeichen des mystischen Dartmoor. Geniessen Sie traumhafte Moorlandschaften soweit das Auge reicht und bizarre Gesteinsformationen des bekanntesten Nationalparks in Südengland. Wundern Sie sich nicht, falls plötzlich Nebel aufkommt, denn das ist unter anderem der Grund, warum die Region so viele Grusel- und Detektivgeschichten hervorgebracht hat. Man denke nur an Sherlock Holmes und den Hund von Baskerville. Übernachtung wie am Vortag.

8: Exeter–St. Austell (ca. 140 km)

Zunächst empfehlen wir heute die Fahrt nach Torquay, die als «englische Riviera» gehandelt wird. Breite Promenaden und viktorianische Häuser säumen das Meeresufer und laden zum Spaziergang ein. Dann gelangen Sie nach Plymouth, das sich für einen Mittagsstopp anbietet. Hier erfahren Sie bei einer Führung alles über den lokalen Gin, der noch heute nach dem Originalrezept aus dem 18. Jahrhundert hergestellt wird. Am Nachmittag überqueren Sie die Grenze nach Cornwall. Übernachtung in der Umgebung von St. Austell.

9: St. Austell–Penzance (ca. 80 km)

Geniessen Sie die abwechslungsreiche Südküste Cornwalls auf einer Wanderung. Ein Muss ist der Besuch eines der zahlreichen Gärten, in denen dank dem Golfstrom herrliche tropische Pflanzen gedeihen. Besonders im Frühling erleben Sie eine wahre Farbexplosion. Von Falmouth aus lohnt sich die Rundfahrt über die Lizard-Halbinsel mit ihren uralten Schmuggler-Buchten und dem südlichsten Punkt des Landes. Übernachtung in der Umgebung von Penzance oder der Penwith-Halbinsel.

10: Südwest-Cornwall

Sie haben die Gelegenheit zu einer ausgiebigen Rundfahrt über die Penwith-Halbinsel. Besuchen Sie Land's End oder unternehmen Sie eine Wanderung vorbei an alten Zeitzeugen des Zinnhandels in der Region. Die Abbau-Werke haben auch die TV-Serie «Poldark» inspiriert, die zum grössten Teil auf der Halbinsel gedreht wurde. Und natürlich finden Sie malerische Fischerdörfer wie Mousehole oder Porthcurno, deren Gassen selbst für kleine Mietwagen zu eng sind. Übernachtung wie am Vortag.

11: Penzance–Barnstaple (ca. 180 km)

Heute erleben Sie die Nordküste der Grafschaft auf Ihrer Fahrt nach Newquay. Besichtigen Sie den Sandstrand Bedruthan Steps, der in fast jeder Rosamunde-Pilcher-Verfilmung zu sehen ist. Fürs Mittagessen empfehlen wir anschliessend einen Halt in Padstow, das sich mit seinen Fischrestaurants einen Namen gemacht hat. Am Tintagel Castle und Clovelly vorbei erreichen Sie dann Barnstaple, in dessen Umgebung Sie übernachten.

12: Barnstaple–Bath (ca. 200 km)

Widmen Sie den Vormittag dem vielseitigen Exmoor National Park. Der Flickenteppich aus Weiden und Ackerland, der in den verschiedensten Grüntönen erstrahlt, wird am besten zu Fuss erkundet. Anschliessend fahren Sie in die beliebteste Stadt Englands, Bath. Übernachtung in der Umgebung von Bath.

13: Stonehenge

Nutzen Sie diesen Tag für einen Ausflug nach Süden, wo Sie Salisbury und den berühmten Steinkreis Stonehenge besuchen können. Noch heute gibt die Steinformation zahlreiche Rätsel auf. Auch das charmante Bath bietet genügend Attraktionen für einen ganzen Tag. Ein Muss ist der Besuch der Römischen Bäder. Wer es ruhiger möchte, spaziert entlang dem Avon-Kanal, auf dem auch Bootsfahrten möglich sind. Und natürlich bietet die Stadt zahlreiche schmucke kleine Geschäfte und Galerien, wo Sie garantiert besondere Souvenirs finden. Übernachtung wie am Vortag.

14: Bath–Oxford (ca. 130 km)

Am Vormittag lernen Sie die liebliche Region der Cotswolds kennen. In den sympathischen kleinen Dörfern scheint die Zeit im 17. Jahrhundert stehen geblieben zu sein. Noch heute werden die Häuser aus dem traditionellen Cotswolds-Stein erbaut, um ins Bild zu passen. Hier warten imposante Herrenhäuser und herrliche Gärten auf Sie. Gegen Mittag erreichen Sie dann die bekannteste Universitätsstadt Englands. Lernen Sie Oxford, die «Stadt der träumenden Türme», auf einem Spaziergang kennen oder besuchen Sie eines der 39 Colleges. Übernachtung in der Umgebung von Oxford.

15: Oxford–London (ca. 75 km)

Fahrt zurück nach London, wo Sie den Mietwagen zurück geben. Rückreise oder individuelle Verlängerung des Aufenthalts.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch