Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Auf den Spuren von Harry Potter

Grossbritannien > Schottland > Edinburgh

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Edinburgh
täglich als Mietwagenrundreise

Neben bekannten Höhepunkten wie den Highlands, Edinburgh oder dem Loch Lomond steht diese spannende Rundreise ganz im Zeichen des beliebtesten Zauberers aller Zeiten. Sie fahren zu den Originalschauplätzen, welche fabelhafte Hintergrundbilder für die Verfilmungen lieferten, und fühlen sich dabei wie ein Bestandteil der acht Harry-Potter-Filme.

ab CHF 684.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Edinburgh

täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Unterkünften der gewählten Kategorie
  • 7x schottisches Frühstück
  • Fahrt mit dem Jacobite Steam Train (Mai–Oktober)
  • Eintritt Alnwick Castle (April–Oktober)

Highlights

  1. Victoria Street, Edinburgh
  2. Alnwick Castle
  3. Lowlands
  4. Jacobite Steam Train
  5. Glencoe

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh

Nach Ihrer individuellen Anreise nach Edinburgh übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren ins Stadtzentrum von Edinburgh. Nutzen Sie diesen ersten Tag, um die facettenreiche schottische Hauptstadt kennen zu lernen. Übernachtung in Edinburgh.

2: Edinburgh

Geniessen Sie einen weiteren Tag in der Heimatstadt von J.K. Rowling. Besuchen Sie das Elephant House, ein Café, in dem die Autorin regelmässig beim Schreiben Ihrer Erfolgsromane gesehen wurde. Oder suchen Sie auf dem Greyfriars Kirkyard die Namen, die zu den Buchfiguren inspiriert haben. Ein Halt in der Victoria Street, die angeblich Inspiration zur «Winkelgasse» war, ist ein Muss – hier finden Sie neben offiziellen Merchandise-Läden auch weitere Geschäfte, die sich der Magie verschrieben haben. Übernachtung wie am Vortag.

3: Edinburgh–Scottish Borders (ca. 230 km)

In südlicher Richtung geht es der Ostküste entlang nach Nordengland. Hier besichtigen Sie das markante Alnwick Castle, das nicht nur als Hogwarts in die Geschichte einging. Auch Serien wie «Blackadder» oder «Downton Abbey» wählten die grossartige Burg als Drehort. Auf dem Rückweg nach Schottland lohnt sich der Besuch der zahlreichen historischen Bauten oder alten Klosterruinen der schottischen Lowlands, allen voran Melrose Abbey. Übernachtung in der Umgebung von Jedburgh.

4: Scottish Borders–Glasgow (ca. 150 km)

Geniessen Sie heute die Schönheiten der schottischen Grenzregion. Eine Besichtigung des Abbotsford House lohnt sich; dieses gehörte einst dem bekanntesten schottischen Autoren Sir Walter Scott. Besuchen Sie Traquair House, das angeblich älteste durchgehend bewohnte Haus Schottlands, oder die Tartan-Fabrik in Selkirk, wo Sie erfahren, wie der Schottenrock entsteht. Am Nachmittag erreichen Sie die grösste schottische Stadt Glasgow, berühmt für ihre Kunstausstellungen und die einzigartige Architektur. Übernachtung in der Umgebung von Glasgow.

5: Glasgow–Fort William (ca. 220 km)

Sie fahren in nördlicher Richtung entlang dem beliebten Loch Lomond und durch Inveraray. Hier befindet sich ein interessantes Gefängnismuseum und das gotische Schloss Inveraray Castle. Anschliessend fahren Sie dem Loch Linnhe entlang nach Fort William. Ein Abstecher nach Oban lohnt sich. Übernachtung in der Umgebung von Fort William.

6: «Hogwarts Express»

Die Hauptattraktion des heutigen Tages ist die Fahrt mit dem Jacobite Steam Train, der als «Hogwart Express» weltberühmt wurde. Diese Strecke gilt als eine der attraktivsten Panoramastrecken Europas. Lehnen Sie sich gemütlich zurück und erleben Sie einige der bekanntesten Harry-Potter-Drehorte vom Zugfenster aus. Mit etwas Fantasie können Sie Hogwarts am Ufer des Loch Shiel entdecken, der in den Verfilmungen als See von Hogwarts diente. Oder entdecken Sie vielleicht «Dumbledores» letzte Ruhestätte im Loch Eilt? Selbstverständlich passieren Sie auch das eindrückliche Glenfinnan-Viadukt. Übernachtung wie am Vortag.

7: Fort William–Stirling (ca. 160 km)

Sie machen sich auf den Weg zurück nach Edinburgh. Unterwegs lohnt sich ein Ausflug zum Steall Fall im Glen Nevis, bekannt für den Filmausschnitt aus «Der Feuerkelch», wo Harry im Turnier gegen den Drachen antritt. Anschliessend fahren Sie durch das geschichtsträchtige Tal Glencoe, das regelmässig als Hintergrund für die Zauberschule diente. Wenn am Ende noch Zeit bleibt, lohnt sich ein Halt in Stirling zum Besuch der historischen Burg. Übernachtung in der Umgebung von Stirling.

8: Stirling–Edinburgh (ca. 60 km)

Fahren Sie nach Falkirk und besuchen Sie die eindrücklichen Pferdestatuen «Kelpies». Ein Fotostopp an der Forth Rail Bridge in South Queensferry gehört dazu, ehe Sie den Flughafen von Edinburgh erreichen. Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

Gut zu wissen
  • Der Jacobite Steam Train fährt nur in der Hochsaison täglich. Die Anzahl der Sitzplätze im Zug ist stark beschränkt. Sollte der Zug einmal ausgebucht sein, kann die Strecke auch mit dem Mietwagen zurück gelegt werden. Ein Highlight dieser Variante ist die Möglichkeit zum Fotostopp am Glenfinnan-Viadukt. Mit der richtigen Zeitplanung sehen Sie den Dampfzug das Viadukt passieren. Ein unvergesslicher Moment!

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch