Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Komfort

Dänemark klein aber fein

Dänemark > Kopenhagen

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Kopenhagen
täglich

Bei dieser Rundreise, die Sie in die unterschiedlichsten Regionen Dänemarks führt, wohnen Sie abseits der grösseren Städte in landestypischen Unterkünften, welche alle ihren persönlichen Charme haben. Schlendern Sie durch idyllische Kleinstädte mit verwinkelten Gassen, entspannen Sie in malerischen Badebuchten und erleben Sie die raue Dünenlandschaft im Norden von Dänemark.

ab CHF 670.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Kopenhagen

täglich

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Hotels
  • Frühstück

Highlights

  1. Fahrt entlang des Öresund
  2. Garteninsel Fünen
  3. Mittelalterliche Stadt Ribe und Wattenmeer
  4. Landzunge Grenen bei Skagen

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Kopenhagen–Helsingør

(ca. 45 km)

Mietwagenübernahme am Flughafen von Kopenhagen und Fahrt nach Helsingør, an die Nordspitze der dänischen Insel Seeland. Helsingør liegt direkt am Meer und gegenüber der schwedischen Stadt Helsingborg. Besuchen Sie den historischen Stadtkern und das Schloss Kronborg, das als Schauplatz von Shakespeares Hamlet berühmt wurde. Übernachtung in der Umgebung von Helsingør.

2: Helsingør–Fåborg

(ca. 230 km) Sie verlassen Helsingør und machen sich auf den Weg nach Fünen, durch die abwechslungsreiche Landschaft Seelands. Unterwegs laden kleine Städte wie Ringsted oder Sorø zu einem Halt ein. Am späten Nachmittag Ankunft in Fåborg, einer reizenden Kleinstadt im Süden von Fünen. Sehenswert sind das Kunstmuseum und die gut erhaltenen Bürgerhäuser. Übernachtung in der Umgebung von Fåborg.

3: Fünen

Sie haben heute Zeit, die Insel Fünen ausgiebig zu erkunden. Die Insel, oft auch als Garten Dänemarks bezeichnet, bezaubert ihre Besucher nicht nur mit ihrer intakten Natur und flachen Sandstränden, sondern auch mit den verträumten Dörfern mit verwinkelten Gassen sowie einer Vielzahl an Schlössern und Herrenhöfen. Übernachtung wie am Vortag.

4: Fåborg–Gram (ca. 140 km)

Über den kleinen Belt geht es von Fünen nach Südjütland. Wir empfehlen einen Ausflug in die kleine Stadt Ribe. Die älteste Stadt hat besonders viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zum Beispiel ist das Brauhaus von Ribe eine besondere Attraktion und braut heute noch Bier von höchster Qualität. Geniessen Sie vom mittelalterlichen Turm aus eine unglaubliche Aussicht über den Nationalpark Wattenmeer, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Im Wattenmeermuseum, ca. 15 Min. östlich von Ribe, erfahren Sie viel über die Entstehung des Wattenmeeres. Für das wahre Wattenmeerabenteuer sorgt der Mandøbus, ein Traktorbus, welcher in den Sommermonaten täglich ab dem Parkplatz des Museums durch den Nationalpark zur Insel Mandø fährt. Übernachtung in der Umgebung von Gram.

5: Gram–Ans by/Silkeborg (ca. 145 km)

Heute bleiben Sie auf der Halbinsel Jütland und fahren in nördliche Richtung. Die Region überrascht mit ihrer vielfältigen Kultur und Natur. So laden lange Sandstrände, Badebuchten und idyllische Kleinstädte zum Verweilen ein. In Aarhus können Sie im Freilichtmuseum Den Gamle By eine Reise in die Vergangenheit Dänemarks machen. Übernachtung in der Umgebung von Silkeborg.


6: Silkeborg–Aalbæk (ca. 190 km)

Unumstrittene Hauptstadt Jütlands ist Aalborg, an einer engen Stelle des Limfjords gelegen. Entdecken Sie die historische Stadt, die bereits von den Wikingern gegründet wurde, mit ihrem lebhaften Zentrum, den prachtvollen Bauten, wie etwa das Rathaus oder das Jens Bangs Stenhus. Lassen Sie den Tag im idyllischen Ferienort Skagen, bekannt für sein magisches Licht, ausklingen. Am nördlichsten Punkt Dänemarks (Grenen bei Skagen), wo die Ost- und die Nordsee aufeinandertreffen, sind die Lichtverhältnisse besonders eindrücklich, wenn die Sonne untergeht. Übernachtung in der Umgebung von Aalbæk.

7: Skagen

Erleben Sie einen vollen Tag mit einzigartiger, rauer Natur, traumhaften Dünen- und Heidelandschaften, Wäldern und endlosen weissen Sandstränden. Die «Versandete Kirche» ist eine der bekanntesten Attraktionen der Gegend. Ein weiteres spektakuläres Sanderlebnis ist eine Wanderung in der Råbjerg Mile, Dänemarks grösste Wanderdüne und eine überwältigende Naturlandschaft. Übernachtung wie am Vortag.

8: Aalbæk–Kopenhagen (ca. 400 km, inkl. Fähre)

Bevor Sie mit der Fähre von Aarhus nach Odden auf Seeland überschiffen, lohnt sich ein Spaziergang durch das idyllische Städtchen Ebeltoft mit seinen Glaswerkstätten und dem historischen Rathaus. Rund um Ebeltoft herum finden Sie viele prachtvolle Schlösser und Herrensitze wie Møllerup Gods, Skærvad Hovedgård, Clausholm Slot und Rosenholm Slot, die einen Besuch wert sind. Nachdem Sie in Odden die Fähre verlassen, fahren Sie über Roskilde, der Stadt der Wikinger, zurück nach Kopenhagen, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben. Anschliessend treten Sie Ihre Heimreise an oder verlängern Ihren Urlaub individuell in Kopenhagen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch