Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Skandinavien total

Schweden > Übriges Schweden

21 Tage/20 Nächte – ab Stockholm bis Göteborg
täglich

Sie möchten ganz Skandinavien kennen lernen? Dann ist diese Rundreise genau das Richtige. Wir haben eine Route zusammengestellt, auf der Sie die Vielfalt des Nordens erleben. Von lebhaften Metropolen über malerische Fischerdörfer bis hin zu den unberührten Weiten Lapplands mit dem Naturschauspiel der Mitternachtssonne.

21 Tage/20 Nächte – ab Stockholm bis Göteborg

täglich

Inbegriffen

  • 20 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Frühstück

Highlights

  1. Höga Kusten
  2. Lappland
  3. Nordkap
  4. Lyngenfjord
  5. Dovrefjell-Gebirge
  6. Schärenlandschaft

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Stockholm

Mietwagenübernahme am Flughafen von Stockholm. Entdecken Sie die schwedische Hauptstadt auf einem ausgedehnten Rundgang. Übernachtung in Stockholm.

2: Stockholm–Sundsvall

(ca. 380 km)

Parallel zum Bottnischen Meerbusen führt die Strasse Richtung Norden. Unterwegs laden immer wieder hübsche Küstenorte zum Verweilen ein. Tagesziel ist Sundsvall an der Küste. Übernachtung in Sundsvall.

3: Sundsvall–Umeå (ca. 270 km)

Geniessen Sie heute die einmalige Landschaft der zerklüfteten, schärenreichen Küste. Seit 2000 steht der Küstenabschnitt Höga Kusten zwischen Härnösand und Örnsköldsvik unter dem Schutz der Unesco. Übernachtung in Umeå.

4: Umeå–Luleå (ca. 270 km)

Auch die heutige Etappe führt Sie entlang der Küste weiter nordwärts, unterwegs laden die Sandstrände bei Piteå zum Verweilen ein. Als Abwechslung können Sie auch einen Abstecher in das wald- und erzreiche Hinterland machen. Übernachtung in Luleå.

5: Luleå–Rovaniemi (ca. 260 km)

Die Reise geht weiter in nördlicher Richtung. In Tornio passieren Sie die schwedisch-finnische Grenze und gelangen nach Rovaniemi, Heimatstadt des Weihnachtsmannes. Vergessen Sie nicht, beim Grenzübergang die Uhren umzustellen. Übernachtung in Rovaniemi.

6: Rovaniemi–Äkäslompolo (ca. 180 km)

Nur wenige Kilometer nördlich von Rovaniemi überqueren Sie den Polarkreis – willkommen in Lappland, im hohen Norden und im Land der Sami. Sie gelangen in die Region von Ylläs mit ihren sieben Fjälls. Übernachtung in Äkäslompolo.

7: Äkäslompolo–Karasjok (ca. 340 km)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der atemberaubenden Weite Lapplands. Sie fahren entlang des Pallas-Ounastunturi-Nationalparks und durch eine von Tundra und Moos geprägte Landschaft. Danach passieren Sie schon bald die finnisch-norwegische Grenze und gelangen über Kautokeino nach Karasjok. Das Dorf ist das Zentrum der Samen, hier befinden sich das Samen-Parlament und das Sapmi-Museum mit einer Ausstellung zum Leben der Samen. Übernachtung in Karasjok.

8: Karasjok–Honningsvåg (ca. 240 km)

Erleben Sie heute einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise – das Nordkap. Die Fahrt führt über Lakselv zur Insel Magerøya, durch einen Tunnel mit dem Festland verbunden, zum Nordkap-Plateau. Bei schönem Wetter können Sie das faszinierende Schauspiel der Mitternachtssonne beobachten. Übernachtung in Honningsvåg.

9: Honningsvåg–Alta (ca. 210 km)

Wieder auf dem Festland fahren Sie dem mächtigen Porsangerfjord entlang. Sie haben die Möglichkeit, einen Abstecher nach Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt zu machen. Danach Weiterfahrt in südlicher Richtung nach Alta, bekannt für seine Felszeichnungen. Übernachtung in Alta.

10: Alta–Tromsø (ca. 310 km)

Sie folgen der Küste mit ihren Fjorden und später präsentiert sich Ihnen eine grossartige Kulisse am Lyngenfjord, wo die bis über 1800 m hohen Berge oft senkrecht aus dem Meer ragen. Mit zwei kurzen Fährenfahrten erreichen Sie bald Ihr heutiges Ziel Tromsø, auch Tor zum Eismeer genannt. Übernachtung in Tromsø.

11: Tromsø

Besuchen Sie die Eismeer-Kathedrale, deren äussere Form an die Trockenfisch-Gestelle erinnert, oder das Polarmuseum. Vom Hausberg Storsteinen aus haben Sie einen beeindruckenden Blick über die Stadt und den Fjord. Übernachtung wie am Vortag.

12: Tromsø–Harstad (ca. 300 km)

Die Weiterreise führt zuerst entlang dem Balsfjord. Später dominieren auf beiden Strassenseiten imposante Berge, deren Spitzen zum Teil vergletschert sind. Über Bjerkvik erreichen Sie Harstad, auf Norwegens grösster Insel Hinnøya gelegen. Übernachtung in Harstad.

13: Harstad–Mo i Rana (ca. 440 km)

Mit einer einstündigen Fährenfahrt verlassen Sie die Küste und fahren weiter Richtung Süden. Geniessen Sie diese einmalige Landschaft der zerklüfteten Küste entlang. Bei der Fahrt über das Saltfjell-Gebirge können Sie die Polarkreisstation besuchen, danach ist es nicht mehr weit bis zum Tagesziel. Übernachtung in Mo i Rana.

14: Mo i Rana–Steinkjer (ca. 360 km)

Die Strecke führt heute von der Küste weg ins Landesinnere und durch das Namstal. Hier erheben sich bald baumlose Berge, bald säumen steile Flanken das Tal. Sie fahren entlang dem lachsreichen Fluss Namsen und später entlang dem lang gestreckten See Snåsa. Übernachtung in Steinkjer.

15: Steinkjer–Trondheim (ca. 145 km)

Die kurze Etappe führt Sie entlang des Trondheimfjordes nach Trondheim, einstige Hauptstadt Norwegens. Besuchen Sie die historische Stadt und den imposanten Nidarosdom. Durch die Stadt schlängelt sich der Fluss Nidelv, an dessen Ufern noch einige alte, farbige Speicherhäuser stehen. Übernachtung in Trondheim.

16: Trondheim–Lillehammer (ca. 360 km)

Sie verlassen die Küste und fahren im Landesinnern südwärts. Die Strecke führt durch das beeindruckende Dovrefjell-Gebirge. Danach geht es durch das traditionsreiche Gudbrandstal. Übernachtung in Lillehammer.

17: Lillehammer–Oslo (ca. 190 km)

Erkunden Sie vor Ihrer Weiterfahrt das hübsche Städtchen Lillehammer. Danach fahren Sie Richtung Süden durch vorwiegend landwirtschaftliches Gebiet. Übernachtung in Oslo.

18: Oslo–Lysekil

(ca. 225 km)

Die heutige Etappe führt Sie entlang der Küste weiter südwärts und schon bald passieren Sie die schwedische Grenze. Hier breitet sich eine wild zerklüftete Schärenlandschaft aus mit schönen Sandstränden, den typischen Holzhäusern in allen Farben und malerischen Fischerorten. Ihr Zielort Lysekil liegt direkt am Gullmarsfjord. Übernachtung in Lysekil.

19: Lysekil

Geniessen Sie diesen Ruhetag in der einmaligen Landschaft der Schären! Machen Sie einen Spaziergang entlang des Fjordes oder unternehmen Sie einen Schiffsausflug auf eine der zahlreichen Inseln im Schärengebiet und spüren Sie die frische Meeresluft. Übernachtung wie am Vortag.

20: Lysekil–Göteborg (ca. 135 km)

Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Küste mit ihren vorgelagerten Inseln. Unterwegs laden immer wieder schmucke Fischerdörfer zum Gaumenschmaus mit frischem Fisch, Hummer oder Hering ein. Übernachtung in Göteborg.

21: Göteborg

Erkunden Sie Schwedens zweitgrösste Stadt auf einem Rundgang oder bei einer Bootsfahrt auf dem Kanalsystem. Fahrt zum Flughafen von Göteborg und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch