3131

Grosse Reisen & Rundreisen nach Mass - Martinique

Martinique
Seite teilen

Die Karibik hat viele Gesichter. Eines davon ist Martinique, ein StĂĽck Frankreich, das fĂĽr abwechslungsreiche Ferien zwischen tropischem Regenwald und offenem Meer sorgt.

Reisen Martinique

Martinique Reisen auf der Karte

Selektieren Sie einen Pin und wählen Sie eine Reise

Martinique in Bildern

Slide 1 of 22
  • ZuckersĂĽsses Pointe-Ă -Pitre
  • Guadeloupe fĂĽr Feinschmecker
  • Die Chutes-de-Carbet-Wasserfälle sind vielleicht die imposantesten der Kleinen Antillen.
  • Kleiner Wasserfall in tropischer Atmosphäre
  • Pointe de Châteaux – die Karibik ungewöhnlich rau
  • Auch am Porte d’Enfer ist Guadeloupe rau und felsig
  • Pelikane im Dschungel
  • Ein Strand zum Träumen
  • Wildromantisch!
  • Die Schmetterlingsinsel ist Tauch- und Schnorchelparadies
  • Grösster Vulkan der Karibik
  • Typisch Guadeloupe
  • Zeitzeuge: Das einstige Gefängnis fĂĽr Sklaven ist heute ĂĽberwuchert.
  • Unweit von Fort-de-France
  • Historische MetallbrĂĽcke als einziger Zugang in den Norden
  • Angler in Le Carbet
  • Keine Orientierung mehr?
  • TrĂĽgerische Ruhe?
  • Die Ăśberreste des historischen Theaters
  • Einst das «Paris der Karibik»
  • Postkartenidylle mal anders
  • Die Sonnenuntergänge in der Karibik sind traumhaft.
1 | 22
Guadeloupe und Martinique erleben

ZuckersĂĽsses Pointe-Ă -Pitre - Die Hauptstadt Pointe-Ă -Pitre hat sich seine herzige, bunte Architektur bis heute erhalten.

Die Karibikinsel Martinique ist ein französisches Überseedépartement und damit Teil der Europäischen Union. Im Osten grenzt sie an den Atlantik, im Westen an das Karibische Meer. Dank der Zugehörigkeit zu Europa bietet Martinique im regionalen Vergleich einen hohen Lebensstandard, weshalb es hier immer wieder Auswanderer hinzieht. Nördlich von Martinique liegt Dominica, im Süden St. Lucia. Die beiden Nachbarinseln sind per Fähre zu erreichen, dennoch gibt es auf Martinique auch einen internationalen Flughafen. Er befindet sich in Le Lamentin, rund 13 km südöstlich der Hauptstadt Fort-de-France. Neben dem Tourismus sind auch die Landwirtschaft und ihre Exportgüter von grosser Bedeutung. Dazu zählen vor allem Bananen, Ananas, Rohrzucker und Rum. Martiniques Rum ist preisgekrönt und einer der weltbesten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen