313131
Information

Reisehinweise zu COVID-19

Travelhouse
Suchen
kontakt

Wales

Wales
Teilen

Das wenig bekannte Wales wird gerne unterschätzt. Dabei bietet das kleine Land westlich von England zahlreiche kulturelle und landschaftliche Highlights. Atemberaubende Nationalparks wie Snowdonia, grossartige Küstenstreifen wie die Pembrokeshire Coast, eine junge und hippe Hauptstadt und jahrhundertealte Burgen. Croeso y Gymru – willkommen in Wales!

König Edward I. hat eine grosse Zeit seines Lebens damit verbracht, entlang der walisischen Küste Burgen bauen zu lassen, um sein Königreich gegen Irland und andere Seemachten zu verteidigen. Deshalb ist Wales wie keine andere Region von Ruinen und weitläufigen Bauanlagen übersät. Zu den eindrücklichsten Festungen gehört zweifellos Caernarfon Castle, wo 1967 Prince Charles zum «Prince of Wales» gekrönt wurde. Eine der walisischen Burgen könnte sogar einst das legendäre Camelot gewesen sein, denn König Artus' Wappentier war der rote Drache, der heute die walisische Flagge ziert.

Die nördliche «Golden Coast» verdankt ihren Namen den zahlreichen mondänen Seebädern im viktorianischen Stil, darunter Llandudno mit seiner eleganten Promenade. Im Süden bietet der Pembrokeshire Coastal National Park knapp 300 km Küstenpfad vorbei an spektakulären Klippen, langen Sandstränden und grossartigen Dünen.

Im Landesinnern ist es der Snowdonia National Park, der seine Besucher zu begeistern weiss. Die Kontraste zwischen sanften grünen Tälern und felsigen Berggipfeln, charmanten Marktstädtchen und trostlosen Bergbaugebieten bieten eine einzigartige Erlebniswelt, wo sich Kultur und Abenteuer mit gemütlichen Outdoor-Aktivitäten verbinden lassen.

Slide 1 of 3
  • Lake District von seiner besten Seite
  • Auf zwei Rädern unterwegs
  • Musik und Kultur in Liverpool
1 | 15
Lake District von seiner besten Seite

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen