3131

Grosse Reisen & Rundreisen nach Mass - Montenegro

Montenegro
Seite teilen

Willkommen im Balkanstaat Montenegro, in den ┬źschwarzen Bergen┬╗. An der montenegrinischen K├╝ste erwarten Sie Str├Ąnde, Buchten und die Adria ÔÇô ein Traum f├╝r Ihre Ferien. Durch die f├╝nf direkt angrenzenden Nachbarl├Ąnder Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Kosovo und Albanien treffen Sie auf ganz verschiedene Kulturen.

Besuchen Sie die Hauptstadt Podgorica oder auch weitere alte St├Ądte des Landes, seien Sie mittendrin in der montenegrinischen Lebensweise. Dazu geh├Ârt auch der Besuch der kleineren Bergst├Ądtchen im Gebirge.

Egal ob Sie ein Hotel direkt am Strand rund um Budva bevorzugen oder auch eines in Richtung Landesmittelpunkt w├Ąhlen, geniessen Sie die Begebenheiten des kleinen Landes. Tauchen Sie in die Vielfalt Montenegros ein.

Wo Ferien machen in Montenegro?

In Montenegro finden Sie eine grosse Auswahl an wundersch├Ânen Orten f├╝r Ihre Ferien. Die einwohnerreichste Stadt Podgorica verzaubert Sie mit der Bergkulisse im R├╝cken der Stadt und der nahen Lage zum Skutarisee. Dieser, oft auch Skadar-See genannt, liegt nur 20 km weiter s├╝dlich von der Hauptstadt und strahlt mit seiner blauen Wasserfarbe eine tolle Atmosph├Ąre aus.

Reisen Sie direkt an die Adria und suchen Sie sich Budva f├╝r Ihre Ferien aus. Die Strandabschnitte entlang der K├╝ste lassen Sie dem Rauschen des Meeres folgen, genau wie im K├╝stenort Ulcinj. Vielleicht erlangen Sie auch einen Blick auf die Insel Sveti Stefan an der Adriak├╝ste. Diese kleine Insel ist nur f├╝r G├Ąste der angesiedelten Hotels oder auch f├╝r Anwohner zug├Ąnglich.

Aber auch in der Stadt Kotor oder Perast sind Sie nah am Wasser. Hier finden Sie den eher felsigen Teil des Meeres, welcher Sie jedoch mit dem wunderbaren Blick auf die Gebirgsz├╝ge ├╝berzeugen wird. Direkt am Eingang der Bucht finden Sie den Ort Herceg Novi. Hier k├Ânnen Sie Ihre Ferien an der Bucht sowie auch an der Adria direkt am Meer verbringen. Ein Reiseziel f├╝r viel Abwechslung.

Falls Sie das kleine Land auf Ihrer individuellen Rundreise erkunden m├Âchten, k├Ânnen Sie den Besuch der St├Ądte miteinander verbinden und Ihre Reise mit ausgesuchten Highlights gestalten.

Edelweiss fliegt im Mai 1x pro Woche direkt nach Tivat, von Juni bis August sogar 2x w├Âchentlich.

Was unternehmen in Montenegro?

Tauchen Sie ein in die Natur und entdecken Sie in den verschiedenen Nationalparks die gr├╝nen Facetten des kleinen Landes.

Besuchen Sie den Nationalpark Durmitor und werfen Sie einen Blick durch die W├Ąlder auf das Gebirge. Sie betreten die Heimat von B├Ąren und W├Âlfen und k├Ânnen verschiedene Kalksteingipfel, Gletscherseen sowie die 1'300 m tiefe Tara-Schlucht bewundern. Die Tara-Schlucht bildet die Grenze zu Bosnien-Herzegowina und ist die tiefste Schlucht Europas. Auf der Durdevica-Br├╝cke bzw. Tara-Br├╝cke k├Ânnen Sie die Schlucht ├╝berqueren.

In Montenegro finden Sie noch weitere Nationalparks. Besuchen Sie den Nationalpark Biogradska Gora mit all den W├Ąldern, Gletscherseen und verschiedensten Einblicken in die Bergwelt oder reisen Sie in den Lovcen-Nationalpark, einem eher gebirgigen Teil Montenegros, und zum Njegos-Mausoleum.

In allen Nationalparks k├Ânnen Sie die wundersch├Ânen Wanderrouten erkunden. Sei es auf traumhaften Panoramawegen mit einem Blick in die Weite der Region oder auch auf Wanderwegen durch die verschiedenen Schluchten des Landes. Erleben Sie die wilde Sch├Ânheit Montenegros hautnah.

Sehensw├╝rdigkeiten in Montenegro

Die wilde Sch├Ânheit Montenegros hat auch viele verschiedene Sehensw├╝rdigkeiten zu bieten.

Besichtigen Sie die serbisch-orthodoxen Kirchen des Landes. Eine davon ist die Kathedrale der Auferstehung Christi, welche Sie in Podgorica finden. Die erst im Jahr 2013 erbaute Kathedrale verzaubert Sie mit dem vergoldeten Innenraum. Auch die verschiedenen Kl├Âster geben Ihnen sch├Âne Einblicke in die religi├Âsen St├Ątten des Landes. Besuchen Sie das Kloster Moraca, das Kloster Ostrog oder das Kloster Piva.

Auch das romanische Bauwerk der Sankt-Tryphon-Kathedrale zeigt Ihnen unglaubliche Kunstgeschichte. Es ist eines der Geb├Ąude in der Altstadt Kotor, welche Ihnen noch viele weitere Blicke in die vergangene Geschichte zeigt. Die Festung sollte hierbei ebenfalls erklimmt werden. Die natur- und kulturhistorische Region Kotor geh├Ârt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dazu sind die Altst├Ądte von Budva und Herceg Novi f├╝r einen Ausflug einzuplanen. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang durch die Vergangenheit.

Ein weiteres Kunstwerk der Architektur finden Sie in Podgorica. ├ťberqueren Sie auf der Millenium-Br├╝cke, einer Schr├Ągseilbr├╝cke, den Fluss Moraca.

Wann ist die beste Reisezeit f├╝r Montenegro?

Von Mai bis September erwarten Sie warme Sonnenstrahlen. Bei angenehmen 25 ┬░C  bis hin zu 30 ┬░C k├Ânnen Sie die Region erleben. Jedoch ist Montenegro auch ausserhalb dieser sommerlichen Temperaturen zu bestaunen. Ganzj├Ąhrige Einblicke in das Land sind hier m├Âglich. Suchen Sie sich die besten Aktivit├Ąten aus und w├Ąhlen Sie zwischen den malerischen Landschaften im Fr├╝hling, der K├╝ste Montenegros im Sommer, den farbenfrohen Panoramarouten im Herbst und den Wintersport zur k├Ąltesten Jahreszeit.

Welches sind die wichtigsten Veranstaltungen in Montenegro?

Viele verschiedene Top-Angebote finden Sie in Montenegro. Eines davon ist das Sea Dance Festival in Budva. Das Musikfestival zieht im August viele Besucher an.

Feiern Sie gerne Karneval, dann besuchen Sie das Land zum Mimosenfest zwischen Februar und M├Ąrz oder Budva zum Internationalen Karneval zwischen April und Mai. Beim HAPS in Herceg Novi tauchen Sie ebenfalls im April in die Feierlichkeiten ein.

Auch eine sportliche Veranstaltung pr├Ągt das Land: Der Ocean-Lava-Triathlon in der Bucht von Kotor gibt im Mai den Sportlern die M├Âglichkeit sich zu verausgaben.

Was hat Montenegro kulinarisch zu bieten?

Entdecken Sie als Reisender die Kulinarik des Landes. Weit verbreitet sind Fischgerichte oder auch Meeresfr├╝chte. Eines davon ist das Meeresgericht Buzara. Eine Auswahl an Meeresfr├╝chten wird mit Kr├Ąutern, Oliven├Âl und Wein angerichtet. Auch Lammspeisen geh├Âren in Montenegro zur Kultur. Dazu ├Âffnen Sie sich doch einfach ein Niksicko-Bier. Dieses wird von der einzigen Brauerei des Landes gebraut. Lassen Sie es sich schmecken. ÔÇâ

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestm├Âglichen Service zu gew├Ąhrleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen