Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Komfort

Explore Oman

Oman > Muscat

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Maskat
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Auf dieser Selbstfahrer-Rundreise erkunden Sie die Schönheiten des Sultanats Oman. Weitläufige Palmenhaine, imposante Festungen, grüne Oasen und steinige Berge. Unvergessliche Momente erwarten Sie in der omanischen Wüste oder beim Beobachten der Schildkröten am Strand von Ras Al Jinz.

ab CHF 1626.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Maskat

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen
  • Mietwagen für 8 Tage (Toyota Landcruiser oder ähnlich) inkl. GPS
  • Halbtägiger Ausflug in Maskat

Highlights

  1. Maskat
  2. Nizwa, Omans kulturelles Zentrum
  3. Wahiba-Sands-Wüste (Sharqiyah Sands)
  4. Wadi Bani Khalid
  5. Ras Al Jinz, Schildkrötenbeobachtung

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Maskat

Übernahme des Mietwagens am Flughafen Maskat. Fahrt ins Hotel und Tag zur freien Verfügung. Übernachtung in Maskat.

2: Maskat

Am Vormittag besichtigen Sie auf einem geführten Ausflug die Sehenswürdigkeiten von Maskat, angefangen mit der eindrücklichen Sultan-Qaboos-Moschee, gefolgt vom Naturhistorischen Museum, dem farbenfrohen Muttrah-Souk und der Corniche sowie dem Königspalast Al Ahlam mit den beiden Festungstürmen Jalali und Mirani. Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung in Maskat.

3: Maskat–Wadi Bani Auf–Jebel

Shams

Fahrt nach Nakhl inmitten einer üppigen grünen Dattelplantage. Die besten omanischen Datteln kommen von hier. Besuchen Sie das Nakhl-Fort, ein charmantes altes Gebäude mit herrlicher Aussicht. Weiterfahrt durch das 26 km lange, spektakuläre Wadi Bani Auf, eines der besten Offroad-Fahrerlebnisse in Oman. Unterwegs sehen Sie verschiedene Dörfer, den Snake Canyon, bekannt für seine Honigproduktion, oder das malerische Bergdorf Bilad Sayt, eine grüne Oase mit Palmen und Reisfeldern. Übernachtung in Jebel Shams.

4: Jebel Shams–Al Hamra–Nizwa

Besichtigen Sie Al Hamra, wo sich einige der ältesten Häuser Omans befinden. Die Al-Hoota-Höhlen, eines der grössten Höhlensysteme auf der Welt, liegen ganz in der Nähe. Weiterfahrt nach Misfat Al Abreen, das hoch oben in den Bergen des Jebel Shams liegt und ein interessanter Ort zum Besuchen ist. Dieser blickt auf eine 300-jährige Geschichte zurück und ist bekannt für die unglaubliche Schlammarchitektur. Weiter nach Bahla, das die grösste und aufwändigste Festung im Oman beherbergt. Sehen Sie das reich verzierte Schloss von Jabrin. Übernachtung in Nizwa.

5: Nizwa–Jebel Akhdar–Wahiba

Sands

Besuchen Sie den Festungsturm und den Souk von Nizwa. Am Freitagmorgen findet jeweils ein Viehmarkt statt, der viele Einheimische aus der ganzen Region anzieht. Anschliessend Fahrt über die Oasensiedlung Birkat Al Mauz, bevor Sie in die Wahiba-Sands-Wüste aufbrechen, einem rot-weissen Sandmeer mit bis zu 200 m hohen Dünen. Übernachtung in der Wüste.

6: Wahiba Sands–Wadi Bani Khalid–Sur–Ras

Al Jinz

Fahrt ins Wadi Bani Khalid, das mit seinem von Dattelpalmen gesäumten Wasserbecken zu den schönsten Wadis im Oman gehört. Weiterreise nach Sur, bekannt für die Produktion von traditionellen Dhows (Holzschiffe). Besuch einer Dhowfabrik. Weiter nach Ras Al Jinz, wo Sie nachts einen Spaziergang zum Strand unternehmen und mit ein bisschen Glück Schildkröten beobachten können. Übernachtung in Ras Al Jinz.

7: Ras Al Jinz–Wadi Tiwi–Maskat

Besuchen Sie das idyllische Wadi Tiwi. Entlang der Küstenstrasse geht es zum weissen Finns Beach und zum Kalksteinkrater Bimmah Sinkhole, bevor die Reise zurück nach Maskat führt. Übernachtung in Maskat.

8: Maskat

Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder im Hotel.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.