Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Western Offroad Hiking Adventure

USA > Nevada (Arizona, Nevada, Utah) > Las Vegas

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Las Vegas
4x4-/Wanderrundreise an bestimmten Daten, Abfahrten garantiert ab 4 Personen

Diese Reise verspricht ein aussergewöhnliches Abenteuer in der spektakulären Natur des Südwestens. In 4x4-Fahrzeugen reisen Sie in einer kleinen Gruppe abseits der Haupt-Verkehrswege auf oftmals ungeteerten Strassen. Sie entdecken die versteckten Schönheiten der Wildnis auf vielen spannenden Wanderungen. Zu den Höhepunkten gehören auch die drei Camping-Nächte sowie eine Trekking-Tour mit Navajos im magischen Canyon de Chelly. Eine Reise für Abenteurer, Naturliebhaber und Wanderbegeisterte.

ab CHF 3647.- pro Person

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Las Vegas

4x4-/Wanderrundreise an bestimmten Daten, Abfahrten garantiert ab 4 Personen

Deutsch/Englisch

Inbegriffen

  • 11 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels
  • 3 Übernachtungen im Zelt in der Wildnis
  • 4x4-Fahrzeug für bis zu 6 Personen
  • Wanderungen und Ausflüge gemäss Programm
  • Lokale Deutsch/Englisch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Reisedokumentation

Highlights

  1. Angel's Landing, Zion National Park
  2. Rainbow Rim Trail, Grand Canyon
  3. Slot Canyon Buckskin Gulch
  4. Vermillion Cliffs National Monument
  5. Sonnenaufgang im Bryce Canyon
  6. Kodachrome State Park
  7. Burr Trail
  8. Delicate Arch, Arches National Park
  9. Shafer Trail
  10. Trekking-Tour im Canyon de Chelly

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Las Vegas

Anreise.

2: Las Vegas–St. George (320 km)

Fahrzeugübernahme und Fahrt zum Colorado-Plateau. Sie verbringen den Nachmittag mit Wanderungen über die Sanddünen und entlang von Lavaröhren. Snow Creek, Gehzeit 2–3 Stunden. Es besteht die Möglichkeit, durch den entlegenen Kanarra Creek zu waten. Gehzeit 1–2 Stunden.

3: St. George–Zion National Park–Kanab (160 km)

Am Morgen Wanderung zum Walter's Wiggles und in Eigenregie weiter zum Angel’s Landing mit unvergesslicher Aussicht. Gehzeit 4–5 Stunden. Weiterfahrt über entlegene Wüstenpisten durch die Wildnis des Zion National Parks nach Kanab.

4: Kanab–Grand Canyon North Rim (80 km)

Über ungeteerte Pisten und durch eine wechselvolle Vegetation erreichen Sie den Nordrand des Grand Canyons. Sie wandern entlang dem wenig bekannten Rainbow Rim Trail und geniessen grossartige Ausblicke auf den Grand Canyon. Sie campieren in der Abgeschiedenheit in der Nähe von Timp Point.

5: Grand Canyon North Rim–Vermillion Cliffs (160 km)

Geniessen Sie den schönen Sonnenaufgang am Grand Canyon. Sie fahren weiter zum längsten Slot Canyon in Nordamerika, The Buckskin Gulch. Wanderung in Eigenregie möglich. Gehzeit 3–4 Stunden. Später erreichen Sie das für seine fantastischen Felsformationen bekannte Vermillion Cliffs National Monument. White Pocket Wanderung. Gehzeit 1–2 Stunden. Eine weitere Camping-Nacht in der grossartigen Wildnis erwartet Sie.

6: Vermillion Cliffs–Bryce Canyon (100 km)

Reise durch die unermesslichen Weiten des Grand Staircase Escalante National Monument. Eine entlegene Wüstenpiste bringt Sie nach Norden Richtung Bryce Canyon. Am Nachmittag Zeit, um im Park zu wandern. Es stehen verschiedene Wanderungen zur Auswahl. Gehzeit 3–5 Stunden.

7: Bryce Canyon–Escalante (160 km)

Einmaliger Sonnenaufgang im Bryce Canyon. Weiterfahrt zum eindrücklichen Kodachrome State Park, weit entfernt von den üblichen Touristenpfaden. Weiter auf dem historischen Pfad «Hole in the Rock Road», welcher von Mormonen angelegt wurde. Aufregende Wanderung durch den engen Slot Canyon. Gehzeit 1–2 Stunden.

8: Escalante–Green River (320 km)

Heute erwartet Sie ein weiteres Abenteuer – der entlegene Burr Trail. Eine staubige Piste durch Capitol Reef zur abgeschiedenen Notom Bottom Road. Geniessen Sie tolle Ausblicke über die Henry Mountains und die Monocline. Nördlich von hier besuchen Sie die Slot Canyons im San Rafael Reef. Gehzeit 4–5 Stunden.

9: Green River–Arches National Park–Canyonlands National Park–Monticello (300 km)

Kurze Fahrt zum Arches National Park. Wanderung zum Delicate Arch. Am Nachmittag bringt Sie eine kurze Kletterpartie zum Mesa Arch im Canyonlands National Park, bevor Sie auf der fantastischen Wüstenpiste «Shafer Trails» in den Canyon des Colorado Rivers fahren. Gehzeit 3 Stunden.

10: Monticello–Monument Valley–Chinle (370 km)

Fahrt zum Natural Bridges National Monument. Auf der Wanderung folgen Sie dem steilen Slick Rock Trail zur Sipapu Bridge und erreichen bald die gewaltige Kachina Bridge. Eine staubige Piste führt anschliessend den Moqui Dugway hinunter zum Monument Valley. Fakultative Jeep-Tour. Gehzeit 3 Stunden.

11: Canyon de Chelly (30 km)

Kurze Fahrt. Sie machen sich auf zu einer fantastischen 2–Tages–Trekking-Tour durch den Canyon de Chelly. Der Canyon ist ein heiliger Ort der Navajos und fasziniert mit einer wunderschönen Landschaft und alten Anasazi-Ruinen. Übernachtung im Wildnis-Camp.

12: Canyon de Chelly–Grand Canyon (320 km)

Nach dem Frühstück wandern Sie zu den berühmten White-House-Ruinen. Gehzeit 3–4 Stunden. Weiterfahrt zum Grand Canyon.

13: Grand Canyon

Tag zur freien Verfügung. Wanderung auf eigene Faust. Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.

14: Grand Canyon–Las Vegas (430 km)

Am Morgen fakultativer Helikopter-Rundflug. Fahrt via Seligman nach Las Vegas. Rückgabe der Fahrzeuge.

15: Las Vegas

Individuelle Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Leichte bis schwere Wandertouren.
  • Ein grosser Teil der Route wird auf nicht geteerten Strassen zurückgelegt.
  • Selber zu fahren ist möglich, aber nicht obligatorisch.
  • Mithilfe bei Zeltaufbau und Zeltabbau wird erwartet.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch