Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Fascinating Papua New Guinea

Papua-Neuguinea > Neuguinea

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Port Moresby
jeden Freitag, Privatrundreise, Englisch

Kommen Sie mit auf eine Reise, die Sie in die Tiefen der spannenden und vielfältigen Kultur und zu den unberührten Landschaften Papua-Neuguineas entführt. Erleben Sie, wie uralte Traditionen noch heute das Leben bestimmen, und tauchen Sie ein in die bunte Farbenwelt zu Land und – wenn Sie mögen – auch zu Wasser. Diese Rundreise wird Sie verzaubern!

ab CHF 5004.- pro Person

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Port Moresby

jeden Freitag, Privatrundreise, Englisch

Inbegriffen

  • 10 Nächte in Touristenklassehotels
  • 9x Frühstück, 5x Mittagessen und 2x Nachtessen
  • Englisch sprechender Guide vor Ort für Touren und Transfers

Highlights

  1. Ambunti, kulturelles Zentrum East Sepik
  2. Port Moresby mit Nationalmuseum
  3. Goroka mit den Asaro Mudman
  4. Rabaul, reizvolle Landschaften im Pazifik

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1–4: Port Moresby–Wewak

(Sepik) Ankunft früh morgens in Port Moresby und Weiterflug nach Wewak. Nach dem Transfer zum Hotel haben Sie den Rest vom Tag zur freien Verfügung und können sich etwas erholen und akklimatisieren. Nach dem Frühstück fahren Sie etwa 3-4 Stunden nach Pagwi, von wo die Kanu-Safari nach Ambunti startet. Am nächsten Morgen besuchen Sie die oberen Sepik-Dörfer, wie zum Beispiel Yessan. In einem der Dörfer werden Sie Ihr erstes «Sing Sing» erleben. Sing Sing ist Pidgin und bedeutet, dass zusammen gesungen und getanzt wird. Die Einheimischen ziehen hier ihre traditionelle Kleidung an und schminken sich. Mit Trommeln, Gesang und Tanz werden Sie willkommen geheissen und dürfen Papuas Kultur pur erleben. Gerne darf hier fotografiert, gefilmt und auch selbstverständlich mitgetanzt werden. Am letzten Tag im Sepik fahren Sie wieder mit dem Kanu nach Pagwi, von wo aus Sie mit dem Auto nach Maprik gebracht werden, um dort ein weiteres kulturelles Highlight zu erleben: eine Mini-Kulturshow. Nachtessen und Übernachtung in Wewak.

5–7: Wewag–Goroka

(Highlands) In aller Frühe bringt Sie das Flugzeug zurück nach Port Moresby. Den Vormittag verbringen Sie in der Hauptstadt und besuchen auf einer Tour die Highlights der Stadt (u.a. das Nationalmuseum). Am Nachmittag setzen Sie die Reise fort und fliegen weiter nach Goroka. Am Tag 6 geht es zum bekannten Asaro-Tal, um die spannende Geschichte der Asaro Mudman kennenzulernen. Als Mittagessen wird das traditionelle Gericht, das Mumu, zubereitet. Verschiedenes, für die Bergregion Papuas typisches Gemüse sowie Fleisch und Fisch werden in einem Erdofen für etwa 1,5 Stunden gekocht. Nachmittags machen Sie einen Ausflug zum Mount Gurupoka, um dort ein bisschen zu wandern und um den «Ghost Dance» zu sehen. Der letzte Tag in den Highlands verspricht spannende und interaktive Einblicke in die Chimbu-Kultur am Vormittag und am Nachmittag erkunden Sie Gorokas Höhepunkte, wie das JK McCarthy Museum, das bekannte Artefakte der Highlands beherbergt, sowie den lokalen Markt und die Kaffeegärten. Im Hochland Papuas wächst eine der besten Kaffeesorten der Welt.

8–10: Goroka–Rabaul (New Britain

) Sie reisen weiter via Port Moresby nach Rabaul. Geniessen Sie wiederum eine komplett andere Landschaft und vielleicht ein Bad im Südpazifik. Der nächste Tag bringt Ihnen Einblicke in das Leben und die Geschichte der Region vom Vulkan Mount Tavurvur, der immer noch aktiv ist.
Den letzten Tag der Reise verbringen Sie mit einem Ausflug zu den «Duke of York»-Inseln. Hier haben Sie Gelegenheit zum Schnorcheln und mit etwas Glück sehen Sie auch Delfine. 

11: Rabaul–Port Moresby

Rückflug nach Port Moresby und individuelle Fortsetzung Ihrer Reise.

Gut zu wissen
  • Die Inlandflüge sind nicht inbegriffen und werden am besten zusammen mit dem internationalen Flug gebucht.
  • Sie verbringen 2 Nächte in der sehr einfachen Ambunti Lodge. Der Strom wird von 22 Uhr bis am nächsten Morgen abgestellt, wir empfehlen unbedingt eine Taschenlampe ins Reisegepäck zu nehmen und, wenn möglich, einen batteriebetriebenen Handventilator.
  • Generell gilt auch die Malaria-Prophylaxe zu beachten.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch