Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Per Velo Sardiniens Süden entdecken

Italien > Südsardinien (Cagliari)

8 Tage/7 Nächte – ab Arbus bis Cagliari
täglich als individuelle Veloreise – keine Durchführung zwischen 25. Juli und 23. August

Erkunden Sie Sardiniens abgelegene Costa Verde mit dem Fahrrad. Unterwegs erwarten Sie atemberaubende Ausblicke auf das kristallklare sardische Meer. Entdecken Sie alte, verlassene Minen und römische Ruinen in der Nähe von Pula, bevor Sie auf einer atemberaubenden Radtour entlang der «Costa del Sud» das pulsierende Cagliari erreichen.

8 Tage/7 Nächte – ab Arbus bis Cagliari

täglich als individuelle Veloreise – keine Durchführung zwischen 25. Juli und 23. August

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Gasthäusern und Hotels
  • Täglich Frühstück
  • 2x Nachtessen
  • Hybrid-Fahrrad mit 30 Gängen
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften

Highlights

  1. Carloforte Island – Heimat des letzten funktionierenden Thunfischfangs (Tonnara) des Mittelmeers.
  2. Sardische Küche und Wein – probieren Sie die lokalen Weine von Carignano del Sulcis und Vermentino, Pecorino-Sardo-Käse und Malloreddus-Pasta.
  3. Strände – weitläufige, unberührte Sandstrände mit einladendem, kristallklarem Wasser.

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Cagliari Flughafen – Arbus

Die Anreise nach Arbus erfolgt individuell. Vom Flughafen Cagliari fahren Züge nach San Gavino Monreale (ca. EUR 4.- pro Ticket), von wo ein Transfer zur ersten Unterkunft in Arbus inkludiert ist. Optional können wir für Sie einen privaten Transfer vom Flughafen nach Arbus gegen Aufpreis anfragen. Nach Ankunft haben Sie die Möglichkeit, im Agriturismo zu entspannen. Übernachtung in Arbus.

2: Arbus – Montevecchio – Piscinas – Arbus

Die erste Fahrt beginnt mit einer Panoramastrasse durch einen Korkeichenwald nach Arbus. Sie radeln hinauf zum alten Bergbaudorf Montevecchio, wo Sie die verlassene Mine besuchen können (Eintritt zahlbar vor Ort). Anschliessend radeln Sie weiter auf einer wilden und malerischen Route, die schliesslich zum Meer hinabsteigt. Hier führt ein kurzer Umweg zu einem der ausgedehntesten Wüstengebiete Europas – dem Strand von Piscinas. Nach einem Rast geht es weiter bergauf durch das fast verlassene Bergbaudorf Ingurtosu. Rückkehr und Übernachtung in Arbus. Strecke: ca. 53 km.

3: Arbus – Portixeddu – Nebida

Heute bringt Sie eine kurvenreiche Abfahrt nach Portixeddu, einem der beliebtesten Spots für lokale Surfer. Hier können Sie während einer Pause einen guten Kaffee geniessen, bevor Sie den Aufstieg nach Buggerru beginnen. Geniessen Sie den herrlichen Blick auf die Klippe Pan di Zucchero (Zuckerhut) und die Minen von Masua. Die Fahrt endet im Dorf Nebida, wo Sie die Nacht verbringen. Strecke: ca. 40 km.

4: Nebida – Portovesme – San Pietro – Sant'Antioco

Die heutige Tour beginnt mit einer gemütlichen, 25 km langen Fahrt zum Hafen von Portovesme, wo Sie mit der Fähre zur Insel San Pietro übersetzen. Die Einheimischen der Insel im Ort von Carloforte, mit genuesischen Wurzeln, sprechen einen anderen Dialekt als der Rest der Sarden. Hier wird in der letzten Maiwoche der Tonnara (Thunfischfang) betrieben, der von einem kulinarischen Festival begleitet wird. Eine weitere Fähre bringt Sie nach Calasetta, auf der Insel Sant'Antioco – Heimat einiger ausgezeichneten Weine. Die Region Sulcis ist bekannt für die Carignano-Rebe, die mit sehr wenig Niederschlag leben kann. Viele einheimische Familien besitzen noch ein kleines Weingut. Der letzte Abschnitt der Fahrt ist flach und endet nach etwa 12 km im Städtchen Sant'Antioco, wo sich Ihre Unterkunft für die heutige Nacht befindet. Strecke: ca. 37 km.

5: San Pietro / Sant'Antioco

Sie können sich heute zurücklehnen und entspannen oder eine Fahrradtour um die Insel unternehmen. Unsere vorgeschlagene Route führt um die Insel herum und hält an verschiedenen Buchten für eine Abkühlung und ein Picknick. Zu den weiteren Möglichkeiten gehören ein Ausflug mit dem Fischerboot oder einfach nur die Ruhe am Strand geniessen. Übernachtung in Sant'Antioco. Strecke: ca. 40 km (optional).

6: Sant'Antioco – Tratalias – Santadi – Teulada

Sant'Antioco ist mit einer Strasse zur Hauptinsel verbunden und die ersten 2 km fahren Sie auf einer belebten Strasse, bevor Sie wieder auf ruhigere Nebenstrassen abbiegen. Die erste Station der heutigen Tour ist das Dorf Tratalias mit seiner romanischen Kirche Santa Maria di Montserrat. Nach dem Dorf Santadi passieren Sie die atemberaubenden Höhlen von Zuddas, wo Sie die Möglichkeit haben, diese zu besichtigen. Schliesslich führt Sie der Weg nach Teulada, Ihrem letzten Ziel für heute und berühmt für Terrakotta-Pfeifen und schöne Stickereien. Übernachtung in Teulada. Strecke: ca. 50 km.

7: Teulada – Pula – Cagliari

Die letzte Strecke ist ein Muss für Fahrradbegeisterte! Die Costa del Sud ist eine unendliche Wiederholung von atemberaubenden Ausblicken über das Meer und die Küste mit Wachtürmen und tollen Buchten. Es gibt mehrere Orte zum Anhalten und Schwimmen im kristallklaren Wasser. Die letzte Station ist die lebhafte Stadt Pula, von wo aus Sie den lokalen Bus (ca. 1 Stunde) nach Cagliari nehmen. Übernachtung in Cagliari. Strecke: ca. 49 km.

8: Cagliari

Heute endet Ihr Fahrradabenteuer auf Sardinien. Wir empfehlen eine Verlängerung in der aufregenden Hauptstadt. Ausserdem bieten sich unzählige traumhafte Sandstrände für ein paar Tage Erholung an. Bei der Planung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Gut zu wissen
  • Auf dieser Reise radeln Sie an fünf Tagen insgesamt 222 km (Durchschnitt 44 km pro Tag) mit optionalen Fahrten, auf ruhigen Asphaltstrassen und durch hügeliges Gelände.
  • Das inkludierte 30-Gang-Hybridrad wird die richtige Rahmengrösse für Ihre Körpergrösse haben und ist mit einer Hinterradtasche ausgestattet. Es besteht die Möglichkeit, Ihre eigenen Pedale oder Sattel zu montieren, wenn Sie diese mitbringen möchten.
  • Sie nehmen Ihren eigenen Helm mit auf die Reise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch