Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Walking in Cyprus

Zypern

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Larnaca
an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Die wunderschöne Insel Zypern eignet sich ganzjährig für einen Besuch. Entdecken Sie die abwechslungsreichen Landschaften, das reiche kulturelle Erbe und die farbenfrohen, saisonalen Wildblumen auf tollen Wanderungen im Troodos-Gebirge oder auf der wilden, abgelegenen Halbinsel Akamas.

ab CHF 1079.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Larnaca

an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Täglich Frühstück, 2x Mittagessen
  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers gemäss Programm
  • Gepäcktransport

Highlights

  1. Das fruchtbare grüne Troodos-Gebirge mit seinen schönen Dörfern und Klöstern
  2. Die Königsgräber von Nea Paphos, eine der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten Zyperns
  3. Die Ruinen der antiken Stadt Kourion

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Larnaka

Die Reise beginnt in Larnaka, einer geschäftigen Küstenstadt mit einer palmengesäumten Promenade, vielen Cafés und Tavernen und einer entspannten, gemütlichen Atmosphäre. Die Reiseleitung plant heute um 19.30 Uhr ein Begrüssungstreffen im Hotel. Falls Sie genug früh Anreisen, haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

2: Nikosia – Solea-Tal – Troodos

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus in das nahe gelegene Nikosia. In der Hauptstadt Zyperns besichtigen Sie die von venezianischen Mauern umgebene Altstadt, in der verwinkelte Gassen mit mittelalterlichen Gebäuden und alten Kirchen gefüllt sind. Auf einem Orientierungsspaziergang lernen Sie die Stadt kennen bis zur grünen Linie: Die Grenze zu Nord-Nikosia, dem Stadtteil, der zur Türkischen Republik Nordzypern gehört. Anschliessend fahren Sie weiter in Richtung Troodos-Gebirge. Auf dem Weg besuchen Sie die Kirche der Panagia (Jungfrau Maria) Asinou, welche mit einigen der schönsten Beispiele byzantischer Wandmalereien aufwartet. Sie unternehmen eine erste, kleine Wanderung durch einen Wald, bevor Sie zu Ihrem Hotel in die Troodos-Berge fahren. Wanderung: 5 km/Dauer: ca. 1,5 Stunden

3: Pedoulas

Die heutige Wanderung führt Sie bergabwärts von 1700 m ü. M. zum Dorf Pedoulas im Marathasa-Tal auf 1100 m ü. M. Die Wanderung ist gemütlich und wird mit herrlichen Ausblicken belohnt. Die Region geniesst das ganze Jahr über lang anhaltenden Sonnenschein. Ideal für die Kirschplantagen rund um das Dorf Pedoulas, dem Hauptproduzenten von Kirschen und feinen Produkten wie Konfitüren und Liköre. Wanderung: 20 km/Dauer: ca. 6 Stunden

4: Flusstal Platy – Milikouri – Kykkos – Latchi

Nach einem kurzen Bustransfer wandern Sie nach Westen weiter. Sie kommen durch traditionelle Dörfer, wo die gastfreundlichen Menschen in einfachen Steinhäusern leben. Nach Ankunft in Milikouri geniessen Sie ein typisches Mittagessen in einer Taverne, bevor Sie das berühmte Kloster Kykkos besichtigen. Etwas weiter, in der Region Stavros tis Psokas, treffen Sie auf Mufflons, hellbraune Bergschafe mit grossen, gekrümmten Hörnern, die wild herumlaufen. Ein letzter Abstieg durch den Wald zur Akamas-Halbinsel führt Sie zur Unterkunft in der Nähe der Aphrodite-Bäder bei Latchi. Wanderung: 14 km/Dauer: ca. 4 Stunden

5: Akamas-Halbinsel

Eine Wanderung durch diese unberührte Region bietet weite Blicke bis zur zerklüfteten Küste. Heute besuchen Sie die Bäder der Aphrodite, wo die Göttin nach der Liaison mit Adonis badete. Hier leben rund 300 Vogelarten, die während der Migration hier Halt machen. Wanderung: 12 km/Dauer: ca. 4 Stunden

6: Akamas-Halbinsel

Ein Transfer bringt Sie zum Dorf Kathikas auf dem Laona-Plateau. Von hier aus wandern Sie zum Fischerdorf Agios Georgios tis Pegeias an der Westküste. Die Wanderwege führen vorbei an Johannisbrotbäumen und durch niedrige Wacholderwälder mit schönem Ausblick auf die Küste mit den vorgelagerten Inseln. Ausserdem werden Sie einen Einblick in die Avagas-Schlucht von deren Eingang her erhaschen. Die steilen Wände lassen nur wenig Tageslicht in das dunkle Tal. Die Schlucht ist jedoch nicht sicher, um sie durchwandern zu können. Wanderung: 18 km /Dauer: ca. 6 Stunden

7: Pafos – Kourion – Larnaka

Sie verlassen das ländliche Zypern und fahren zuerst in die Küstenstadt Pafos. Aphrodite, die Göttin der Liebe, wurde 16 Meilen vor der Küste auf den schäumenden Wellen des Meeres geboren. Sie besuchen die Gräber der Könige, die aus dem 4. Jahrhundert stammen, als Zypern von Alexandria aus regiert wurde. Von Pafos fahren Sie in Richtung Larnaka und halten unterwegs in Kourion. Die spektakulärste archäologische Stätte der Insel, wo Ausgrabungen heute noch neue Schätze ans Licht bringen. Ein prächtiges römisches Theater aus dem 2. Jahrhundert bietet einen herrlichen Blick auf das Meer. Am späteren Nachmittag treffen Sie in Larnaka ein, wo Sie den letzten Abend verbringen.

8: Larnaka

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise. Sie haben die Möglichkeit, den Aufenthalt individuell an einem der schönen Strände Zyperns zu verlängern. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich.

Gut zu wissen
  • Es finden an 5 Tagen Wanderungen zwischen 1,5 und 6,5 Stunden auf guten Wanderwegen statt.
  • Verlängern Sie den Aufenthalt individuell an einem der tollen Strände der Insel. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung behilflich.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch