Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Premium

Das koloniale Vietnam

Vietnam > Hanoï

13 Tage/12 Nächte – ab Hanoi/bis Ho Chi Minh City
täglich als Privatreise

Geniessen Sie auf dieser Reise den Charme der legendären Kolonialstil-Hotels, während Sie die Höhepunkte dieses facettenreichen Landes kennenlernen. Gönnen Sie sich ein Erlebnis der besonderen Art – von der Wiege der Nation Hanoi entlang der spektakulären Küstenstrecke und über die Hochebene weiter in die pulsierende Wirtschaftsmetropole Ho Chi Minh City.

13 Tage/12 Nächte – ab Hanoi/bis Ho Chi Minh City

täglich als Privatreise

Englisch, Deutsch und Französisch

Inbegriffen

  • 11 Übernachtungen in Kolonialhotels und 1 Nacht auf einer Dschunke
  • Transfers
  • 12x Frühstück, 8x Mittagessen, 1x Nachtessen
  • Lokale Französisch oder Englisch sprechende Reiseleitung; Englisch auf der Dschunke

Highlights

  1. Halong Bay
  2. Verbotene Stadt in Hue
  3. UNESCO-Weltkulturerbe Hoi An

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Hanoi

Ankunft in Hanoi. Transfer ins Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.

2: Hanoi

Heute lernen Sie das politische Zentrum des Landes kennen. Wir zeigen Ihnen u.a. den Literaturtempel, das Mausoleum Ho Chi Minh, die Einpfahlpagode und den Hoan-Kiem-See. Fahrt in der Rikscha durch die Gassen der kolonialen Altstadt und Besuch des Wasserpuppen-Theaters.

3: Hanoi−Halong

Bay

Fahrt durch die fruchtbare Landschaft des Roten Flusses an die Halong Bay. Kabinenbezug an Bord einer komfortablen Dschunke und Leinen los für die Entdeckungsfahrt durch die aussergewöhnliche Landschaft. Nachtessen und Übernachtung an Bord.

4: Halong Bay−Hanoi

Erwachen Sie inmitten eines grandiosen Naturszenarios, während Ihre Dschunke die Fahrt aufnimmt zu kleinen Buchten und geheimnisvollen Höhlen. Mittags Ausschiffung und Rückfahrt nach Hanoi.

5: Hanoi–Hue

Inlandflug in die Kaiserstadt Hue. Besuch der «Verbotenen purpurnen Stadt» mit dem unter UNESCO-Schutz stehenden Kaiserpalast sowie der am lieblichen Parfüm-Fluss gelegenen Thien-Mu-Pagode.

6: Hue

In einem Vorort von Hue Einsicht in einen Familienbetrieb, der in Holzmalereien spezialisiert ist. Instruiert durch die Handwerker erhalten Sie erste praktische Erfahrungen. Auf dem Fahrrad geht es gemütlich in ein nächstes Dorf, welches für Papierblumen bekannt ist. Den Rückweg absolvieren Sie bequem per Boot, bevor es am Nachmittag zu den Kaisergräbern von Hue geht.

7–8: Hue–Hoi An

Landschaftlich ausgesprochen reizvolle Fahrt über den Wolkenpass ins kleine Provinzstädtchen Hoi An. Flanieren Sie durchs malerische Stadtzentrum mit buntem Markt, Kolonialstilgebäuden und Strassencafés.

9: Hoi An–Dalat

Geniessen Sie den Vormittag im charmanten Städtchen. Kurzer Inlandflug ins vietnamesische Hochland nach Dalat, der «Stadt des ewigen Frühlings».

10: Dalat

Während einer Orientierungsfahrt erblicken Sie die majestätischen französischen Kolonialvillen und Seen Dalats. Über Pinienwälder schwebend setzt die Seilbahn bergaufwärts, wo eine berühmte Pagode des Zen-Buddhismus steht. Weiter zeigen wir Ihnen das «Crazy House», den Bahnhof oder den Markt, der eine Fülle von Produkten der Hochebene anbietet.

11: Dalat–Ho Chi Minh City

Tee- und Kautschukplantagen säumen den Weg in die Wirtschaftsmetropole Ho Chi Minh City.

12: Ho Chi Minh City

Am Vormittag zeigen wir Ihnen das weitverzweigte Tunnelsystem der Partisanen in Cu Chi, gefolgt von einer Rundfahrt durch das koloniale Ho Chi Minh City, das Chinesenviertel Cholon und den bunten Binh-Tay-Markt.

13: Ho Chi Minh City

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen oder Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.