Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
  • Lifestyle & Entertainment
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Great River Road – Mississippi

USA > Minnesota (Minnesota, Wisconsin, Illinois, Kentucky, Tennessee, Mississippi, Louisiana) > Minneapolis

14 Tage/13 Nächte – ab Minneapolis bis New Orleans
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Entlang des Mississippi, dem längsten Fluss der USA, fahren Sie auf der monumentalen Great River Road durch eindrucksvolle Landschaften und charmante Städtchen. Von den hügeligen Ebenen im Norden bis hin zu den sonnigen Baumwollfeldern im Süden bietet dieser Roadtrip Abwechslung pur! Das ist genau die richtige Tour, um Amerika über die kulturellen Grenzen hinaus zu erleben.

ab CHF 927.- pro Person

14 Tage/13 Nächte – ab Minneapolis bis New Orleans

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 13 Übernachtungen in der Hotelkategorie Ihrer Wahl
  • Ausführliche Reisedokumentation

Highlights

  1. Charmantes Galena
  2. Auf den Spuren Mark Twains
  3. Historisches Village of Elsah
  4. Einzigartiges Graceland
  5. Antebellum-Häuser in Natchez
  6. Feiern in New Orleans

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Minneapolis

Mietwagenübernahme und Fahrt zu Ihrem Hotel.

2: Minneapolis

Die Reise beginnt mit der modernen Metropole Minneapolis. Die überaus freundliche Stadt war einst für die ersten Siedler das Tor zum Wilden Westen. Heute ist der Heimatort von Prince vor allem für seine belebte Kunstszene und das schier unendlich grosse Einkaufszentrum Mall of America bekannt. Lassen Sie sich treiben!

3: Minneapolis–Dubuque (430 km)

Längere Fahrt in südlicher Richtung durch Minnesota zum malerischen Ort Potosi. Hier gewährt einem das National Brewery Museum Einblicke in die Geschichte der Great River Road und erweist zudem der bekannten Brautradition von Wisconsin die Ehre. Sie übernachten in der Stadt Dubuque, die an der Grenze der drei Bundesstaaten Iowa, Illinois und Wisconsin liegt.

4: Dubuque

Nach dieser langen Etappe haben Sie heute die Gelegenheit, die nähere Umgebung auszukundschaften. Die Kleinstadt Galena besticht durch ihren aussergewöhnlich charmanten Stil. Die weichen Hügellandschaften setzen Galena besonders hübsch in Szene. Hier kann man gemütlich durch die zahlreichen Geschäfte schlendern oder in eines der netten Restaurants einkehren. Das National Mississippi River Museum & Aquarium in Dubuque lädt zur Entdeckungsreise ein und anschliessend kann man durch den Eagle Point Park bummeln, der wundervolle Panoramablicke auf den Fluss eröffnet.

5: Dubuque–LeClaire (135 km)

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die malerische Kleinstadt LeClaire. Hier bietet sich die perfekte Gelegenheit, um an Bord eines der legendären Schaufelraddampfer zu gelangen und über den Mississippi zu schippern. LeClaire ist zudem für die migrierenden Weisskopfseeadler bekannt. Falls die Zeit noch reicht, liegt in unmittelbarer Nähe und ebenfalls direkt am Mississippi die Stadt Moline. Der Ort zeichnet sich durch unzählige Felsvorsprünge zwischen den Ufern aus.

6: LeClaire–Hannibal (315 km)

Bei einer Fahrt über die Great River Road gehört ein Besuch der Heimatstadt von Mark Twain gewissermassen zum Pflichtprogramm. Hier in Hannibal befindet sich das Haus aus seinen Kindheitstagen und das zugehörige Museum. In der nachgebauten Stadt vermitteln Schauspieler in historischen Kostümen authentische und umfassende Einblicke in das Leben der grossen Literatur-Ikone. Wer noch etwas mehr amerikanische Kulturgeschichte erleben möchte, kommt bei den 15 originalen Ölgemälden von Norman Rockwell, die hier ebenfalls ausgestellt sind, voll auf seine Kosten.

7: Hannibal–St. Louis (215 km)

Auf der heutigen Strecke fahren Sie durch die spannenden Örtchen Grafton, Elsah und Alton. Letzteres ist umgeben von Wäldern und sanften Hügeln. Es gibt hier viele Wanderwege, die nach den Stunden im Auto zu entspannten Spaziergängen einladen. In dem historischen Village of Elsah scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die ruhigen Strassen und Steinhäuser aus dem 19. Jahrhundert sind der perfekte Ort für Hobby-Fotografen. Grafton gilt als Wasserstadt und liegt an der Mündung des Illinois River. In der Main Street reihen sich zahlreiche Souvenir- und Antiquitätengeschäfte aneinander. Ausserhalb befindet sich der Pere Marquette State Park. Hier kann man hervorragend Kanufahren, Wandern oder auch Fischen – und wie fast überall auf der Great River Road gibt es auch hier unzählige, herrliche Ausblicke! Sie Übernachten in St. Louis. Bestaunen Sie das eindrucksvolle Wahrzeichen der Stadt, den Gateway Arch, von unten und nehmen Sie anschliessend den Aufzug zur Aussichtsplattform, um eine tolle Sicht auf die Stadt zu geniessen.

8: St. Louis–Memphis (285 km)

Heute führt Sie der Mississippi südwärts nach Memphis, zur Heimat des Blues. In Memphis steht die Musik ganz klar im Vordergrund. Lassen Sie sich in der Beale Street von angesagten Rhythmen und Klängen mitreissen.

9: Memphis

Tauchen Sie ein in die Musikgeschichte! Zum Beispiel im Memphis Rock 'n' Soul Museum. Oder besuchen Sie Graceland, eine weitere Hauptattraktion der Stadt. Das legendäre Anwesen und Museum des King of Rock 'n' Roll Elvis Presley verzaubert seine Besucher mit seiner kitschigen, fantastisch bizarren Art. Aber auch kulinarisch hat Memphis einiges zu bieten. Auf den meisten Menükarten sind lokale Grillgerichte zu finden.

10: Memphis–Vicksburg (380 km)

Nach den lauten Klängen von Memphis bietet die Fahrt entlang des Mississippi weiter Richtung Süden eine willkommene Abwechslung. Ziel der Reise ist heute das geschichtsträchtige Vicksburg. Die Stadt war im Bürgerkrieg hart umkämpft. Der National Military Park gibt einen Einblick in die dramatische Schlacht um Vicksburg.

11: Vicksburg–Natchez (117 km)

Langsam, aber sicher sind wir im tiefsten Süden der USA angelangt. Entlang des Natchez Trace Parkway, einer der ältesten Strassen Nordamerikas, gelangen Sie nach Natchez. Über 600 Häuser im klassizistischen Antebellum-Stil zieren die älteste europäische Siedlung am Mississippi.

12: Natchez–New Orleans (277 km)

Die letzte Etappe führt Sie zum krönenden Abschluss der Reise, dem einzigartigen New Orleans! Die lokal-typische Musikszene in Kombination mit französischem Charme sowie das pulsierende Nachtleben versprechen einen unvergesslichen Aufenthalt.

13. New Orleans

Lassen Sie sich einen vollen Tag treiben und feiern Sie das Leben mit Livemusik, kreolischem Essen und grosser Gastfreundschaft in der europäischsten Stadt der USA. Zahlreiche Kunstgalerien und Restaurants runden das Erlebnis ab.

14. New Orleans

Rückreise in die Schweiz oder individuelle Weiterreise.

Gut zu wissen
  • Diese Mietwagenrundreise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.