Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Best of Western Canada and Alaska

USA (USA, Kanada) > Alaska (Alaska, British Columbia, Alberta) > Restliches Alaska

24 Tage/23 Nächte – ab Anchorage bis Seattle oder umgekehrt
alle 2-3 Tage als individuelle Mietwagenrundreise

Eine einmalige Gelegenheit, die Höhepunkte von Alaska, dem Yukon und British Columbia auf einer Reise zu kombinieren. Je nach Jahreszeit kann die Reise von Seattle bis Alaska führen oder umgekehrt. Gekrönt wird sie mit traumhaften Nationalparks und der Fährenfahrt auf der Inside Passage.

24 Tage/23 Nächte – ab Anchorage bis Seattle oder umgekehrt

alle 2-3 Tage als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 23 Übernachtungen in Touristenklassehotels (Kat. Budget) oder Mittelklassehotels (Kat. Komfort)
  • Mietwagen von Go North, Kat. SUV 4x4, inkl. CDW, unlim. Meilen, Taxen
  • Einweggebühr Mietwagen
  • Denali-Bustour
  • Fährpassagen Skagway–Juneau–Prince Rupert für Reiseteilnehmer und Auto mit Kabine
  • Reisedokumentation

Highlights

  1. Denali National Park
  2. Goldgräberstadt Dawson City
  3. Inside Passage
  4. Jasper- und Banff National Parks
  5. Vancouver

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Anchorage

Ankunft in Anchorage und Übernahme des Mietwagens.

2: Anchorage–Denali NP (385 km)

Empfohlener Stopp in Talkeetna für einen Dorfspaziergang oder Rundflug.

3: Denali National Park

Bustour in den Denali National Park, Heimat vieler Elche, Karibus, Dallschafen und Bären.

4: Denali NP–Fairbanks (195 km)

Fahrt in Alaskas zweigrösste Stadt mit dem interessanten Museum of the North, dem Pioneer Park und Bootstouren auf dem Chena River.

5: Fairbanks–Tok (325 km)

Kurz nach Fairbanks kann Santa Claus in North Pole besucht werden. Weiterfahrt nach Tok.

6: Tok–Dawson City (295 km)

Via Chicken erreichen Sie den Top of the World Highway mit Panorama-Aussicht über das Hochplateau. Am Ende des Highway setzen Sie mit der Fähre nach Dawson über.

7: Dawson City

Ganzer Tag frei.

8: Dawson City–Whitehorse (530 km)

Unterwegs sind mehrere Relikte aus der Goldrauschzeit sichtbar.

9: Whitehorse–Juneau (175 km)

Sie passieren kurz vor Skagway die Grenze in die USA. Fähre Skagway–Juneau.

10–12: Juneau–Inside Passage–Prince Rupert

Unvergessliche Fährenfahrt durch die Inside Passage. Zwei Übernachtungen an Bord, bevor Sie am 12. Tag in Prince Rupert ankommen.

13: Prince Rupert–Smithers (350 km)

Unterwegs lohnt ein Stopp beim Ksan Indian Village in New Hazelton.

14: Smithers–Prince George (370 km)

Bei Smithers eignet sich der Babine Mountains Provincial Park bestens für Wanderungen.

15: Prince George–Jasper (375 km)

Durch eine sehr einsame Region führt die Etappe in den Jasper National Park.

16: Jasper National Park

Ein beliebter Ausflug ist der Maligne Canyon und See, der grösste und tiefste See des Parks.

17: Jasper–Banff (290 km)

Die Etappe auf dem Icefields Parkway durch die beeindruckende Bergkulisse der Rocky Mountains ist ein einmaliges Erlebnis.

18: Banff National Park

Schöne Wanderwege führen zum Cascade Mountain, Mt Edith, auf den Sulphur Mountain und entlang dem Lake Minnewanka.

19: Banff–Revelstoke (285 km)

Im Yoho National Park befindet sich der reizvolle Emerald Lake; der Glacier-Nationalpark bietet schneebedeckte Berge und Gletscher.

20: Revelstoke–Kelowna (200 km)

Fahrt ins fruchtbare Okanagan Valley mit vielen Obstplantagen und Weingütern.

21: Kelowna–Vancouver (390 km)

Geniessen Sie das milde Klima am Okanagan Lake. Weiterfahrt nach Vancouver.

22: Vancouver

Erkunden Sie eine der schönsten Städte der Welt mit dem Stanley Park und Gastown.

23: Vancouver–Seattle (225 km)

Heute lohnt sich ein kleiner Umweg über den Chuckanut Drive, mit wunderschönem Blick auf die Samish Bay und die San-Juan-Inseln.

24: Seattle

Rückgabe des Mietwagens und individuelle Fortsetzung Ihrer Reise.

Gut zu wissen
  • Hinweise: Die finanzielle Situation der Alaska Marine Highway ist nach wie vor unsicher. Sollte die Fähre annulliert werden, sieht die Alternative-Route wie folgt aus: Whitehorse–Watson Lake–Dease Lake/Iskut, 2 Nächte in Steward-Smithers. Kinderreduktionen auf Anfrage. Es gelten spezielle Annullierungs- und Umbuchungsbedingungen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch