Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Kultur & Geschichte
  • Genuss
Unterkunft
  • Komfort

Pferde, Wein und malerische Puszta

Ungarn > Budapest

4 Tage/3 Nächte – ab/bis Budapest
täglich als Mietwagenrundreise

Weite Flächen des östlichen Ungarns werden von der endlos scheinenden Puszta bedeckt. Eine im 16./17. Jahrhundert von Menschen geschaffene Steppenlandschaft, geprägt von Moorwiesen, Altauen der Flüsse, Steppen, Salzseen und Heimat der berühmten Pferdehirten.

4 Tage/3 Nächte – ab/bis Budapest

täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Frühstück.

Highlights

  1. UNESCO-Weltkulturerbe Holloko
  2. Weingebiet um Eger
  3. Thermalbad Miskolc-Tapolca
  4. Hortbagy-Nationalpark

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1. Budapest–Eger (ca. 190 km)

Fahrt nach Eger, eine der schönsten Kleinstädte Ungarns und bekanntes Weinanbaugebiet. Probieren Sie in einem der zahlreichen Weinkellereien den aus der Region stammenden Rotwein "Erlauer Stierblut". Zwischenhalt im Dorf Holloko, welches seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sehenswert sind die Burgruine Rabenstein und die sich darunter befindenden Häuser aus dem 17. Jahrhundert. Bei einer Kombination der beiden Mietwagenrundreisen bietet sich ein Zwischenhalt in Kecskemet an. Die zwischen den Flüssen Donau und Theiss gelegene Hauptstadt der Puszta ist berühmt für ihr ungarisches Paprika und den Aprikosenschnaps.

2. Eger–Tokaj (ca. 120 km)

Die Strecke über die Bükk-Hochebene führt vorbei an grünen Waldlandschaften und kleinen Dörfern. In Lillafüred erwarten Sie ein traumhafter Palast im Renaissance-Stil, Hängegärten, Wasserfälle und Tropfsteinhöhlen. Besuchen Sie in Miskolc-Tapolca das berühmte Höhlenbad, ein natürliches Thermalbad in einzigartiger Atmosphäre. Der Tag endet in Tokaj, dessen Weingebiet ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Dank des einzigartigen Mikroklimas und der Erde vulkanischer Herkunft, werden hier hochwertige Weiss- und Dessertweine produziert.

3. Tokaj–Debrecen (ca. 85 km)

Fahrt Richtung Süden nach Debrecen, der drittgrössten Stadt Ungarns. Debrecen ist das kulturelle und touristische Zentrum Ost-Ungarns und bietet eine schön renovierte Altstadt mit vielen Cafés und Restaurants.

4. Debrecen–Budapest (ca. 225 km)

Besuch in Hortobagy, vor allem bekannt durch seinen angrenzenden Nationalpark. Im Besucherzentrum und Handwerkshof erhalten Sie einen interessanten Einblick in die Geschichte und Entstehung der Puszta und lernen die Handwerke der Region kennen. Anschliessend Fahrt nach Budapest und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch