Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Genuss
Unterkunft
  • Premium

Asilia Signature Safari

Tansania > Arusha & Daressalam

9 Tage/8 Nächte – ab Arusha bis Daressalam
täglich als Privatreise, mindestens 2 Teilnehmer

Erleben Sie auf dieser Luxus-Safari die Highlights von Tansania. Der Ngorongoro-Krater besticht durch seine einmalige Landschaft und grosse Tierdichte. Die bekannte Serengeti darf auf keiner Safari im Norden Tansanias fehlen. Der Abschluss der Reise bildet der authentische und vielfältige Ruaha-Nationalpark, ein echter Geheimtipp!

ab CHF 11153.- pro Person

9 Tage/8 Nächte – ab Arusha bis Daressalam

täglich als Privatreise, mindestens 2 Teilnehmer

Englisch

Inbegriffen

  • 8 Übernachtungen in Luxus-Camps/-Lodges
    Vollpension, ausser Frühstück am letzten Tag
    Englisch sprechende Reiseleitung
    Alle Transfers (per Kleinflugzeug und im 4x4-Fahrzeug)

Highlights

  1. Tierreiche Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater
  2. Futuristische Unterkunft The Highlands
  3. Afrika-Feeling pur im luxuriösen Safarizelt
  4. Eindrückliche Safari im Serengeti-Ökosystem
  5. Authentischer Ruaha-Nationalpark
  6. Fusssafaris und Nachtpirschen

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Arusha–Ngorongoro

Per Flug erreichen Sie den Manyara Airstrip, wo Sie von Ihrer Unterkunft erwartet werden. Es folgt ein Transfer durch das Hochland von Ngorongoro zu Ihrer Unterkunft, The Highlands. Die futuristisch anmutenden Zelte sind top-modern ausgestattet und bieten eine eindrückliche Fernsicht. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Aktivität in der Umgebung teil. Wir empfehlen die Wanderung zum Olmoti-Krater.

2: Ngorongoro

Der heutige Tag steht für einen Ausflug in den weltbekannten Ngorongoro-Krater zur Verfügung. Der grösste nicht mit Wasser gefüllte Krater der Welt ist fast 600 m tief und erstreckt sich über eine Fläche von 16x20 km. Er entstand, als ein Vulkanberg an dieser Stelle in sich zusammenbrach. Alles, was unter den Wildtieren Ostafrikas Rang und Namen hat, mit Ausnahme von Giraffen, ist im Ngorongoro-Krater anzutreffen. So zum Beispiel auch die bekannten Big Five: Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel, und Leopard. Der Ngorongoro-Krater ist ein faszinierender Ort für Tierbeobachtungen.

3: Ngorongoro–Serengeti

Am Morgen erreichen Sie per Fahrzeug den Manyara Airstrip und fliegen von dort in die Serengeti. Bei Ankunft werden Sie von einem Mitarbeiter des Dunia Camp bereits erwartet. Transfer ins Camp für das Mittagessen. Am Nachmittag findet eine Pirschfahrt in der Serengeti statt.

4–5: Serengeti

Diese beiden Tage stehen für Aktivitäten in der Serengeti zur Verfügung. Verbringen Sie die Zeit auf Pirschfahrt oder entspannen Sie im luxuriösen Camp. Die endlose Ebene, wie die Serengeti in der Sprache der Massai genannt wird, besticht durch die fast baumlose Savanne und einer artenreichen Tierwelt, wie sie nirgendwo sonst auf der Welt anzutreffen ist. Die Serengeti beherbergt riesige Tierherden, die ausgedehnte, saisonale Wanderungen unternehmen. Neben Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen gelten jedoch die Raubkatzen, also Löwen, Geparden und Leoparden, als Hauptattraktion des Parks.

6: Serengeti–Ruaha

Heute verlassen Sie die Serengeti, aber Sie werden sehen, Ihre nächste Destination, der Ruaha-Nationalpark, ist ein ebenso faszinierendes Safarigebiet. Fernab der bekannten Routen erwartet Sie hier ein noch authentischeres Safari-Feeling. Mittagessen im Camp, bevor Sie am Nachmittag die Gegend auf einer ersten Pirschfahrt erkunden.

7–8: Ruaha

Die nächsten zwei Tage stehen Ihnen für vielfältige Aktivitäten im Ruaha-Nationalpark zur Verfügung. Wählen Sie zwischen einer klassischen Pirschfahrt, einer Nachtsafari oder einer Fuss-Safari in Begleitung eines Rangers. Der Ruaha-Nationalpark verdankt seinen Namen dem Fluss Ruaha, welcher der südöstlichen Parkbegrenzung entlang fliesst. Der Ruaha zeichnet sich durch das für Tansania charakteristische raue und semi-aride Buschland aus. Der Park liegt auf dem Übergang zwischen ostafrikanischer Akaziensavanne und dem Miombo-Waldgürtel des südlichen Afrika. Diesem Umstand verdankt der Ruaha die grosse Vielfalt von Antilopen und die bemerkenswerte Diversität der Flora. Der Ruaha-Nationalpark ist weiter bekannt für seine grosse Elefantenpopulation. Ein wahres Paradies ist der Park auch für Ornithologen.

9: Ruaha–Daressalam

Bereits heisst es Abschied nehmen. Geniessen Sie am Morgen eine letzte Aktivität, bevor Sie per Flug Daressalam erreichen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch