Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
  • Genuss
Unterkunft
  • Komfort

Route 62

Südafrika > Kapstadt

9 Tage/8 Nächte – ab/bis Kapstadt
täglich als Mietwagenrundreise

Die Route 62 gehört zu den schönsten Reiserouten durch Südafrika und ist zugleich eine der weniger bekannten und befahrenen Strassen. Die abwechslungsreiche Selbstfahrer-Reise führt von Kapstadt ins Weingebiet und auf der Route 62 über Oudtshoorn an die wunderschöne und berühmte Garden Route. Von hier aus geht es der Küste entlang zurück nach Kapstadt.

9 Tage/8 Nächte – ab/bis Kapstadt

täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 6 Übernachtungen im Mittelklassehotels, 2 Übernachtungen im Luxus-Hotel
  • 8x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Nachtessen

Highlights

  1. Weinregion
  2. Route 62
  3. Straussenstädtchen Oudtshoorn
  4. Malerische Garden Route
  5. Grootbos-Naturreservat

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Kapstadt

Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum Hotel. Sie haben Zeit, eine der schönsten Städte der Welt auf eigene Faust zu erkunden. In Kapstadt gibt es Theater, Museen und Galerien von Weltruf, gute Einkaufsmöglichkeiten und eine lebendige Musikszene. Ebenso sorgen zahlreiche Restaurants für kulinarische Höhepunkte. Bei schönem Wetter empfehlen wir die Fahrt auf den Tafelberg oder ans Kap der Guten Hoffnung.

2–3: Weinregion

Besuchen Sie die Weinanbaugebiete der Kapregion. Franschhoek ist für seine gute, französische Küche bekannt. Stellenbosch, die zweitälteste Stadt Südafrikas, wurde von den Holländern gegründet und ist heute das wohlhabende Zentrum des Weinanbaus am Kap. Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in den Weinbergen. Besuchen Sie ein regionales Weingut und degustieren Sie einen guten Tropfen. Auf fast allen Weingütern werden Weinproben angeboten. Den Abend geniessen Sie am besten in einem der zahlreichen typischen Restaurants der Region.

4: Montagu oder Swellendam

Fahrt durchs Hinterland via Robertson ins pittoreske Montagu. Das Städtchen ist bekannt wegen seiner zahlreichen Häuser, die aus den 50er-Jahren des 18. Jahrhunderts datieren. Ebenfalls bekannt sind die Thermalquellen von Avalon, nur 2 km ausserhalb von Montagu.

5: Oudtshoorn

Fahrt auf der Route 62 nach Oudtshoorn. Schnurgerade Strecken wechseln ab mit Hügeln und sanfter Berg- und Talfahrt. Immer wieder sind steile Pässe zu überwinden, dabei bieten sich spektakuläre Ausblicke auf die weite Landschaft. Unterwegs empfehlen wir eine Käseprobe in Ladismith und eine Portweinprobe in Calitzdorp. In Oudtshoorn lohnt sich der Besuch einer Straussenfarm oder der Tropfsteinhöhlen Cango Caves.

6: Knysna, Garden Route

Am Morgen haben Sie Zeit für einen Ausflug in Oudtshoorn, anschliessend Fahrt an die Garden Route nach Knysna, das an einer Lagune liegt. Die Bucht wird von zwei eindrucksvollen Sandsteinfelsen eingerahmt, den Knysna Heads.

7–8: Grootbos-Naturreservat

Fahrt von Knysna nach Gansbaai. Unterwegs empfehlen wir Besichtigungen entlang der Garden Route. Geniessen Sie einen «Sundowner» im privaten Grootbos-Naturreservat. Sie können fakultative Pirschfahrten und Ausflüge unternehmen. Das 17 km2 grosse Reservat liegt inmitten der einzigartigen Natur der Kap-Flora. Über 700 verschiedene Pflanzenarten wachsen hier, von denen einige vom Aussterben bedroht sind. Begleiten Sie die lokalen Ranger durch den Fynbos oder fahren Sie mit dem Boot zu Dyer Island und beobachten Sie die unzähligen Robben. Erleben Sie Pinguine, Kormorane und viele andere Arten von Seevögeln. Höhepunkt der Fahrt sind die Glattwale, die (Juli–Nov.) bis auf wenige Meter ans Boot herankommen.

9: Kapstadt

Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags Fahrt nach Kapstadt und Abgabe des Mietwagens oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.