Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Premium

Charmantes Sri Lanka

Sri Lanka

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Colombo
täglich als Privatreise

Einige der schönsten Flecken der Insel besuchen und dabei in ausgewählten Unterkünften mit viel Charme und Flair logieren. Den Auftakt bilden kulturelle Höhepunkte, gefolgt von der malerischen Umgebung in den Teeanbaugebieten von Hatton. Im landschaftlich reizvollen Yala–Nationalpark begeben Sie sich auf Safari, als Abschluss führt die Reise nach Galle, der charmanten Hafenstadt – Sri Lanka von seiner besten Seite!

ab CHF 3610.- pro Person

8 Tage/7 Nächte – ab/bis Colombo

täglich als Privatreise

Englisch oder Deutsch

Inbegriffen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 3x Mittagessen, 3x Nachtessen
  • Englisch sprechender Fahrer/Reiseleiter
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Löwenfels von Sigiriya
  2. Kulturstadt Kandy
  3. Teeanbauregion um Hatton
  4. Yala-Nationalpark
  5. Hafenstadt Galle

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Colombo–Sigiriya

Ankunft am Flughafen Colombo und Begrüssung durch unsere lokale Agentur. Fahrt ins Landesinnere nach Sigiriya, mitten im kulturellen Dreieck gelegen. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Sigiriya, im Jetwing Vil Uyana, in einer idyllischen Wasserlandschaft mit Seen, Reisfeldern und Wäldern gelegen.

2: Sigiriya–Polonnaruwa–Sigiriya

Ein Tag voller kultureller Schätze. Der Löwenfels in Sigiriya, ehemaliger Rückzugsort von König Kassapa, bietet einen faszinierenden Anblick und eine wunderschöne Aussicht, wenn man nach dem Aufstieg über die Treppen den obersten Punkt erreicht hat. Die vier aus dem Fels geschlagenen majestätischen Buddha–Statuen von Polonnaruwa erinnern an frühere glanzvolle Zeiten der zweiten Hauptstadt des singhalesischen Reiches.

3: Sigiriya–Dambulla–Kandy

Die fünf Höhlentempel von Dambulla beherbergen eine Vielzahl an Buddha-Statuen sowie kunstvolle Decken- und Wandmalereien. Kandy, mit dem See und dem berühmten Tempel des heiligen Zahns Buddhas, ist eine lebhafte Stadt mit viel Tradition. Einen speziellen Rahmen bietet hier die Übernachtung im The Elephant Stables, einem Boutiquehotel im Kolonialstil, etwas ausserhalb auf einem Hügel gelegen. Das Anwesen war früher der Sitz einer führenden aristokratischen Familie Sri Lankas, und im Garten der alten Plantage waren viele Elefanten untergebracht - daher sein Name. Hier kocht der Chef noch persönlich und zaubert äusserst schmackhafte Gerichte auf den Tisch.

4: Kandy–Hatton

Nach dem Besuch des botanischen Gartens von Kandy führt die Reise weiter in die kurvigen Höhen der Teeanbaugebiete von Hatton. Die Landschaft verändert sich, es wird kühler und man ist umgeben von grünen Teesträuchern soweit das Auge reicht. Auch hier wartet eine ausgewählte Unterkunft mit grossem Flair. Die Ceylon–Tea–Trails–Bungalows sind ehemalige Residenzen von Plantagenbesitzern, die in Boutique-Hotels umgewandelt wurden. Fünf dieser Häuser im kolonialen Stil liegen in einiger Entfernung voneinander, eingebettet in die malerische Landschaft. In der Mitte befindet sich ein See, welcher jedoch nicht von jedem Haus aus zu sehen ist. Jedes der Bungalows verfügt über lediglich 4-6 Zimmer, was den Aufenthalt hier zu einem speziellen Erlebnis in familiärer Atmosphäre macht.

5: Hatton–Nuwara Eliya–Hatton

Ausflug ins östlich gelegene Nuwara Eliya und Besuch einer Teeplantage, wo man viel Wissenswertes über die Tee–Herstellung erfährt.

6: Hatton–Yala-Nationalpark

Der Weg führt zurück in tiefere Regionen, an die Südküste, zum landschaftlich wunderschönen Yala-Nationalpark. Am späteren Nachmittag begeben Sie sich das erste Mal auf Safari und entdecken die Fauna und Flora des ältesten Naturschutzgebietes der Insel. Hier logieren Sie in der luxuriösen UGA Chena Huts–Lodge, die keine Wünsche offen lässt. Die Lage am Meer und zugleich in der Nähe des Nationalparks bietet ein unvergleichliches Erlebnis. Jedes der sehr stilvoll eingerichteten Häuschen bietet einen eigenen Pool und viel Privatsphäre - ein wahres Paradies.

7: Yala-Nationalpark–Galle

Frühmorgens steht eine weitere Safari auf dem Programm. Der Park ist die Heimat von zahlreichen Tieren, unter anderem Elefanten, Lippenbären, Krokodilen, Affen, diversen Vogelarten, Sambar- und Axishirschen, Leoparden sowie dem Jungle Fowl, dem Nationalvogel Sri Lankas. Anschliessend Fahrt nach Galle, der charmanten Stadt am Meer mit dem Fort, in dem sich die gut erhaltene und sehenswerte Altstadt befindet. Hier nächtigen Sie im The Fortress, ein erstklassiges Hotel im Stil des alten Forts von Galle, kombiniert mit innovativer Architektur.

8: Galle–Colombo

Fahrt zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Gut zu wissen
  • Auf Wunsch mit Halbpension oder Vollpension buchbar (Sigiriya, Kandy und Galle).

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch