Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Das Beste aus zwei Welten

Schweden > Übriges Schweden

9 Tage/8 Nächte – ab/bis Mora
an ausgewählten Daten

Diese Rundreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bringt Ihnen das Beste aus Schweden und Norwegen näher. Erleben Sie auf dem Landweg abwechslungsreiche Nationalparks und verlassene, wilde Landschaften, die seit Jahrhunderten unberührt gedeihen. In Norwegen wartet dann das Meer auf Sie. Die Schiffsreise mit den Hurtigruten eröffnet eine ganz neue Perspektive auf Land und Leute, während Sie spektakuläre Fjorde und endlose Küsten erleben.

9 Tage/8 Nächte – ab/bis Mora

an ausgewählten Daten

Inbegriffen

  • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 2 Übernachtungen an Bord der Hurtigruten
  • Frühstück
  • Reise mit der Inlandsbahn gemäss Programm
  • Transport Gällivare–Harstad mit Zug und Bus
  • Zugfahrt Trondheim–Östersund

Highlights

  1. Fahrt mit der Inlandsbahn
  2. Abisko Nationalpark
  3. Lofoten
  4. Norwegische Küsten

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Mora

Individuelle Anreise nach Mora. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit, die reiche Kultur und Geschichte des Städtchens zu erkunden. Besuchen Sie eines der Museen oder geniessen Sie ein Picknick am Ufer des Siljansees. Übernachtung in Mora.

2: Mora–Östersund

Heute besteigen Sie die Inlandsbahn. Die erste Etappe führt Sie in Richtung Norden nach Östersund. Unterwegs passieren Sie die beeindruckenden Wasserfälle Storstupet und Helvetesfallet, an denen früher geflösst wurde. Übernachtung in Östersund.

3: Östersund–Arvidsjaur

Bereits am Morgen erfolgt die Weiterreise per Bahn nach nach Norden. Sie bekommen einen Eindruck der Region Ångermanland, bevor Sie Schwedens grösste Provinz erreichen – Lappland. Bären, Rentiere und Elche sind keine seltenen Bewohner dieser Region und lassen sich oft aus dem Zugfenster beobachten. Am Nachmittag erreichen Sie Arvidsjaur, wo Sie Zeit zum Besuch des Sami-Dorfs Lappstaden haben. Übernachtung in Arvidsjaur.

4: Arvidsjaur–Gällivare

Am Morgen geniessen Sie Freizeit, ehe Sie am Nachmittag mit der Inlandsbahn den Polarkreis passieren. Sie erleben die Region Laponia, ein Naturschutzgebiet, das zum Weltkulturerbe gehört und eine der grössten unberührten Landschaften Europas bildet. Nur die Samikultur bevölkert diese Region seit der Eiszeit. Am späten Nachmittag erreichen Sie Gällivare. Abends bietet sich ein Ausflug zum Dundret-Gipfel an, um die einzigartige Schönheit der Natur zu bestaunen. Übernachtung in Gällivare.

5: Gällivare–Narvik–Harstad

Heute steigen Sie auf den Regelzug um, der Sie durch den Abisko Nationalpark nach Norwegen bringt. Hier ändert sich die Szenerie schlagartig, wenn Sie die Küstenregion um Narvik erreichen. Fjord- und Insellandschaften lösen die Nationalparks und Wälder Schwedens ab. Der Bus bringt Sie von Narvik nach Harstad, dem Tor zu den Lofoten und Vesterålen. Übernachtung in Harstad.

6: Hurtigruten

Am Morgen besteigen Sie in Harstad ein Schiff der Hurtigruten. Der Postschiffservice fährt seit über 100 Jahren der Küste Norwegens entlang. Das erste spektakuläre Highlight bildet die Fahrt in den engen Trollfjord, der die Inselgruppe der Lofoten von den Vesterålen trennt. Abends erreichen Sie Svolvær, den Hauptort der Lofoten, wo Sie übernachten.

7: Hurtigruten

Heute erleben Sie die abwechslungsreichen Fjorde Norwegens auf Ihrem Weg nach Süden. Sie passieren zum zweiten Mal den Polarkreis, während Sie die Sicht über unzählige Inseln und die ausgedehnte Küste geniessen. Den Hintergrund bilden die „Seven Sisters“, eine Gebirgskette, deren Gipfel über 1000 m hoch sind.

8: Trondheim–Östersund

Am frühen Morgen erreicht die Hurtigruten Trondheim, wo Sie von Bord gehen. Sie haben Zeit zur Verfügung, die ehemalige Hauptstadt Norwegens zu erkunden. Ein Muss sind dabei der Nidaros-Dom und die Brygge-Häuser am Hafen. Am Nachmittag bringt Sie die Zugfahrt durchs Landesinnere zurück nach Schweden. Besuchen Sie hier das Jamtli-Museum, in dem Sie Spannendes über Jämtlands Kulturgeschichte erfahren. Übernachtung in Östersund.

9: Östersund–Mora

Die letzte Etappe legen Sie erneut mit der Inlandsbahn zurück, die Sie zum Ausgangspunkt der Reise bringt. Von hier erfolgt Ihre individuelle Rückreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch