Reiseart
  • Gruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Moskau–Peking im eigenen Schlafwagen

Russland > Transsibirische Eisenbahn

16 Tage/15 Nächte – ab/bis Zürich
vom 8.8. bis 23.8.2020

Erleben Sie eines der letzten grossen Bahnabenteuer unserer Zeit: 7880 Kilometer von Moskau nach Peking. Die transkontinentale Reise führt von Europa über Sibirien durch die Mongolei nach China. Der Zug kreuzt gewaltige Ströme, passiert unendliche Wälder, fährt dem tiefblauen Baikalsee entlang und durchquert die Wüste Gobi. Diese Gruppenreise wird in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Bahnspezialisten Globotrain durchgeführt.

16 Tage/15 Nächte – ab/bis Zürich

vom 8.8. bis 23.8.2020

Deutsch

Inbegriffen

  • Linienflüge mit SWISS in der Economy Class
  • Übernachtungen: 8x Erstklasshotels, 7x Zug
  • Vollpension (ausser Getränke)
  • Transfers
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Schweizer Reisebegleitung

Highlights

  1. Moskau
  2. Jekaterinburg
  3. Baikalsee
  4. Ulan Bator
  5. Peking
  6. Bahnfahrt

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Zürich–Moskau

Linienflug mit SWISS nach Moskau. Transfer zum Hotel und Willkommensnachtessen. Übernachtung im Hotel.

2: Moskau

Ganztägige Stadtrundfahrt Moskau. Unter anderem sehen Sie den Roten Platz und das Kaufhaus GUM. Am Abend Bezug Ihres Abteils im Extrawagen und Abfahrt vom Jaroslawler Bahnhof in Richtung Osten auf der Transsib-Strecke. Am Abend geniessen Sie ein Willkommensnachtessen an Bord. Übernachtung im Zug (russische Schlafwagen 1. Klasse).

3: Jekaterinburg

Sie durchqueren den Ural und damit die geografische Grenze zwischen Europa und Asien während der heutigen Fahrt nach Jekaterinburg. Sie fahren vorbei an kleinen Dörfern sowie endlosen Wald- und Seenlandschaften. Übernachtung im Hotel.

4: Jekaterinburg

Sie besuchen Jekaterinburg und fahren zum heutigen Gedenkort zu Ehren der ermordeten Zarenfamilie nach Ganina Jama. Abends Weiterfahrt und Übernachtung im Zug.

5: Nowosibirsk

Sie fahren durch die scheinbar unendlichen Weiten der Taiga. Abends Ankunft in Nowosibirsk, wo Sie auf einer 700 m langen Brücke den mächtigen Fluss Ob überqueren. Übernachtung im Hotel.

6: Nowosibirsk

Vormittags Stadtrundfahrt in Nowosibirsk und danach Fahrt hinaus in die Taiga zum grössten Eisenbahn-Freilichtmuseum. Rückfahrt und kurze Schifffahrt auf dem Ob vor der Weiterfahrt im Zug, wo Sie übernachten.

7: Im Zug

Sie überqueren bei Krasnojarsk den mächtigen Strom Jenissej und lernen während einer Rundfahrt die einst geschlossene Industriestadt kennen. Am Nachmittag fährt der Zug weiter durch die Taiga vorbei an unzähligen kleinen Dörfern. Übernachtung im Zug.

8: Irkutsk

Am Morgen treffen Sie in Irkutsk ein, dem «Paris Sibiriens», welches Sie während einer Besichtigung kennenlernen. Die Altstadt ist geprägt von alten Holzhäusern und verwinkelten Gassen. Am Abend Konzertbesuch und Übernachtung im Hotel.

9: Baikalsee

Auf der Fahrt zum Baikalsee Halt beim Freilichtmuseum in Taltsy. Spaziergang im beliebten Ferienort am See Listvyanka und kleine Bootsfahrt. Anschliessend schöne Zugfahrt entlang der aussichtsreichen Baikaluferbahn mit Halt in einem lieblichen Dorf. Grillnachtessen direkt am See und Übernachtung im Zug.

10: Ulan–Ude

Am Morgen Besuch der Hauptstadt der Burjaten mit ihrer intakten Altstadt. Ausflug aufs Land zu einem typisch sibirischen Mittagessen. Weiterfahrt im Zug und Überquerung der russisch-mongolischen Grenze. Übernachtung im Zug.

11: Ulan Bator

Karges Buschland hat die Waldlandschaften abgelöst; am Morgen treffen Sie in Ulan Bator ein. Stadtrundfahrt und Besichtigung des Gandan-Klosters. Abends Folklorevorstellung und Übernachtung im Hotel.

12: Ulan Bator

Ausflug in die einmalige Natur des Terelj-Nationalparks mit seinen bizarren Steinformationen. Besuch in einer typischen Jurte und fesselnde Naadam-Show. Übernachtung im Hotel.

13: Im Zug

Am Morgen Fahrt im chinesischen Regelzug durch die legendäre Wüste Gobi zur chinesische Grenze, wo die Zollformalitäten stattfinden und die Fahrgestelle gewechselt werden für die Weiterfahrt nach Peking. Übernachtung im Zug.

14: Peking

Ankunft in Peking am frühen Nachmittag und Transfer zum Hotel. Spaziergang zum Tian’anmen-Platz und Übernachtung im Hotel.

15: Peking

Am Morgen grosse Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Verbotenen Stadt. Am Nachmittag Ausflug zur Grossen Mauer bei Mutianyu. Abschiedsnachtessen und Übernachtung im Hotel.

16: Peking–Zürich

Am frühen Morgen Rückflug mit SWISS nach Zürich, wo Sie gegen Mittag landen (am gleichen Tag).

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch