313131
Information

Reisehinweise zu COVID-19

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen

Travelhouse
Suchen
kontakt

Scottish Isles

Scottish Isles
Teilen

Schottland besteht aus über 700 Inseln, wovon lediglich 115 besiedelt sind. Die bekanntesten und grössten Inseln – darunter Orkney, Shetland und die Hebriden – können besucht werden. Jede der touristisch orientierten Inseln steht für seine eigene Flora und Fauna.

Auf den keltisch geprägten Äusseren Hebriden finden sich prähistorische Monumente wie die "Stehenden Steine von Callanish" ebenso wie lange Sandstrände, Strassenfurten mitten im Meer und Ebenen auf denen Torf angebaut wird. Die Inselkette ist eine der wenigen Regionen, wo Schottisch-Gälisch noch als Umgangssprache gepflegt wird.

Die Inneren Hebriden könnten nicht kontrastreicher sein. Hügeliges Weideland mit friedlich grasenden Schafen, kleine Seen, faszinierende Steinformationen und Fischerdörfer mit bunten Häusern dominieren hier das Bild.

Im Norden Schottlands auf den Orkney Isles lassen sich steinzeitliche Ausgrabungen besichtigen, während auf der Inselgruppe von Shetland die Vergangenheit der Wikinger bis in die heutige Zeit kultiviert wird.

Die bequemste Anreise auf alle Inseln erfolgt mit lokalen Fährverbindungen oder Kleinflugzeugen ab Glasgow und Inverness.