3131

Grosse Reisen & Rundreisen nach Mass - Namibia

Namibia
Seite teilen

Namibia, das Land im SĂĽdwesten Afrikas, zwischen dem Oranje-Fluss im SĂĽden und dem Kunene-Fluss im Norden, ist ein karges, raues Land, wie aus einer anderen Welt und dennoch so einladend, beinahe vertraut und leicht zu bereisen.

Namibia Reisen auf der Karte

Selektieren Sie einen Pin und wählen Sie eine Reise

Namibia in Bildern

Slide 1 of 50
  • Die Kazile Lodge am Ufer des Kwando-Flusses
  • Kunsthandwerk im Sijwa-Projekt
  • Im Sijwa-Nähatelier wird mit viel Begeisterung hantiert.
  • Ein Zuhause im Busch: das Nambwa Tented Camp
  • Immer auf der Hut: Kudus im Busch des Bwabwata-Nationalparks
  • Ein Wildhund lauscht den Geräuschen.
  • Ein Spaziergang am Fluss
  • Blick vom Bloubergstrand auf Kapstadt und den Tafelberg
  • Afrikanische Masken zum Kaufen in einem Geschäft in Kapstadt
  • Eine afrikanische Frau vor ihrem Haus in einem Vorort von Kapstadt
  • Blick in das Banhoek Valley in der Nähe von Stellenbosch, SĂĽdafrika
  • Landschaft in den Cederbergen nördlich von Kapstadt, SĂĽdafrika
  • Obsternte in Clanwilliam in der Region Cederberge, SĂĽdafrika
  • Ein Kap-Bergzebra (Mountain Zebra) in den Cederberg Mountains, SĂĽdafrika
  • Ein weisses Nashorn versteckt sich im hohen Gras in SĂĽdafrika.
  • Unterwegs mit dem Shongololo-Express
  • Die bequemen Kabinen eignen sich optimal fĂĽr eine längere Reise.
  • Löwenbaby im Kruger-Nationalpark
  • Das Königreich Eswatini war frĂĽher unter dem Namen Swasiland bekannt.
  • Rhino Ridge, Nashorn im Nebel
  • In der KĂĽstenstadt Durban ist das Meer nie weit.
  • Die Geschichte von Kimberley hängt eng mit Diamanten zusammen.
  • Der Fish River Canyon, die afrikanische Version des Grand Canyon
  • Köcherbaumwald, SĂĽdnamibia
  • DĂĽne 45 im Sossusvlei
  • Sossusvlei aus der Vogelperspektive: DĂĽnen und Lehmsenke
  • Geparden, die schnellsten Landtiere der Welt, fĂĽhlen sich wohl in den Ebenen der Mara.
  • Elefantenfamilie auf der Suche nach Wasser in der Etosha-Pfanne
  • Walvis Bay heisst ĂĽbersetzt Walfischbucht.
  • Waterfront-Viertel, Kapstadt
  • Blick auf den Tafelberg vom Bloubergstrand aus
  • Die sĂĽdafrikanischen Weine sind auch in Europa sehr beliebt.
  • Das Kap der Guten Hoffnung ist ein Ort voller Geschichten.
  • Lutherische Christuskirche in Windhoek
  • Köcherbäume gibt es vereinzelt in Namibia zu sehen. Bei Keetmanshoop erwartet Sie ein ganzer Wald.
  • Eine Oryxantilope in der Nähe der bekannten Sossusvlei-DĂĽnen
  • Nach der Trockenzeit bilden sich Krusten der ausgetrockneten Erde im Flussbecken.
  • Der Fish River Canyon bietet abwechslungsreiche Wanderwege.
  • Die Pier bei Swakopmund im Sonnenuntergang
  • Spitzkoppe, die bekannte Bergformation im Damaraland zwischen Swakopmund und Usakos
  • WĂĽstenelefanten im Damaraland
  • Der Fish River Canyon ist der zweitgrösste Canyon der Welt.
  • Altes deutsches Gebäude in Swakopmund aus der Kolonialzeit
  • Giraffe beim Trinken an einem Wasserloch im Etosha-Nationalpark
  • Nahaufnahme eines Chamäleons in den SanddĂĽnen bei Swakopmund
  • Elefanten spielen im Wasser mit ihrem RĂĽssel.
  • Christuskirche in Windhoek
  • Waterberg-Plateau-Nationalpark
  • Etosha-Pfanne, Wasserloch
  • Zwei Oryxantilopen kämpfen um Dominanz.
1 | 50
Blick hinter die Kulissen – auf Besuch beim Sijwa-Projekt

Die Kazile Lodge am Ufer des Kwando-Flusses - Die Kazile Lodge liegt auf einer privaten Insel am Ufer des Kwando-Flusses mitten im Herzen des Bwabwata-Nationalparks in Namibia.

Häufig gestellte Fragen zu Namibia Reisen

Die Dauer einer Namibia Erlebnisreise hängt von diversen Faktoren wie den Aktivitäten vor Ort, dem Fortbewegungsmittel und der individuell verfügbaren Zeit ab. Gerne beraten wir Sie individuell und stellen Ihnen eine massgeschneiderte Namibia Reise zusammen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über die ideale Reisedauer für Namibia erfahren möchten.

Namibia eignet sich sehr gut für Mietwagenrundreisen. Viele Strassen sind nicht asphaltiert, aber dennoch einfach zu befahren. Das ganze Land kann grundsätzlich ohne 4x4 bereist werden, trotzdem empfehlen wir für einen angenehmen Fahrkomfort und auf gewissen Strecken einen SUV. Wenn Sie mehr über eine Mietwagenrundreise in Namibia erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gerne.

Namibia als Wüstenland ist keine klassische Safaridestination. Trotzdem gibt es im ganzen Land die Möglichkeit Tiere zu sehen. Für Safarireisen empfiehlt sich das Gebiet des Etosha Nationalparks und des an Botswana und Sambia grenzenden Sambesi-Streifens. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über Safari Reisen in Namibia erfahren möchten.

Namibia kann problemlos als Familie bereist werden. Aufgrund der langen Fahrtetappen ist das Land weniger für Kleinkinder geeignet. Aber ab ungefähr fünf bis sechs Jahren gibt es für alle Familienmitglieder etwas zu entdecken. Bei der Einreise gibt es strikte Anforderungen, zu welchen wir Sie gerne detailliert beraten. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über Namibia Reisen mit Familie erfahren möchten.

Eine Malariaprophylaxe ist für Namibia grundsätzlich nicht notwendig, da das Land sehr trocken ist. Nur wenn das feuchtere Grenzgebiet zu Angola und Botswana bereist wird, ist die Einnahme einer solchen empfohlen. Kontaktieren Sie uns gerne, wir beraten Sie zu allen offenen Fragen und stellen Ihnen eine massgeschneiderte Namibia Reise zusammen.

Sämtliche Reisen wurden von unseren Reiseexpertinnen und Reiseexperten zusammengestellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element davon kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise, bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten. Kontaktieren Sie uns und teilen Sie uns Ihren Favoriten und Ihre Wünsche mit. Darauf basierend beraten wir Sie gerne und personalisieren Ihre Reise nach Ihren individuellen Vorlieben und Wünschen.

Warum nach Namibia reisen?

Namibia ist das Traumland des Fotografen, ein Land der Kontraste und der klaren Farben. Es ist ein Land, in das sich schon viele Menschen verliebt haben. Wer Ruhe sucht und Natur, wer grandiose Landschaften, WĂĽste und Weite geniesst, den wird Namibia nicht mehr loslassen.

Wenn Ferien für Sie Abenteuer bedeuten, dann sollten Sie sich auf eine Reise durch Namibia begeben. Das Land gilt als politisch sehr stabil und ist der perfekte Einstieg für Afrika-Neulinge. Unsere Spezialisten haben die schönsten Destinationen und Outdoor-Aktivitäten für Sie zusammengefasst:

Etosha-Nationalpark: Etosha ist das zweitgrösste Wildreservat Namibias, welches Sie auch sehr gut bei einer mehrtägigen Safari als Selbstfahrer erkunden können. Hier befindet sich auch die Etosha-Salzpfanne, die sich im Sommer nur kurz mit Wasser füllt und so den optimalen Nährboden für blaugrüne Algen bietet, was wiederum tausende Flamingos anzieht. Viele andere Tierarten wie Zebras, Gnus, Antilopen, afrikanische Elefanten und Nashörner, die im Etosha Nationalpark geschützt werden, werden Sie an den vielen Wasserlöchern, die an die Pfanne grenzen, sichten.

Das Damaraland bezeichnet ein Gebiet im Nordwesten Namibias, das zu den Provinzen Kunene und Erongo gehört und in dem ein Grossteil des Volksstamms der Damara lebt. Das Damaraland grenzt im Westen an den Küstenstreifen der Skelettküste. Übernachten Sie in einer unserer komfortablen Lodges mitten in der Wildnis und erleben Sie auf Ihrer Namibia Reise ein besonderes Highlight.

Fish River Canyon Park: Hier bietet sich Ihnen ein einmaliger Ausblick auf den zweitgrössten Canyon der Welt. Am besten lässt sich die Gegend bei einer Wanderung erkunden, oder Sie unternehmen einen Rundflug über die dramatisch anmutenden Schluchten, die vom Fish River durchzogen werden.

Der Namib-Naukluft-Nationalpark umfasst, wie der Name schon sagt, sowohl die Namib-WĂĽste als auch das Naukluft-Gebirge. Der berĂĽhmteste Abschnitt des Parks ist jedoch das Sossusvlei, Namibias beliebtestes Sandmeer, dessen gigantische, rote DĂĽnen sich mehr als 300 Meter ĂĽber dem Boden erheben. Am besten Sie lassen dieses einzigartige Panorama bei Sonnenaufgang auf sich wirken. Unweit vom Sossusvlei befindet sich auch die Deadvlei-Ton-Pfanne mit ihrer surrealen Landschaft.

Die Spitzkoppe ist ein berühmtes Wahrzeichen des Landes und ein Muss für jede Rundreise. Wegen seiner Höhe von über 1700 Metern wird der Inselberg oft als «Matterhorn Namibias» bezeichnet und bietet für Kletterbegeisterte einige anspruchsvolle Routen.

Besuchen Sie auf Ihrer Namibia Rundreise auch das beschauliche Städtchen Swakopmund. Ursprünglich eine deutsche Kolonialstadt, verfügt Swakopmund über eine bunte Architektur, zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, reizvolle Geschäfte und Strassencafés. Es gibt auch Dutzende grossartiger internationaler Restaurants und mehrere fantastische Bars, in denen lokal gebrautes Bier serviert wird. Viele Anbieter ermöglichen Quad-Fahrten in der Wüste, Kamel-Safaris oder Sandboarden in den nahe gelegenen Dünen. Nebst der Erkundung Swakopmunds empfehlen wir Ihnen, einen Ausflug an die Küstenlinie des Atlantiks vor Walvis Bay zu unternehmen.

Die Hauptstadt Windhoek ist der wohl bekannteste Ort in Namibia. Wenn Sie sich auf eine lange Rundreise begeben, besteht eine gute Chance, dass sie hier beginnt. Es gibt jedoch mehrere Gründe, um sich in der Stadt aufzuhalten. Wenn Sie sich für die Geschichte des Landes interessieren, sollten Sie unbedingt das Parlament von Namibia sowie die alte lutherische Kirche, die Christuskirche, besuchen. Wenn Sie einige Souvenirs kaufen möchten, ist Windhoek die optimale Stadt dafür. Neben einigen kleineren Märkten gibt es in der Maerua Mall auch grössere Geschäfte, die zum Shoppen einladen.

Was ist die beste Reisezeit fĂĽr eine Namibia Rundreise?

Grundsätzlich ist das Klima in Namibia heiss und trocken. Besonders in der Trockenzeit von Mai bis Dezember gibt es nur wenig bis gar keinen Niederschlag. Dafür steigen die Temperaturen aber kaum über 25 Grad Grad Celsius. Nehmen Sie sich auf jeden Fall warme Kleidung mit, denn in der Nacht herrschen Temperaturen um die 10 Grad Celsius. Die beste Zeit für Tierbeobachtungen und Safaris sind die Monate August und September, weil es dann keine dichte Vegetation und nur wenige Wasserlöcher gibt, an denen sich die Tiere versammeln. Die Regenzeit liegt zwischen den Monaten Dezember bis April mit ca. 9 Regentagen im Monat.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Informationen