Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Discover New Zealand - B&Bs

Neuseeland > Nordinsel (Südinsel) > Auckland

22 Tage/21 Nächte – ab Auckland bis Christchurch oder umgekehrt
Täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Neuseeland, wie man es sich vorstellt, mit den Höhepunkten der Nord- und der Südinsel: Traumbuchten und -strände, Geysire und Gebirgslandschaften, idyllische Seen, mächtige Gletscher und Fjorde, dazu Städte und Städtchen wie Napier, Wellington, Queenstown, Dunedin und Christchurch. Dabei übernachten Sie in Bed & Breakfasts und erhalten dabei auch einen Einblick in den Alltag der Neuseeländer.

ab CHF 2733.- pro Person

22 Tage/21 Nächte – ab Auckland bis Christchurch oder umgekehrt

Täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 21 Übernachtungen in B&Bs
  • 21x Frühstück
  • Fähre von Wellington nach Picton
  • Ausflug im Abel Tasman NP
  • Bootsausflug Milford Sound

Highlights

  1. Bay of Islands
  2. Coromandel Peninsula
  3. Rotorua
  4. Tongariro National Park
  5. Hauptstadt Wellington
  6. Queen Charlotte Sound
  7. Abel Tasman National Park
  8. Pancake Rocks Punakaiki
  9. Gletscher der Westküste
  10. Milford Sound Cruise
  11. Lake Tekapo und Mount Cook

Reisevarianten

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Auckland–Bay

of Islands (380 km)

Fahrt in den Norden. Besuchen Sie unterwegs die Baumriesen im Waipoua Kauri Forest und das Treaty House in Waitangi.

2: Bay of Islands

Wir empfehlen einen Ausflug ins historische Russell, eine Schifffahrt durch die Inselwelt zum berühmten «Hole in the Rock» oder Schwimmen mit Delfinen.

3: Bay of Islands–Coromandel-Halbinsel (420 km)

Entlang der Ostküste und ihren traumhaften Badebuchten fahren Sie zurück nach Auckland und weiter auf die kontrastreiche Coromandel-Halbinsel mit ihren Regenwäldern und der zerklüfteten Küste.

4: Coromandel-Halbinsel

Graben Sie sich bei Ebbe Ihre Badewanne am Hot Water Beach und wandern Sie zur zauberhaften Cathedral Cove.

5: Coromandel-Halbinsel–Rotorua

(250 km)

Vorbei an ausgedehnten Kiwiplantagen gelangen Sie nach Rotorua, Thermalgebiet und kulturelles Zentrum der Maori. Die Umgebung lädt zu Wanderungen und Besichtigungen ein. Am Abend können Sie sich in den heissen Badepools entspannen oder ein typisches Hangi-Dinner erleben.

6: Rotorua–Tongariro NP (180 km)

Im Gebiet von Waimangu lockt eine Wanderung durch geothermisches Wunderland. Entlang des riesigen Taupo-Kratersees erreichen Sie den Nationalpark mit teilweise noch aktiven Vulkanen.

7: Tongariro NP–Napier

(240 km)

Fahrt an die Ostküste ins Art-déco-Städtchen Napier und das Weinanbaugebiet der Hawkes Bay. Es lohnt sich ein Abstecher zur Tölpelkolonie am Cape Kidnappers.

8: Napier–Wellington (330 km)

Via das Weingebiet um Martinborough reisen Sie in die Hauptstadt an der Südspitze der Nordinsel. Wellington ist bekannt für seine lebhafte Café- und Restaurantszene und die vielen Attraktionen wie die Naturwelt Zealandia oder das Nationalmuseum Te Papa.

9: Wellington–Marlborough

Sounds (20 km) 3-stündige Fährüberfahrt durch die Cook Strait und den Queen Charlotte Sound nach Picton. Das Wassertaxi bringt Sie zu Ihrem Übernachtungsort in den malerischen Marlborough Sounds (Touristenklasse in Picton).

10: Marlborough Sounds–Nelson (120 km)

Mit dem Wassertaxi geht es zurück nach Picton. Der kurvenreiche Queen Charlotte Drive bietet herrliche Ausblicke auf den gleichnamigen Fjord.

11: Abel Tasman National Park (120 km)

Ausflug in den wunderschönen Abel Tasman National Park mit seinen goldenen Stränden. Den ersten Teil der Fahrt entlang der Küste legen Sie mit dem Kajak zurück, danach geht es per Boot weiter, bevor Sie noch ein Stück wandern.

12: Nelson–Punakaiki

(270 km)

Durch die Buller-Schlucht geht es an die wildromantische Westküste zu den bizarren «Pancake Rocks» bei Punakaiki.

13: Punakaiki–Franz Josef (230 km)

Hokitika ist die Heimat der Jadeschleifer. Folgen Sie der Westküstenstrasse weiter bis zur Gletscherwelt um Franz Josef und Fox Glacier.

14: Franz Josef–Queenstown

(360 km)

Nach der lohnenswerten Wanderung zum Lake Matheson fahren Sie über den landschaftlich reizvollen Haast-Pass und am schönen Wanaka-See entlang nach Queenstown.

15: Queenstown

Freizeit in der «Action-Hauptstadt»: Jetboot-Fahrten, Bungee Jumping, Dampfschifffahrt oder die Aussicht auf See und Berge vom Bob's Peak aus geniessen, Sie haben die Qual der Wahl.

16: Queenstown–Te Anau (180 km)

Schöne Fahrt entlang des Wakatipu-Sees nach Te Anau, das Tor zum Fiordland National Park. Besuchen Sie die Glühwürmchen-Höhlen.

17: Milford Sound

Tagesausflug zum geheimnisvollen Milford Sound. Halten Sie Ausschau nach Robben, Pinguine und Delfinen.

18: Te Anau–Dunedin (300 km)

Durch fruchtbares Farmland führt die Fahrt in das schottisch geprägte Dunedin, der ältesten Stadt Neuseelands. Der Umweg via die einsame Catlins-Küste mit ihren Wasserfällen und Leuchttürmen lohnt sich allemal.

19: Dunedin/Otago-Halbinsel

Besuchen Sie auf der Otago-Halbinsel die Albatross-, Pinguin- und Robbenkolonien und wandern Sie zu einem der langen, wilden Strände.

Gut zu wissen
  • Preise für Einzel- und Dreierbelegung auf Anfrage. Zuschläge für Spezialdaten vorbehalten.

    Mindestteilnehmerzahl für den Tagesausflug im Abel Tasman National Park: 2 Personen.

    Der Mietwagen kann nicht auf die Fähre von der Nord- auf die Südinsel mitgenommen werden. Sie geben den Mietwagen in Wellington ab und übernehmen in Picton einen neuen.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch