Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Remote Namibia 4x4 Adventure

Namibia > Windhoek

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Windhoek
an fixen Daten als geführte Abenteuerreise

Auf dieser geführten Geländewagenrundreise entdecken Sie den unberührten Norden Namibias. Sie erleben die Tierwelt des Etosha-Nationalparks und die Weite des Damaralandes, wo Sie mit etwas Glück seltene Wüstenelefanten sehen. Sie besuchen die Epupa Falls sowie ein Himba-Dorf. Der Van Zyl’s Pass ist der Höhepunkt der Reise, er bietet Offroad-Erlebnis pur!

ab CHF 2025.- pro Person

11 Tage/10 Nächte – ab/bis Windhoek

an fixen Daten als geführte Abenteuerreise

Inbegriffen

  • 10 Übernachtungen in Campingplätzen
  • 4x4 Fahrzeug
  • Englisch sprechende Reiseleitung (in einem separatem Fahrzeug)
  • Flughafentransfers

Highlights

  1. Safari im Etosha-Nationalpark
  2. Epupa-Wasserfälle
  3. Kultur der Himba-Bevölkerung
  4. Anspruchsvolle 4x4-Fahrt über den Van Zyl’s Pass
  5. Brandberg
  6. Swakopmund

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1–2: Etosha-Nationalpark

Am Morgen startet das Geländewagen-Abenteuer in Windhoek beim Mietwagendepot, wo Sie mit Ihrem Fahrzeug für die nächsten Tage ausgerüstet werden. Im Konvoi geht es anschliessend in Richtung Etosha-Nationalpark, wo bereits die ersten Safari-Erlebnisse auf Sie warten. Der nächste Tag steht im Zeichen der Tierbeobachtungen im Etosha-Nationalpark. Geniessen Sie den Luxus eines erfahrenen Safari-Guides, während dem Sie im eigenen Fahrzeug flexibel unterwegs sind.

3: Kamanjab

Die heutige Fahrt führt Sie nach Otjitotongwe, wo Sie das Projekt «Save the Cheetah» besuchen. Dies ist eine einmalige Chance, die majestätischen Raubkatzen aus nächster Nähe zu sehen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, an einer Buschwanderung teilzunehmen.

4–5: Epupa Falls

Eine lange Fahrstrecke bringt Sie heute zu den Epupa Falls. Unterwegs besteht die Möglichkeit, weitere Vorräte einzukaufen. Am Nachmittag besuchen Sie die Epupa-Fälle sowie ein Dorf der lokalen Himba-Bevölkerung, wo Sie einen Einblick in deren Kultur gewinnen.

6: Van Zyl’s Pass

Über Okangwati und Otjitanda erreichen Sie die Piste, die über den Van Zyl’s Pass führt. Obwohl die heutige Fahrdistanz nur 150 km beträgt, wird sie den Grossteil des Tages in Anspruch nehmen. Am Van Zyl’s Pass werden Sie im Schritttempo unterwegs sein und Ihre erworbene Fahrkenntnis im unwegsamen Gelände unter Beweis stellen. Die Nacht verbringen Sie am Van Zyl’s Pass.

7: Purros

Frühmorgens verlassen Sie die Passhöhe und geniessen während der Fahrt in die Marienflussebene wundervolle Aussichten auf die Umgebung. Sie übernachten am Hoarusib-Fluss und machen sich am Nachmittag auf die Suche nach den seltenen Wüstenelefanten.

8: Palmwag

Heute durchqueren Sie die Weite des Damaralandes und haben gute Chancen, in der Abgeschiedenheit Wildtiere zu beobachten. Die Nacht verbringen Sie in Palmwag, dem Zentrum des Damaralandes.

9: Brandberg

Der heutige Tag ist den Natursehenswürdigkeiten um Twyfelfontein gewidmet. Sie besuchen den Verbrannten Berg, die Felsmalereien sowie die Orgelpfeifen, eine Ansammlung von Basaltsäulen. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter zum Brandberg, dem höchsten Berg Namibias, wo Sie Ihr Nachtlager aufschlagen.

10: Swakopmund

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie gegen Mittag Swakopmund. Das deutschgeprägte Städtchen am Atlantik bietet diverse Ausflugsmöglichkeiten, die Sie am Nachmittag unternehmen können. Erleben Sie eine Wüstentour per Quad-Bike, einen Ausflug zu den Delfinen und Seelöwen vor der Küste oder geniessen Sie das entspannte Ambiente beim Bummeln durch die Stadt.

11: Windhoek

Am Morgen verlassen Sie Swakopmund und fahren über Okahandja, mit seinem berühmten Holzschnitzermarkt, zurück nach Windhoek. Am späteren Nachmittag erreichen Sie Windhoek, wo Ihr Offroad-Abenteuer endet und Sie Ihr Fahrzeug abgeben.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch