Ibo Island Lodge

Mosambik

14 Zimmer

Der britische Journalist Nick Maes beschrieb Ibo Island wie die ostafrikanische Version des Dorfes Macondo von Garcia Marquez' «Hundert Jahre Einsamkeit». In der Tat scheinen die Uhren still zu stehen auf der Insel und in der Lodge, wo die Gegenwart auf die koloniale Vergangenheit der Gebäude trifft.

Hotelbeschrieb und Lageplan

Lage

Direkt am Meer auf der Ibo-Insel, 25 Flugminuten vom Pemba-Flughafen entfernt.

Charakter

Der britische Journalist Nick Maes beschrieb Ibo Island wie die ostafrikanische Version des Dorfes Macondo von Garcia Marquez' «Hundert Jahre Einsamkeit». In der Tat scheinen die Uhren still zu stehen auf der Insel und in der Lodge, wo die Gegenwart auf die koloniale Vergangenheit der Gebäude trifft.

Infrastruktur

Die Lodge besteht aus verschiedenen Villen. Das Hauptgebäude, die Bela Vista Mansion, bietet eine wunderschöne Lounge, Veranda, Restaurant mit Garten, Pools (insgesamt drei) und Spa. Der Lieblingsaufenthaltsort der Gäste ist jedoch das Dachrestaurant/Bar mit herrlichem Blick auf das Meer und die Umgebung.

Unterkunft

Alle Zimmer sind individuell eingerichtet, mit dem Charme der alten Möbel im Kolonialstil, und verfügen über Bad/Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Ventilator und Safe. Weder TV noch Telefon stören den Frieden der Gäste.

Sport und Wellness gegen Gebühr

Scuba Diving, Kajak-Ausflüge, Delfin-Safari (saisonbedingt), Schnorcheln sowie Vogelbeobachtungen und Dhow-Ausflüge werden vor Ort angeboten.

Gratissport / - Wellness

Bootsausflug zur Sandbank, historische Stadtführung, Ibo-Today-Stadtführung sowie Besuch eines Kindergartens.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch