Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Plantagen, Mangroven und Regenwald

Malaysia > Malaiische Halbinsel

5 Tage/4 Nächte – ab Kuala Lumpur bis Penang
Täglich als Privatreise

Wie ein Teppich überziehen sattgrüne Teesträucher das Hochland, unendlich scheinende Palmenplantagen die Ebenen und Reste uralten Regenwaldes den Norden. Auf dieser Reise erleben Sie die abwechslungsreiche malaysische Landschaft im Kontrast zu den Ballungszentren mit ihrer einzigartigen Mischung aus verschiedenen Kulturen.

ab CHF 1160.- pro Person

5 Tage/4 Nächte – ab Kuala Lumpur bis Penang

Täglich als Privatreise

Englisch, Deutsch und Französisch

Inbegriffen

  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Transfers (ab/bis Hotel)
  • 4x Frühstück, 1x Picknick-Mittagessen
  • Lokale Englisch sprechende Reiseleitung, Deutsch oder Französisch gegen Aufpreis (Privatreise)

Highlights

  1. Teeplantagen in den Cameron Highlands
  2. Ubudiah-Moschee in Kuala Kangsar
  3. Belum-Regenwald
  4. UNESCO-Welterbe Georgetown Penang

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Kuala Lumpur−

Cameron Highlands

Fahrt in die angenehm kühlen Cameron Highlands. Während der Kolonialzeit zogen sich englische Beamte gerne hierhin zur Erholung zurück. Heute sind die auf ca. 1500 m.ü.M. gelegenen Highlands der «Garten» des Landes, gedeihen in diesem Mikroklima doch Gemüse, Früchte und Tee prächtig.

2: Cameron Highlands

Der höchste Gipfel, der Gunung Brinchang, ist das Ziel des Ausflugs mit einem 4x4-Fahrzeug. Vegetation und Ausblick sind attraktiv, die Plantage und Teefabrik höchst interessant. Nach dem Picknick-Mittagessen bei einem kleinen Wasserfall besuchen Sie einen lokalen Markt.

3: Cameron Highlands−Belum-Regenwald

Auf dem Weg nach Norden sehen Sie die wohl meistfotografierteste Moschee des Landes, die Ubudiah-Moschee. In Taiping steht das älteste Museum und in Kuala Sepetang der am besten bewirtschaftete Mangrovenwald, ein natürlicher Erosionsschutz.

4: Belum-Regenwald

Ein ganzer Tag im Naturparadies des Belum-Temengor-Regenwaldes. Mit einem Boot und teilweise zu Fuss entdecken Sie die 130 Mio. Jahre alte Dschungel-Vegetation, einen Wasserfall und mit viel Glück bekommen Sie auch die grösste Blüte der Welt zu sehen, die Rafflesia.

5: Belum-Regenwald−

Penang

Die letzte Etappe führt an die Westküste, nach Penang. Die Insel war in der Kolonialzeit ein wichtiger Hafen, wovon in der Stadt Georgetown heute noch zahlreiche Bauten zeugen. Auf Wunsch können Sie auch 1–2 Tage auf Penang verlängern oder für einige Badetage nach Langkawi weiterreisen.

Gut zu wissen
  • Bei Abreisen am Sonntag entfällt die Besichtigung der Teefabrik am Tag 2.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch