Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Madagascar: The Lost Continent

Madagaskar

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Antananarivo
samstags an ausgewählten Daten als geführte Gruppenrundreise

Begeben Sie sich auf die Suche nach exotischen Tieren, kontrastreichen Kulturen und spektakulären Landschaften. Treffen Sie im belebten Antananarivo auf eine wilde Mischung aus Afrika und Asien, aus Alt und Neu. Eine Reise in eines der letzten noch wilden und ursprünglichsten Länder der Erde.

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Antananarivo

samstags an ausgewählten Daten als geführte Gruppenrundreise

Highlights

  1. Weckruf der Indri-Lemuren zum Sonnenaufgang
  2. Spektakuläre Landschaftsbilder
  3. Beeindruckende Wanderungen im ursprünglichen Regenwald

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Antananarivo

Treffpunkt mit der Gruppe und Ihrem Reiseleiter in Antananarivo. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Tana, wie die Einheimischen liebevoll ihre Hauptstadt nennen, auf eigene Faust und lassen Sie sich verzaubern von dem kolonialen und zugleich modernen Charme der geschäftigen Stadt.

2: Antananarivo – Andasibe-Nationalpark

Fahrt nach Andasibe. Am Nachmittag tauchen Sie ein in den Andasibe-Nationalpark und lauschen den schrillen Lauten der Lemuren. Mit etwas Glück können Sie während der geführten Wanderung nach Einbruch der Dunkelheit einen Maus-Lemuren, die hier kleinste beheimatete Art dieser Spezies, sichten.

3: Andasibe-Nationalpark – Mantadia-Nationalpark

Im benachbarten und etwas dichter bewaldeten Mantadia-Nationalpark begeben Sie sich auf die Suche nach dem schwarz-weissen Sifaka-Lemuren. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug in ein privates Reservat oder erkunden Sie das Stadtzentrum von Andasibe.

4: Mantadia-Nationalpark – Antsirabe

Fahrt nach Antsirabe. Der im zentralen Hochland gelegene und kühle Kurort war ein beliebter Ort für europäische Missionare sowie französische Kolonialisten, welche grossen Einfluss auf die hiesige Architektur nahmen. Dieser Einfluss ist heute noch überall sichtbar.

5: Antsirabe – Lake Tritriva – Ambositira

Rundgang um den vulkanischen Tritriva-See, anschliessend Fahrt nach Ambositra. Betrachten Sie auf dem Markt Handwerkskunst, wohnen Sie am Abend einem traditionellen Tanz bei und geniessen Sie dabei ein typisch madagassisches Essen. Übernachtung in Ambositra.

6: Ambositira – Ranomafana-Nationalpark

Umfassende Fahrt mitten durch die ländliche Gegend Madagaskars. Gegen Abend erreichen Sie Ranomafana, ab hier tauchen Sie ein in den Regenwald.

7: Ranomafana-Nationalpark

Der Tag ist ganz der Erkundung des Ranomafana-Nationalparks gewidmet. Lassen Sie sich von einem erfahrenen Ranger die hiesige Fauna und Flora zeigen und entdecken Sie den hier heimischen Golden Bambuslemuren sowie weitere wild lebende Tiere.

8: Ranomafana-Nationalpark – Ranohira

Die Route führt südlich via Fianarantsoa nach Ambalavao. Besichtigung einer Papierfabrik und dem Anja-Reservat. Zahlreiche Lemurenarten sind hier beheimatet. Anschliessend lassen Sie das zentrale Hochland hinter sich und fahren in einer steppenartigen Landschaft an Kakteen und Termitenhügeln entlang, bis Sie Ranohira erreichen. Übernachtung am Eingang des Isalo-Nationalparks.

9: Isalo-Nationalpark (Ranohira)

Eines der geologischen Höhepunkte Ihrer Rundreise ist der magadassische Grand Canyon, der Isalo-Nationalpark. Lassen Sie sich von den bizarren Gebilden verzaubern, welche die Natur durch Wind und Erosion erschaffen hat. Ein Picknick bei den natürlichen Pools, den Piscines Naturelles, rundet die Wanderung durch den Isalo-Nationalpark ab. Der Rückweg führt durch einen Trockenwald an zwergenhaften Baobab-Bäumen vorbei.

10: Ranohira – Tulear

Sie verlassen das Landesinnere und begeben sich in Richtung Küste. Während der Fahrt passieren Sie eine savannenartige Landschaft, in der zwischendurch Zebuherden erspäht werden können. Unterwegs Besichtigung des Zombitse-Nationalparks. Übernachtung in Tulear, einem wichtigen früheren Knotenpunkt für englische und holländische Handelsschiffe zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert.

11: Tulear – Anakao

Bootsfahrt von Tulear nach Anakoa zu Ihrem Badeferienhotel. Übernachtung in Anakao.

12: Anakao

Tag zur freien Verfügung. Entspannen Sie am traumhaften Strand von Anakao, schnorcheln Sie im azurblauen Wasser oder unternehmen Sie einen Ausflug auf die geheime Nachbarinsel Nosy Ve.

13: Anakao – Tulear – Antananarivo

Bootsfahrt nach Tulear, wo Sie anschliessend bequem per Flugzeug nach Antananarivo fliegen. Übernachtung in Antananarivo.

14: Antananarivo

Besichtigung von Ambohimanga, dem Königshügel, und der Festung des ehemaligen Königs. Hier belohnt Sie ein herrlicher Ausblick über die Reisterrassen, die angrenzenden Hügel und die Stadt. Anschliessend Rückfahrt nach Antananarivo, wo ein geführter Stadtspaziergang und ein letztes gemeinsames Nachtessen Ihre Rundreise durch Madagaskar abschliesst.

15: Antananarivo

Nach dem Frühstück Ende der Reise. Individuelle Weiterreise oder Rückflug in die Schweiz.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch