Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Komfort

Litauen in Kürze

Litauen > Vilnius

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Vilnius
Täglich als Mietwagenrundreise

Diese Mietwagenrundreise bietet Ihnen einen guten Mix aus urbanem Städteaufenthalt und Zeit in der imposanten Natur. Nebst der Wasserburg in Trakai lernen Sie Kaunas kennen, die litauischste Stadt des Landes. Lassen Sie sich ausserdem von der für ihre Wanderdünen bekannten Kurischen Nehrung verzaubern. In den Restaurants werden fangfrische Fische serviert und die idyllischen Radwege der Insel gehören zu den schönsten des Landes.

5 Tage/4 Nächte – ab/bis Vilnius

Täglich als Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 3 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, Frühstück

Highlights

  1. Altstadt Vilnius
  2. Berg der Kreuze
  3. Badeort Palanga
  4. Sanddünen Kurische Nehrung
  5. Wasserschloss Trakai

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Vilnius–Kaunas

(ca. 105 km)

Ankunft in Vilnius und Übernahme des Mietwagens. Lohnenswert ist ein Stopp in Trakai mit der Karäersiedlung und den typischen Holzhäusern. Nicht verpassen dürfen Sie die gotische Wasserburg auf einer Insel im Galvesee. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt oder einen romantischen Spaziergang am See. Danach Weiterfahrt und Übernachtung in Kaunas.

2: Kaunas–Klaipeda (ca. 215 km)

Kaunas gilt als die heimliche Hauptstadt Litauens und besitzt eine sehenswerte Altstadt mit vielen gut erhaltenen, alten Bauwerken. Auf dem Weg zu Ihrem Tagesziel Klaipeda empfiehlt es sich, über die malerische Burgenstrasse, dem Fluss Memel entlang, zu fahren. Übernachtung in Klaipeda.

3: Kurische Nehrung

Verbringen Sie einen Tag auf der traumhaften Kurischen Nehrung. Wir empfehlen Ihnen, eine Radtour zu unternehmen, denn der Radweg auf der imposanten Sandinsel zählt zu den schönsten im Baltikum. Unterwegs erwarten Sie u.a. der Hexenberg in Juodkrante mit seiner Sagenwelt, hohe Sanddünen und das Sommerhaus von Thomas Mann im Hauptort Nida. Übernachtung in Klaipeda.

4:Klaipeda–Region Panevezys (ca. 250 km)

Fahren Sie heute zum Kurort Palanga und lassen Sie die Seele am traumhaften Strand baumeln oder besuchen Sie das Bernsteinmuseum, welches im ehemaligen Schloss des Grafen Felix Tiskevicius untergebracht ist. Bevor Sie Ihr heutiges Tagesziel erreichen, empfiehlt sich ein Halt in Siauliai beim Berg der Kreuze, einem einzigartigen Denkmal mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Grössen. Übernachtung in einem restaurierten Herrenhaus in der Region von Panevezys.

5: Region Panevezys–Vilnius (ca. 140 km)

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Vilnius. Die grüne Hauptstadt Litauens ist eingebettet in eine Hügellandschaft und liegt am Zusammenfluss der Flüsse Neris und Vilnia. Spazieren Sie durch diese «Perle des Barocks» und treffen Sie auf den riesigen Kathedralenplatz, die belebte Flaniermeile Gedimino Prospektas und das Künstlerviertel Uzupis, welches durch eine der sieben Brücken über die Vilnia erreichbar ist. Vom Burgberg aus haben Sie eine tolle Aussicht auf die «Stadt der Kirchen». Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

Gut zu wissen
  • Diese Reise lässt sich perfekt mit Verlängerungstagen in Vilnius kombinieren.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch