Reiseart
  • Kleingruppen
  • Privat
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

La Vida Real

Kuba > Havanna

14 Tage/13 Nächte – ab Havanna bis Guardalavaca
in Kleingruppen (maximal 12 Personen) gemäss Reisedaten oder täglich als Privat- oder Mietwagenrundreise

Auf dieser Rundreise übernachten Sie in Privatunterkünften und erhalten einen Einblick ins kubanische Leben. Lernen Sie kubanisch kochen, besuchen Sie kubanische Künstler und fahren Sie wie die Kubaner in Kutschen und Fahrradtaxis. Entdecken Sie dabei die klassischen Sehenswürdigkeiten Kubas: von Havanna über Viñales nach Trinidad und weiter Richtung Osten nach Santiago de Cuba und Baracoa.

ab CHF 2024.- pro Person

14 Tage/13 Nächte – ab Havanna bis Guardalavaca

in Kleingruppen (maximal 12 Personen) gemäss Reisedaten oder täglich als Privat- oder Mietwagenrundreise

Deutsch

Inbegriffen

  • 13 Übernachtungen in Casas Particulares
  • 13x Frühstück, 7x Mittagessen, 2x Nachtessen
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Altstadt von Havanna
  2. Viñales und seine Kalksteinfelsen
  3. Koloniales Bijou Trinidad
  4. Tropisches Baracoa

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Havanna

Anreise.

2: Havanna

Typisch kubanisch mit dem Cocotaxi durch Centro Habana, einem Stadtteil, der vom Tourismus noch weitgehend unberührt geblieben ist. Weiter nach Vedado und zum Plaza de la Revolucion. Anschliessend Panoramafahrt in echten Prachtkarossen vorbei an verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

3: Havanna

Besuch eines lokalen Bauernmarktes. Lernen Sie anschliessend im Fischerdorf Cojimar mit einem kubanischen Koch typische kubanische Gerichte kochen. Am Nachmittag tauchen Sie ein in die Sitten und Bräuche der kubanischen Santeria.

4: Havanna–Viñales

Fahrt auf der Tabakroute in den grünen Westen. Unterwegs

besuchen

Sie

die

Finca

von

Hector

Luis

,

einem

der

erfolgreichsten

Tabakbauern

Kubas.

Sie

erhalten

einen

Einblick

in

die

Kunst

der

Herstellung

der

besten

Zigarren

der

Welt.

Nach dem Mittagessen geht es weiter ins

einzigartige

Viñales-Tal

mit

seiner

vielfältigen

Flora

und

Fauna,

den

Tabakfeldern

und

Kalksteinfelsen.

5: Viñales

Kleiner Spaziergang vorbei an Bauernsiedlungen, Tabakfeldern und Kalksteinfelsen. Mittagessen in einem ökologischen Restaurant, wo Sie mehr über dieses Projekt und die nachhaltige Landwirtschaft erfahren. Zurück im Dorf Viñales besuchen Sie den kleinen botanischen Garten von Caridad. Danach Zeit zur freien Verfügung.

6: Viñales–Matanzas

Fahrt nach Matanzas. Kurz bevor Sie Ihr heutiges Ziel erreichen, Halt auf

der

Bacunayagua-Brücke, der höchsten Brücke Kubas. Geniessen Sie bei einem kühlen Piña Colada den wunderschönen Blick auf die Stadt, das Meer und das weite Tal. In Matanzas Spaziergang entlang der Promenade.

7: Matanzas–Cienfuegos–Trinidad

Frühmorgens Fahrt in Richtung Zentralkuba nach Cienfuegos. Spaziergang durch die Hafenstadt. Nachmittags weiter entlang der Küste nach Trinidad mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur. Stadtrundgang mit Besuch des Hauptplatzes und einer Töpferwerkstatt.

8: Trinidad

Geniessen Sie den heutigen Tag am Strand der Playa Ancon oder machen Sie einen Ausflug zu einer karibischen Robinson-Crusoe-Insel (optional). 

9: Trinidad–Sancti Spiritus–Camagüey

Fahrt zum Tal der Zuckerrohrmühlen und weiter durch die Ausläufer der Sierra Escambray nach Sancti Spiritus. Anschliessend geht es weiter nach Camagüey. Mit dem Bicitaxi fahren Sie durch die historische Innenstadt, die sich deutlich von allen anderen kubanischen Städten unterscheidet.

10: Camagüey–Bayamo–Santiago de Cuba

Fahrt zur Kutschenstadt Bayamo und Ausflug mit einer Pferdekutsche. Halt beim Wallfahrtsort El Cobre mit der eindrucksvoll gelegenen Basilika und Weiterfahrt nach Santiago de Cuba.

11: Santiago de Cuba

Tour durch die Stadt der Revolution mit Besichtigung verschiedener Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Moncada-Kaserne, des Friedhofs Santa Ifigenia sowie den

Cespedes-Park

.

Am

Nachmittag

geht

es

weiter

in

den

Süden

der

Stadt

zur

Festungsanlage

Castillo

de

San

Pedro

de

la

Roca.

12: Santiago de Cuba–Baracoa

Fahrt in den östlichsten Zipfel Kubas. Nach einer wüstenähnlichen Landschaft geht es über eine Passstrasse ins tropische Baracoa. Nach der Ankunft besuchen Sie die Festung Matachin und machen einen Rundgang über den Hauptplatz.

13: Baracoa

Heute verbringen Sie den Tag auf einem Boot in der herrlichen Umgebung Baracoas und lernen mehr über die Flora und Fauna der Region. Nach dem Mittagessen haben Sie die Gelegenheit, an einem der unberührten Strände zu Baden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

14: Baracoa–Guardalavaca

Fahrt über eine abenteuerliche Küstenstrasse nach Guardalavaca für einen optionalen Badeferienaufenthalt.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch