Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic

Cuba Oriente

Kuba > Holguin

6 Tage/5 Nächte – ab Holguin bis Guardalavaca
täglich als Privatreise

Entdecken Sie die schönsten Plätze im Südosten Kubas: Von Holguin geht es ins tropische Baracoa und dann weiter nach Santiago de Cuba. Die ganze Gegend ist touristisch noch wenig erschlossen und bietet wunderschöne grüne Landschaftsbilder.

ab CHF 1353.- pro Person

6 Tage/5 Nächte – ab Holguin bis Guardalavaca

täglich als Privatreise

Deutsch

Inbegriffen

  • 5 Übernachtungen in einfachen Hotels und Mittelklassehotels
  • 5x Frühstück, 4x Mittagessen
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers

Highlights

  1. Baracoa, älteste und tropischste Stadt Kubas
  2. Santiago de Cuba, Hauptstadt des «Oriente»

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Holguin

Anreise.

2: Holguin–Baracoa

Kleine Stadtbesichtigung, Fahrt nach Cayo Saetia und weiter auf der abenteuerlichen, z.T. recht holprigen Panorama-Küstenstrasse vorbei an tropischen Buchten durch den Nationalpark Alexander Humboldt nach Baracoa.

3: Baracoa

Heute haben Sie Gelegenheit, den Charme dieser abseits der Touristenströme gelegenen Gegend kennenzulernen. Am Morgen kleiner Bummel durch Baracoa. Auf einem Ausflug in die tropische Umgebung erfahren Sie viel Interessantes über die Kaffee- und Kakaoplantagen. Nachmittag zur freien Verfügung.

4: Baracoa–Santiago de Cuba

Auf einer Bootstour mit den Cayucas auf dem Fluss Toa erleben Sie die einzigartige Naturwelt. Rustikaler Lunch. Anschliessend Fahrt durch die tropische Bergwelt über die atemberaubende Passstrasse La Farola und entlang der Küste durch eine aride, wüstenähnliche Kaktuslandschaft in Richtung Guantanamo. Gegen Abend Ankunft in Santiago de Cuba, der Stadt der Revolution.

5: Santiago de Cuba

Ein ganzer Tag für Santiago de Cuba, der karibischsten aller kubanischen Städte. Stadtbummel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Parque Cespedes mit Casa Velazquez, dem ältesten Haus der Stadt, Calle Heredia und Plaza Dolores. Anschliessend Fahrt vorbei am Platz der Revolution und der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne zur Festung El Morro. Besuch des Friedhofes Santa Ifigenia mit dem Grab des Nationalhelden José Marti.

6: Santiago de Cuba–Guardalavaca

Besichtigung der Basilika El Cobre in der Sierra Maestra, Wallfahrtsort mit der Schutzheiligen Kubas und Schmelztiegel der afrokubanischen und katholischen Religion. Anschliessend Weiterfahrt nach Guardalavaca.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch