Reiseart
  • Privat
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Genuss
Unterkunft
  • Premium

Saruni Signature Safari

Kenia > Nairobi

10 Tage/9 Nächte – ab Nairobi bis Mombasa
täglich als Privatreise, mindestens 2 Teilnehmer

Geniessen Sie exklusiven und luxuriösen Service in den Safari-Camps, einmalige Tiererlebnisse im unberührten Samburu-Reservat sowie in der bekannten Masai Mara und schliessen Sie Ihre Reise mit einem entspannten Barfuss-Luxus-Aufenthalt an einem abgelegenen Strand an der Südküste Mombasas ab.

10 Tage/9 Nächte – ab Nairobi bis Mombasa

täglich als Privatreise, mindestens 2 Teilnehmer

Englisch

Inbegriffen

  • 9 Übernachtungen in Luxus-Camps/-Lodges
    Vollpension, ausser Frühstück am letzten Tag
    Englisch sprechende Reiseleitung
    Alle Transfers (per Kleinflugzeug und im 4x4-Fahrzeug)

Highlights

  1. Atemberaubende Aussicht vom Samburu Saruni Camp
  2. Netzgiraffen und Grevy-Zebras im Samburu-Reservat
  3. Sonnenuntergänge über der Masai Mara
  4. Pirschfahrten durch die bekannteste Savanne Kenias
  5. Erholung am Strand
  6. Vielfältige Aktivitäten an der Küste Mombasas

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Nairobi–Samburu

Am Morgen erreichen Sie mit einem 1-stündigen Flug von Nairobi aus das Samburu National Reserve, wo Sie bereits in Ihrer Unterkunft erwartet werden. Die Fahrt ins Camp wird mit einer kurzen Pirschfahrt verbunden. Im Camp angekommen, beziehen Sie Ihr grosszügiges Zimmer und geniessen die atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Nach dem Mittagessen geht's los auf Safari. Sie werden von der Landschaft und der Tiervielfalt begeistert sein!

2–3: Samburu

Diese beiden Tage stehen für Aktivitäten rund um das Samburu Saruni Camp zur Verfügung. Sie können Pirschfahrten unternehmen, auf geführte Buschwanderungen gehen, ein lokales Dorf besuchen oder auch einfach im Camp verbleiben, die Annehmlichkeiten und die wunderbare Aussicht geniessen. Das abgeschiedene Samburu-Reservat bietet optimale Voraussetzungen für eine der besten und vielfältigsten Wildbeobachtungen. Das Landschaftsbild ist äusserst reizvoll und wird abwechselnd von offener Gras- und Dornbuschsavanne geprägt, unterbrochen von felsigen Hügeln. Trockener als andere Gebiete bieten sie Netzgiraffen, Oryx-Antilopen, Grevy-Zebras und Streifenhyänen ein Zuhause. Aber auch Elefanten und Büffel lassen sich gut beobachten. Weiterhin ist das Gebiet bekannt für gute Chancen, Leoparden, Löwen und Geparden zu sichten! Die Bevölkerung dieser Gegend, die stolzen Samburu, präsentiert sich meist in leuchtendem Rot mit rötlich-gelben, geflochtenem Haar. Die jugendlichen Hirten mit Speer in der Hand bieten einen besonders beeindruckenden Anblick. Das Buffalo Springs National Reserve liegt am anderen Ufer des Ewaso-Nyiro-Flusses.

4: Samburu–Masai Mara

Heute verlassen Sie das Samburu-Reservat und erreichen per Flug die weltbekannte Masai Mara. Hier werden Sie von einem Mitarbeiter des Saruni Mara Camps erwartet und ins Camp gefahren. Nach dem Mittagessen steht Zeit für eine Aktivität des Camps zur Verfügung. Wählen Sie eine Pirschfahrt, eine Vogelbeobachtung oder eine geführte Wanderung aus oder verbleiben Sie im Camp und gönnen Sie sich eine Massage (gegen Gebühr).

5–6: Masai Mara

Zwei volle Tage mit Aktivitäten nach Wahl im wohl bekanntesten Nationalpark Kenias warten auf Sie. Ihren Namen verdankt die Masai Mara den Masai, dem hier lebenden Nomadenvolk, sowie dem Mara-Fluss, der durch das Gebiet fliesst. Weite Gebiete des Parks werden von offenem, hügeligem Grasland mit vereinzelten Akazien dominiert – perfekt zur Beobachtung der reichlich vorhandenen Wildtiere. Der Schwarzmähnen-Mara-Löwe ist sicher der Star der Region, aber auch Geparden, Elefanten, Antilopen, Gazellen, Wasserböcke und Schakale sind hier zu Hause. Die ganzjährig Wasser führenden Flüsse Mara und Talek bieten Flusspferden und Krokodilen einen hervorragenden Lebensraum.

7: Masai Mara–Mombasa

Ein so gediegenes Safari-Erlebnis verlangt nach ebenso erholsamen Strandtagen. Per Flug erreichen Sie die Küste, wo Sie in The Ocean SPA Lodge am Msambweni-Strand gebracht werden. Privatsphäre, Abgeschiedenheit und Erholung stehen hier im Vordergrund und geben Ihnen die Möglichkeit, die letzten Tage in aller Ruhe Revue passieren zu lassen.

8–9: Msambweni, Mombasa

Entspannen Sie am Strand oder am Pool oder nehmen Sie an einer der zahlreichen angebotenen Aktivitäten teil. Yoga, eine Massage, diverse Spiele und geführte Ausflüge sind eingeschlossen, weitere Aktivitäten wie Bootsausflüge, Tauchen, Fischen, Golf können auf Anfrage und gegen Gebühr angeboten werden.

10: Mombasa

Bereits heisst es Abschied nehmen. Geniessen Sie einen letzten Morgen am Strand, bevor Sie an den Flughafen Mombasa gebracht werden.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.