Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Wildlife of Québec

Kanada > Québec > Montreal

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Montreal
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Die Provinz Québec ist mit ihren weitläufigen Wäldern, den zahlreichen Seen und dem mächtigen St.-Lorenz-Strom ein Paradies für Wildtiere zu Land und zu Wasser. Diese Reise führt Sie zu den schönsten Orten dieser Provinz und bietet dank ausgesuchten Ausflügen einzigartige Erlebnisse und die Möglichkeit Wale, Schwarzbären und Elche in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

ab CHF 2458.- pro Person

15 Tage/14 Nächte – ab/bis Montreal

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen in Country Inns, Auberges und Mittelklassehotels
  • Walking Tour, Montreal
  • Bootstour Rocher Percé
  • Walbeobachtung, Tadoussac & Rivière-du-Loup
  • Fährenüberfahrt Les Escoumins–Trois Pistoles

Highlights

  1. Auberge le Baluchon
  2. Village historique de Val-Jalbert
  3. Saguenay-Fjord
  4. Walbeobachtungen auf St.-Lorenz-Strom
  5. Rocher Percé
  6. Musée Huron-Wendat

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Montreal

Das Tor zur Provinz Québec erwartet Sie nach Ihrer Ankunft mit seinem multikulturellen Charme. Ob ein Besuch im alten Hafen und der Altstadt oder ein Spaziergang auf den Mont Royal um die Aussicht zu geniessen, es gibt unzählige Möglichkeiten um die Stadt  zu erkunden.

2: Montreal

Auf einer geführten Stadttour erfahren Sie viel Wissenswertes über die grösste französischsprachige Stadt der Welt nach Paris. Ein Besuch der Aussichtsplattform «Au Sommet Place Ville Marie» rundet den Aufenthalt ab (fakultativ).

3–4: Montreal–Saint-Alexis-des-Monts (160 km)

Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt nach Saint-Alexis-des-Monts. Während zwei Tagen geniessen Sie die Ruhe, den Komfort, das vielfältige Aktivitätenangebot und die gute Küche dieser Auberge.

5:

Saint-Alexis-des-Monts

–Chambord (310 km)

Durch unendlich scheinende Wälder und unberührte Natur führt Sie die Strecke bis in die Region des Lac Saint-Jean. Ihre Unterkunft befindet sich im historischen Freilichtmuseum «Village historique de Val-Jalbert». Das liebevoll gepflegte Anwesen ist reich an sehr gut erhaltenen Relikten und Gebäuden aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert und bietet einen authentischen Rückblick in die Zeit der ersten Bewohner dieser Region.

6: Chambord–Sainte-Rose-du-Nord (140 km)

Vorbei an unzähligen Blaubeerfeldern reisen Sie weiter bis zum eindrücklichen Saguenay-Fjord. Von hier geniessen Sie sagenhafte Ausblicke über den Fjord und können mit etwas Glück auch eine Familie von spielenden Belugas beobachten.

7: Sainte-Rose-du-Nord–Tadoussac (90 km)

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie einen der bekanntesten Orte für Walbeobachtungen in Kanada. Ein Erlebnis ist eine Walbeobachtungstour im Boot auf dem St.-Lorenz-Strom, welches Sie näher zu den sanften Meeresriesen bringt.

8: Tadoussac–Matane (200 km)

Die schöne Panoramastrecke nach Les Escoumins führt Sie zum Abfahrtsort der Fähre. Diese bringt Sie in rund 1,5 Stunden nach Trois Pistoles auf der Gaspésie-Halbinsel wo Sie nach einer kurzen Fahrt entlang der Küste Matane erreichen.

9: Matane

Das Naturschutzgebiet in Matane ist bekannt für seine Elchbevölkerung. Auf einer Tour durch diese Region gehen Sie auf die Suche nach diesen majestätischen Tieren und entdecken mit Glück auch die hier lebenden Schwarzbären.

10: Matane–Percé (350 km)

Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt entlang des St.-Lorenz-Stroms weiter zur Nordküste der Gaspésie bis nach Percé. Ein lohnenswerter Abstecher ist die Fahrt in den Gaspésie National Park. Hier führen einige Wanderwege gleich durch mehrere Vegetationszonen und auch in den Lebensraum der sonst in diesen Breitengraden nicht vorkommenden Karibus.

11: Percé

Das ehemalige Fischerdorf liegt auf auf einem kleinen Landvorsprung und wird vom riesigen «Rocher Percé» bewacht, welcher ein Stück vor der Küste im Meer liegt. Bei einer Bootsfahrt um diesen Gesteinsmonolithen werden einem dessen Ausmasse bewusst. Ein bisschen weiter im Meer liegt die Insel Bonaventure, ein Naturschutzgebiet welches jeden Sommer über 200'000 Zugvögeln ein Zuhause bietet und ein Erlebnis nicht nur für Ornithologen darstellt.

12: Percé–Carleton-sur-Mer (220 km)

Fahrt zum beliebten Ferienort, eingebettet zwischen Bergen und Meer. Nur wenige Kilometer westlich befindet sich der Miguasha National Park. Hier fand man bis zu 380 Mio. Jahre alte Fossilien welche den Übergang von Lebewesen vom Wasser aufs Land dokumentieren.

13: Carleton-sur-Mer–Rivière-du-Loup (365 km)

Entlang des Flussdeltas des Rivière Matane fahren Sie ins Landesinnere und wieder an die Nordküste der Halbinsel. Anschliessend führt der Weg weiter am Ufer des St.-Lorenz-Stroms bis nach Rivière-du-Loup.

14: Rivière-du-Loup–Québec-Wendake (215 km)

Nach einer Walbeobachtungstour im St.-Lorenz-Strom fahren Sie an dessen Ostufer in Richtung Québec. Auf dem Weg nach Wendake empfiehlt sich ein kleiner Umweg und ein Stopp auf der Québec vorgelagerten Insel «Île d'Orléans» oder ein Besuch der berühmten Montmorency Falls. Das Musée Huron-Wendat ist ein interaktives Museum über das Leben First Nations in früheren Zeiten. Lassen Sie sich von einer Erzählerin in die Vergangenheit entführen und geniessen Sie währenddessen indianisches Brot und Labrador-Tee.

15: Québec-Wendake–Montreal (280 km)

Rückgabe des Mietwagens und individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch