Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Western B&B and Motel Tour

Kanada > Vancouver

19 Tage/18 Nächte – ab/bis Vancouver
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Zu den Hauptmerkmalen dieser Tour gehören gemütliche, preisgünstige Unterkünfte sowie eine abwechslungsreiche Route. Diese führt vom Pazifik zu den Rocky Mountains, ins Cariboo Country und ins Weinanbaugebiet des Okanagan Valley bis nach Vancouver Island. Die Zimmer in den Bed & Breakfast-Unterkünften verfügen alle über ein privates Bad.

ab CHF 1837.- pro Person

19 Tage/18 Nächte – ab/bis Vancouver

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 18 Übernachtungen in Motels und Bed & Breakfast Unterkünften
  • Teilweise Frühstück inbegriffen

Highlights

  1. Vancouver Island
  2. Wells Gray Provincial Park
  3. Jasper National Park
  4. Banff National Park
  5. Okanagan Valley
  6. Vancouver

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Vancouver

Ankunft in Vancouver und individueller Transfer zum Hotel.

2: Vancouver–Victoria (65 km Landweg)

Von Tsawwassen führt die Fähre in ca. 90 Minuten nach Swartz Bay auf Vancouver Island; eine wunderschöne Überfahrt entlang den Gulf Islands. Auf der Überfahrt haben Sie gute Chancen, Wale zu beobachten. Kurz vor Victoria lohnt sich ein Besuch der berühmten Butchart-Gärten. Victoria ist bekannt für sein breites Restaurant- und Barangebot und beste Einkaufsmöglichkeiten. Beobachten Sie die Wasserflugzeuge bei ihrem Start und Landung im Hafen oder unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour bei Sonnenuntergang.

3: Victoria–Tofino/Ucluelet (290 km)

In Duncan empfehlen wir den Besuch des Native Heritage Centers mit einer Ausstellung über die Cowichan-First Nations. In Cathedral-Grove im MacMillan Provincial Park können riesige, 800 Jahre alte Douglas-Fichten bewundert werden.

4: Pacific Rim National Park

Zwischen Tofino und Ucluelet liegt der Pacific Rim National Park mit endlosen Sandstränden zum Baden und Surfen. Im Regenwald kann man eine Wanderung unternehmen oder an einer Wal- oder Schwarzbärenbeobachtungstour teilnehmen.

5: Tofino/Ucluelet–Whistler (305 km)

Von Nanaimo fährt die Fähre zurück auf das Festland nach Horseshoe Bay. Auf dem spektakulären Sea-to-Sky Highway erreichen Sie Whistler. Unterwegs lohnt sich eine Fahrt mit der Sea-to-Sky-Gondelbahn auf den Berg für die tolle Aussicht, die Hängebrücke und unzähligen Spazier- und Wanderwege.

6: Whistler–Clearwater (420 km)

Die ehemalige Holzfällerstrasse Duffey Lake Road führt über kurvige Strassen und Hügellandschaften nach Cache Creek. Weiter geht es durch das Land der Cowboys via Kamloops nach Clearwater, dem Tor zum Wells Gray Provincial Park.

7: Wells Gray Provincial Park

Besichtigen Sie die eindrücklichen Wasserfälle und blühenden Bergwiesen, unternehmen Sie eine Wanderung, Reit- oder Kanutour im Park.

8: Clearwater–Quesnel (335 km)

Die heutige Fahrt führt durch Cowboy-Land, dem legendären Cariboo Country bis nach Quesnel.

9: Quesnel–Prince George (275 km)

Ein absolutes Muss ist der Abstecher nach Barkerville, einem liebevoll restaurierten Goldrauschstädtchen, in dem Sie sich um ein Jahrhundert zurückversetzt fühlen.

10: Prince George–Jasper (375 km)

Schon von Weitem sieht man den gewaltigen Mount Robson, Kanadas höchsten Berg in den Rocky Mountains. Eine Wanderung auf dem Kinney Lake Trail ist besonders empfehlenswert.

11: Jasper National Park

Besuchen Sie den einmaligen Maligne Canyon mit dem gleichnamigen See. Auf dem See können Sie eine Boots- oder Kanutour zur berühmten Spirit Island machen. Die Strecke ist bekannt für Grizzlybärenbeobachtungen.

12: Jasper–Banff (285 km)

Auf der Traumstrasse durch die Rockies sehen Sie das Columbia Icefield, unzählige schöne Seen wie den Peyto- oder Bow Lake und können in Lake Louise den türkisblauen See bewundern. Nehmen Sie sich heute Zeit für viele Kurzwanderungen und Fotostopps.

13: Banff National Park

Von Banff aus können Sie mit der Gondelbahn auf den Sulphur Mountain fahren, ein Bad in den heissen Quellen nehmen oder eine Bootstour auf dem Lake Minnewanka geniessen.

14: Banff–Revelstoke (280 km)

Im Yoho National Park lohnt sich ein Abstecher zum idyllischen Emerald Lake für eine Kanutour oder Wanderung. Kurz vor Revelstoke empfehlen wir den Giant Cedars Trail, eine Raftingtour auf dem Kicking Horse River oder eine Kajaktour auf dem Lake Revelstoke. Familien haben viel Spass bei der rasanten Talfahrt mit dem Pipe Mountain Coaster.

15: Revelstoke–Kelowna (195 km)

In Vernon kann die 1867 gegründete O'Keefe Ranch besichtigt werden, bevor Sie Kelowna im Okanagan Valley erreichen, bekannt für sein mildes Klima.

16: Okanagan Valley

Das Tal ist beliebt für seine vielen Weingüter, wo gerne auch degustiert werden kann, die Seen mit Sandstränden und die vielen Obstplantagen. Möglich ist auch eine Wanderung auf der stillgelegten Kettle-Valley-Railway-Strecke.

17: Kelowna–Vancouver (390 km)

Durch das Fraser Valley gelangen Sie zurück nach Vancouver. In Harrison Hot Springs bietet sich ein Bad in den heissen Quellen an.

18: Vancouver

Unternehmen Sie eine Tour mit dem Hop-on-Hop-off-Bus, besuchen Sie den Stanley Park mit den Totempfählen, bummeln Sie entlang der Robson Einkaufsstrasse oder geniessen Sie ein Mittagessen auf dem Markt in Granville Island.

19: Vancouver

Individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch