Reiseart
  • Unbegleitete Rundreisen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Natur
  • Kultur & Geschichte
Unterkunft
  • Basic
  • Komfort

Route des Explorateurs

Kanada > Québec > Montreal

14 Tage/13 Nächte – ab/bis Montreal
täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Diese Reise führt Sie von Montreal in die Laurentiden, durch Abitibi-Témiscamingue und Outaouais. Eine Fahrt in die Ursprünge der Provinz Québec und eine Möglichkeit, diesen unbekannten Teil des französischsprachigen Kanadas kennen zu lernen. Diese Region ist reich an Geschichte, Kultur, einer abwechslungsreichen Natur und weckt den Entdeckergeist in jedem Kanada-Kenner.

ab CHF 1424.- pro Person

14 Tage/13 Nächte – ab/bis Montreal

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Inbegriffen

  • 13 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels

Highlights

  1. Park Oméga
  2. Historisches Fort Témiscamingue
  3. Aiguebelle National Park
  4. Refuge Pageau
  5. Chemin du Terroir

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1–2: Montreal

Ankunft in Montreal. Entspannen Sie sich nach einer langen Flugreise zum Beispiel in einem der gemütlichen Cafés in der Altstadt oder am «Vieux-Port». Ebenfalls sehr empfehlenswert ist ein Spaziergang zum Park des Mont-Royal, dem Hausberg von Montreal, mit einer fantastischen Sicht über die Stadt.

3: Montreal–Montebello (125 km)

Fahrt in die Region Outaouais. Ein lohnenswerter Stopp ist der Park Oméga, ein grosser Wildtierpark, wo die Gäste mit einem Schulbus durch die Anlage gefahren werden und die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können.

4: Montebello–Ottawa (85 km)

Heute Entdeckung der Hauptstadt Kanadas. Besuchen Sie das Museum für kanadische Geschichte, flanieren Sie durch das lebhafte Quartier des ByWard-Marktes oder beobachten Sie im Sommer die «Change of the Guard» vor dem Parlamentsgebäude.

5: Ottawa–Duhamel-Ouest (465 km)

Gemütliche Fahrt durch bezaubernde Dörfchen wie Pembroke, Deep River oder Mattawa.

6: Duhamel-Ouest

Zeit für die Erkundung der Umgebung oder den Besuch des historischen Forts von Témiscamingue.

7: Duhamel-Ouest–Rouyn Noranda (125 km)

Lohnenswert ist ein Abstecher zum historischen Einkaufsmarkt in Dumulon. Und der Aiguebelle National Park erfreut seine Besucher mit Wanderwegen in ursprünglicher und abwechslungsreicher Natur.

8: Rouyn-Noranda–Val d'Or (110 km)

Das «Refuge Pageau» ist ein Schutzgebiet für zahlreiche Tierarten wie Wölfe, Elche, Schwarzbären und viele mehr. Im Minendorf Bourlamaque fühlt man sich für einen Tag wie die Mineure in früheren Tagen.

9: Val d'Or–Ferme-Neuve (330 km)

Wunderschöne Fahrt durch das Schutzgebiet von La Vérendrye mit zahlreichen Möglichkeiten für Fotostopps und Spaziergänge.

10: Ferme-Neuve

Der Regionalpark Montagne du Diable ist ein Paradies für Abenteurer und bietet seinen Besuchern diverse Sommeraktivitäten.

11: Ferme-Neuve–Mont-Tremblant (145 km)

Der Regionalpark von Kiamika bietet tolle Möglichkeiten für eine Kanufahrt auf seinen zahlreichen Flüssen und Seen.

12: Mont-Tremblant

Zeit für die Entdeckung des lebhaften Ferienortes und seiner Umgebung oder Entspannung im skandinavischen Spa.

13: Mont-Tremblant–Saint-Sauveur-des-Monts (60 km)

Entdecken Sie auf dieser Fahrt den «Chemin du Terroir» und kosten Sie von den regionalen kulinarischen Spezialitäten oder besuchen Sie die älteste noch funktionierende Mühle Nordamerikas in Saint-Eustache.

14: Saint-Sauveur-des-Monts–Montreal (70 km)

Rückreise oder individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 90 95 oder direct@travelhouse.ch