Reiseart
  • Kleingruppen
Reisetyp
  • Abenteuer & Entdeckung
  • Aktiv- & Sportreisen
  • Natur
Unterkunft
  • Basic

Discover Yukon & Northwest Territories

Kanada > Yukon

15 Tage/14 Nächte – ab Whitehorse bis Yellowknife
Kleingruppenreise an bestimmten Daten

Der Norden Kanadas: Folgen Sie den Spuren der Goldsucher und Trapper, entdecken Sie die spektakuläre Wasserfallroute in den Northwest Territories und geniessen Sie die dramatischen, wilden Landschaften. Hier oben gilt das Sprichwort: «Die Wildnis beginnt direkt am Strassenrand». Und wenn Sie Wildtiere in der Nähe der Strasse sehen, wissen Sie was damit gemeint ist.

ab CHF 3270.- pro Person

15 Tage/14 Nächte – ab Whitehorse bis Yellowknife

Kleingruppenreise an bestimmten Daten

Deutsch

Inbegriffen

  • 14 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels
  • Rundreise im klimatisierten Maxivan
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Tagesausflug nach Skagway
  • 2-stündige Bootstour auf dem Great Slave Lake
  • 2x Nachtessen, 3x Picknick
  • Flughafentransfers in Whitehorse und Yellowknife

Highlights

  1. Goldgräberstadt Skagway
  2. Muncho Lake Provincial Park
  3. Nahanni National Park
  4. Great Slave Lake
  5. Twin Falls Gorge Territorial Park

Detailliertes Reiseprogramm mit Karte

Reiseprogramm nach Tagen

1: Whitehorse

Transfer vom Flughafen zum Hotel und Kennenlernen Ihres Reiseleiters. Abends lernen Sie bei einem Welcome-Dinner die anderen Reiseteilnehmer kennen.

2: Skagway

Tagesausflug ins Küsten-Goldgräberstädtchen Skagway in die USA. Unterwegs sehen Sie den türkisblauen Emerald Lake und Carcross mit der kleinsten Wüste der Welt. Optional können Sie mit der «White Pass & Yukon Route»-Bahn über den White Pass fahren.

3: Whitehorse–Watson Lake

Besichtigung von Whitehorse mit dem Schaufelraddampfer S.S. Klondike. Nachmittags fahren Sie auf dem Alaska Highway vorbei an Marsh Lake, Teslin und über die Nisutlin Bay Bridge nach Watson Lake, bekannt für seinen Schilderwald.

4: Watson Lake–Muncho Lake Provincial Park

Weiterfahrt ins Herz der nördlichen Rocky Mountains. Entdecken Sie den «Serengeti des Nordens» im Muskwa-Kechika-Naturschutzgebiet und wandern Sie auf Bergpfaden im Muncho Lake Provincial Park.

5: Muncho Lake Provincial Park

Geniessen Sie die Ruhe und Wildnis auf einer Wanderung oder Kanutour.

6: Muncho Lake Provincial Park–Fort Nelson

Das ehemalige Pelzhändlerzentrum Fort Nelson widmet sich heute hauptsächlich der Holz- und Gasindustrie. Auf dem Weg dorthin werden häufig Elche, Bisons, Karibus, Wölfe, Füchse, Grizzlys, Schwarzbären und Luchse gesichtet.

7: Fort Nelson–Fort Simpson

Ab Fort Nelson führt die Naturstrasse Liard Highway in nördlicher Richtung mit beeindruckenden Panoramaausblicken auf die Nahanni Mountains. Sie erreichen die Northwest Territories und sehen schon bald Fort Liard. Die aus Blockhäusern bestehende Ortschaft liegt in einem der ältesten dauerhaft besiedelten Gebiete des Nordens. Hier werden Körbe aus Birkenrinde hergestellt.

8–9: Fort Simpson

Von hier aus bietet es sich an, mit einem Kleinflugzeug in den Nahanni National Park zu fliegen und direkt oberhalb der atemberaubenden Virgina Falls zu landen (fakultativ). Auf dem Mackenzie River werden zudem Jet-Boot-Fahrten angeboten, auf dem South Nahanni und Flat River kann man gut paddeln. Die zahlreichen Berge und Canyons verführen zu grossartigen Wanderungen.

10: Fort Simpson–Hay River

Heute sehen Sie die Lady-Evelyn- und McNallie-Creek-Wasserfälle. Sie wandern zu malerischen Wasserfällen und einer tiefen Schlucht. Hay River ist Ausgangspunkt für den Great Slave Lake, bekannt aus der Serie «Ice Pilots».

11: Hay River

Sie unternehmen einen Ausflug zum Twin Falls Gorge Territorial Park mit einer kurzen Wanderung zwischen den Alexandra und Louise Falls. Mit etwas Glück sehen Sie einige Bisons vom nahe gelegenen Wood Buffalo National Park.

12: Hay River–Fort Providence

Der Tag startet mit einer kleinen Fischertour auf dem Great Slave Lake. Fort Providence ist bekannt für eine reichhaltige Auswahl an Webwaren aus Elchhaar.

13: Fort Providence–Yellowknife

Die heutige Etappe führt durch das Mackenzie Bison Sanctuary, ein Schutzgebiet für Bisons. Yellowknife ist weltweit als Diamanten-Hauptstadt bekannt. Einst auf dem Reichtum aus Goldminen begründet, sorgen heute Diamanten für Glanz. Besuchen Sie das Prince-of-Wales-Kulturzentrum und das igluförmige Parlamentsgebäude.

14: Yellowknife

Auf dem Ingraham Trail erreichen Sie die Cameron Falls. Wandern, Kanufahren oder Bootstouren auf dem Prelude Lake locken auf dem Weg dorthin. Im Winter ist der Ingraham Trail Ausgangspunkt für eine der bekannten Ice Roads aus der Serie Ice Road Truckers. Abschieds-Dinner in der Stadt.

15: Yellowknife

Transfer zum Flughafen und individuelle Weiterreise.

Reiseangaben

Ihre individuellen Reisepläne sind uns wichtig. Kontaktieren Sie uns für Ihre Anfrage bitte unter 058 569 95 11 oder direct@travelhouse.ch